Ansprechpartner Extrablatt

Fortsetzung der Diskussion von Router auf der Blacklist (-> keine MeshVPN Verbindung mehr möglich):

@jan @Tesla: Könnt ihr mir sagen, wer den Knoten in eurem Extrablatt aufgestellt hat und wer da der Ansprechpartner in der Firma war?

Hier in Münster gibt es auch drei sehr beliebte Läden von denen, evtl. können wir da auch was machen. Wäre cool, wenn ihr da ein wenig den Kontakt herstellen könnten. Das ist doch ein Zentralbetrieb oder ist das Franchise?

Anscheinend überwiegend Franchise. http://de.wikipedia.org/wiki/Cafe_extrablatt

Das ist in Witten ist definitiv Franchise. Ich vermute mal, dass Dir hier @Naturtuche bzw @SteBo nähere Auskünfte erteilen können. Ich bin in die Extrablatt-Geschichte nicht involviert gewesen.

Aus meinen diversen beruflichen Tripps nach Münster fällt mir bei Euch spontan das Roadstop ein. Gibt es eigentlich das Enchilada dort noch?

Hallo zusammen,
Extrablatt hat wohl mehrere IT-Leute an der Hand, die den von uns vorab geflashten FF-Router installiert haben.

Mein Ansprechpartner vor Ort ist die Geschäftsführerin Susanne Sedlaczek.

Falls da ein Kontakt hergestellt werden muss/soll, gerne bei mir melden.

Was die weitere Ausstattung von anderen Extrablatt-Fillialen mit FF-Routern betrifft, so würde ich abwarten und testen lassen empfehlen.

Ich mache ich gerade die Erfahrung, dass viel Gastronomen, Friseure und Co. von selber auf die entsprechenden FF-Gemeinschaften zukommen und von sich aus mitmachen wollen. :smile:

@MPW, Du kannst aber gerne mal bei Euch vor Ort nachfragen, ob die schon vom dem FF-Test in Witten beim Extrablatt gehört haben. Vermutlich überlegen die intern schon ob die auch umstellen wollen. Fragen kostet ja bekanntlich nichts.

Wenn Susi mir mal wieder über den Weg läuft frage ich Sie auf jeden Fall, wie FF im Extrablatt so ankommt.

Danke für eure Tipps. Ich hatte vorhin schon per Email geantwortet, aber das ist irgendwo verloren gegangen.

Das schwierige bei den großen Läden ist es doch erstmal den Chef zu sprechen. Denn die Aushilfen dürften dürften eher kein Interesse haben.

Mal schauen, was ich erreichen kann.

Ich bewundere den Aufopferungswillen derjenigen, die sich an solche Franchise-Strukturen mit Zentral-IT herantrauen , zumal diese mit etwas Pech auch noch (teil-)outgesourcted sind.
Da mag dann kein Mitarbeiter irgendwas deichseln was SLA oder Performance Bonus gefährden könnte.

Man muss immer zuerst mit dem Marketing oder dem Vertrieb reden ggf. mit dem Inhaber, Franchise-Nehmer, nicht mit der IT. Die spricht man an, wenn die Entscheidung „brauchen wir, wollen wir“ gefallen ist.

My2Cents.

1 Like