Archer C7 V 4.0


#21

@MPW wo wurde euer V2 gekauft? @Arwed würde wohl welche brauchen meinte er im IRC


#22

Weiß ich nicht, hab es weiter gegeben an den Kollegen.


#23

Also Böttcher hat uns auch schon v4 geliefert. Das scheint dann gleich einsortiert zu werden im Lager… => man weiß nicht was kommt.


#24

Hallo!
ich betreibe bei mir zu Hause bereits relativ erfolgreich ein Freifunknetz mit den TP-Link TL-WR841N/D. Leider scheinen die Dinger ein wenig “schwachbrüstig” zu sein. Daher hatte ich mich jetzt entschlossen einen TP-Link Archer C7 als Knoten einzusetzen. Leider hat Amazon mir auch einen Archer C7 v4 geschickt.
Das Ding gehört aber mir, und ich wäre Experimenten nicht abgeneigt.
Die Frage wäre nur, ob daran hier überhaupt Interesse besteht und ob das Aussicht darauf hat, nach erfolgreichen Tests, im “Stable” und Auto Update Zweig zu landen?
Ich habe auf jeden Fall eben noch nichts im Beta Zweig gesehen. Soll ich die Firmware testen?


#25

Das war das beste, was dir passieren konnte. Die V2 sind eigentlich alle abverkauft, und V3 und V5 haben falsche Hardware :wink: . Also fühl dich nicht, als hättest du Pech gehabt oder so.

Der Code für den C7 V4 wurde inzwischen in Gluon aufgenommen. Es ist anzunehmen, dass das Gerät funktioniert. Falls nicht, freuen die sich bestimmt über Rückmeldungen.


#26

Prima! Vielen Dank für die Info. Dann werde ich den auf jeden Fall behalten und damit testen und hoffentlich kann ich bald den etwas schwachen TL-WR841N gegen den neuen tauschen. Das Freifunk ist ziemlich gut bei uns im Haus angekommen. :grinning:
Ob das Ding so funktioniert, das werden wir heute abend sehen.


#27

Darf ich fragen, wie du das genau meinst? Beide Geräte haben zwar leicht andere Hardware (wie auch die V2) aber basieren beide auf Atheros Chips. Außerdem ist für V5 inzwischen ein PR für OpenWrt eingereicht worden.


#28

Ach cool, dachte irgendwie V3 und V5 wären raus. Ja cool, dann bleibt uns das Gerät ja erhalten. Umso besser.