Änderung der Gateway-IPs

Hallo zusammen,

ich versuche seit Wochen, jemanden vom Backbone-Team zu erreichen, weil sich unsere Gateway-IPs geändert haben. Ohne korrekte Eintragung funktionieren die Tunnel nicht.

Wen kann ich da ansprechen? Eine Email an backbone@freifunk-rheinland.net wurde leider auch nicht beantwortet.

Habt ihr eine Idee?

An das Ticketsystem schreiben.
request@freifunk-rheinland.net afaik

Ich habe dorthin eine Mail geschrieben. Danke!

Eigentlich ist backbone@freifunk-rheinland.net schon die richtige Adresse. Das andere wird meines Wissens nach nur vom Vorstand nicht vom Backbone-Team gelesen.

Grüße
Matthias

1 Like

request@ sollte kurzfristig eine Mail zurückliefern, daß ein Ticket mit Nummer soundso erstellt wurde. Falls jene Antwort nicht binnen 12h ankommt (meines Erachtens wird sie automatisch bei Eingang verschickt), würde ich von einem Mailproblem ausgehen — mir gerade letzte Woche passiert, ich habe die Anfrage dann diese Woche nochmals über einen anderen Weg abgeschickt und das klappte auf Anhieb.

1 Like

Die Mail mit der Ticketnummer habe ich bekommen. Aber sonst ist bisher nichts passiert. Gibt es irgendwo ein öffentliches Repo wo die Gateway-IPs abgelegt sind (ähnlich wie bei der Freifunk-API) ?

Nicht dass ich wüsste. Das war mal geplant, da was zu bauen, sodass jeder das selbst anpassen kann. Das ist aber noch nicht fertig gestellt worden.

Die IPs sind umgestellt.

1 Like

Hallo zusammen,

seit dem das Thema (E-Mail von/für freifunk-rheinland.net wird bei Google gehosted) aufgekommen ist, erhalte ich von dem Backbone-Ticketsystem keine Empfangsbestätigung -> Ticketnummer.

Versucht habe ich es mit zwei E-Mail-Adressen, einmal am 19.8.2019 (private-Adresse) und einmal am 5.10.2019 (r.weiligmann@freifunk-muensterland.de). Ziel war jeweils backbone@freifunk-rheinland.net.

Ist bei der Umstellung vielleicht etwas im Argen gegangen? @pberndro

gerade noch mal getestet und hat geklappt.