Captive-Portal in Freifunk Ostholstein?


#1

Anscheinend hat Freifunk Osthostein jetzt eine Vorschaltseite (Splash Seite) in der Firmware eingebaut:

-> https://i.imgur.com/x3tmir9.png

Dies ist nicht im sinne der Freifunk Idee von Freifunk Nord:

Freifunk Nord hat sich der Einhaltung des Pico Peering Agreements
verpflichtet und identifiziert sich zusätzlich mit dem Memorandum of
Understanding
. Daher wird es Splash Screens im Freifunk Nord Netz
nicht geben! Sollte jemand diese in seine Knoten einbauen, damit gegen
das PPA verstoßen und dies bekannt werden, wird der Zugang zum Nord Netz
nachhaltig gesperrt.

Ferner sollte ihm dann klar sein, dass er mit der Ablehnung der
restlichen Freifunk Community konfrontiert werden wird.

und:

  1. Eine Vereinbarung, die angeklickt werden muß ist nicht tragbar und darf es in keinster Weise geben.
  2. Das Sponsoring oder der Träger darf niemals so präsent sein und höchstens “mit Unterstützung von” gekennzeichnet sein, wobei mir das persönlcih auch schon zu viel ist.

Freifunk Osthostein ist zwar eine unabhängige Community, Aber Ich werde in dem Fall die Verlinkung auf unserer Karte entfernen, dann wird Ostholstein auf unserer Karte leider erstmal wieder grau. ;-(


#2

Ich weise bei dieser Gelegeneheit gern darauf hin, dass es unterschiedliche Lesarten des PPA gibt.
Eine lautet:

  1. Das PPA bezieht sich nur auf Peering zwischen Freifunk-Knoten, es bezieht sich nicht auf Ineternet-Zugriff “über Gateways ins Internet”
    eine andere lautet
  2. Das PPA bezieht “nicht auf Client-APs für Endgeräte”

Aber das kann natürlich jede Community für sich selbst anders auslegen.
Wenn FFNord das PPA nicht streng wie oben interpretiert, sondern auch den Hotspot-Betrieb damit einschliesst, dann ist das natürlich begrüßenswert.
Sollte aber auch so beschrieben werden.

(Wenn Ihr bei Euch ausschließt oder nicht ist Euch natürlich trotzdem selbst unbenommen. Ich verstehe nur nicht, warum jetzt irgendwas “grau” werden sollte. Geht damit jetzt für Freifunk in Ostholststein das Licht aus?)


#3

Nein.

FFNord und FFOH sind zwei getrennte Netze und nicht miteinander verbunden.

Wir verweisen jedoch auf unserer Homepage auf angrenzende aktive Freifunk Communitys. Dieser Verweis wird nun entfernt.

Letztendlich ist dies nur ein Protest der unsere Ablehnung zeigen soll. Technisch gibt es keine Beeinträchtigungen.


#4

Das, was @Tarnatos sagt!


#5

Ich hab die erstmal freundlich angeschrieben, vielleicht ist das ja gar nicht so, wie es auf den ersten Blick erscheint. Es könnte ja z.B. auch ein einzelner Knotenbetreiber seinen Router so modifiziert haben)

Hallo Liebe Ostholsteiner,

Uns wurde berichtet, dass Ihr in eurer Firmware jetzt eine Vorschaltseite der TSNT GmbH zeigt, die man abnicken muss.

-> https://i.imgur.com/x3tmir9.png

Dies ist nicht im Sinne der Freifunk Idee von Freifunk Nord, da wir versuchen einen uneingeschränkten Zugang zum Netz zu ermöglichen, auch für Geräte ohne Internetbrowser, die so eine Vorschaltseite nicht bedienen können (Navis, Mp3-Player, Küchengeräte…). Vielleicht war euch das nicht bewusst, aber so eine Vorschaltseite führt zu großer Ablehnung in der gesamten Freifunk-Gemeinde.

Könnt Ihr die Seite wieder entfernen? Vielleicht mit Hinweis auf obige Problematik. Das wäre schön. Stattdessen kann man unproblematisch auf der Homepage und Werbematerialien darauf hinweisen. Es ist dabei wichtig, dass “Freifunk Ostholstein” als Netzbetreiber ersichtlich ist und nicht der Eindruck entstehen könnte, dass dies ein Netz eines kommerziellen Anbieters wäre.

Gut wäre z.b.:
"… unterstützt durch die TSNT GmbH"
Oder als Sponsoren auflisten…

Wir würden euch auch gerne unterstützen beim Aufbau eines freien Netzes, incl. Inter-City Vernetzung mit anderen Communities.

Lieben Gruß,


#6

“Captive-Portal in Freifunk Ostholstein führt zu Ausschluss” hört sich aber als Thread-Titel in einem öffentlich Forum für mich zumindest etwas anders an.


#7

Diese TSNT GmbH gehört der Gemeinde.
Der Begriff ‘kommerziell’ ist hier somit nicht so ganz angebracht.


#8

“Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH”…
Also, Tourismus an sich finde ich schon kommerziell. Immerhin bringt das Geld ein… egal, wer die Gesellschafter sind. Vermutlich abgesehen von der Stadt die Geschäftsinhaber und Firmen rund um Niendorf…

P.S.: Zumindest wäre mal angebracht, dass Freifunk prominent auf deren Website auftaucht. Aber da hat’s nichtmal eine Randnotiz…


#9

Das finde ich übertrieben. Soll jede Community selbst entscheiden, ob sie ein captive portal haben möchte und glaubt, dass das mit dem PPA klar geht. Lediglich über die Werbung in dem portal muss man nicht diskutieren. Die gehört da nicht hin.


#10

Tourismus bringt Geld ein.
Hier für die Gemeinde=Gesellschaft.

Eine freiwillige Überweisung an die Gemeinde kannst Du immer von der Steuer absetzen, da gemeinnützig.

Hier wird das falsche Schwein geschlachtet.


#11

Q.e.d. - kommerziell. :wink:
Eine Überweisung an die Gemeinde vielleicht, da bin ich überfragt. Aber eine Überweisung an eine GmbH eben nicht.
Es ist schliesslich keine gGmbH!

So oder so sind es hier eher die Gesamtumstände, die zusammengenommen wohl auf wenig Gegenliebe stossen.
Kommerziell und Splashpage und Werbung und Wording FF gehört da der GmbH und keinerlei Erwähnung/Verlinkung auf deren Website…

So wie dort entschieden werden kann “machen wir so” können andere Communities auch entscheiden, “unterstützen wir so nicht mehr”…


#12

Ist Ostholstein über den FFRLeV-Backbone angebunden oder nutzen sie andere VPN-Uplinks?


#13

Die »Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH« suggeriert schlicht und einfach, dass es ihr Ding ist : ihre Idee (kann es ja gerne sein) und ihr technisches Know-How.

Ansonsten würde der Splash Screen 3/4 »Freifunk Ostholstein präsentiert« und dann 1/4 »Freies WLAN am Timmendorfer Strand«.

Ich bin auf die Antwort aus Ostholstein bzgl @rubo77 Frage gespannt. Wie lustig wäre es, wenn noch ein Freifunker bei der Tourismus GmbH arbeitet oder so…


#14

Nein weder VPN noch ICVPN. Wie es mit VPN nach Berlin aussieht weiß ich nicht.


#15

Bei FF Ostholstein denke ich an DPMAregister | Marken - Registerauskunft


#16

Wer ist “unser”?
… Und wer entscheidet das?


#17

@rubo77 und meiner einer…


#18

Ihr persönlich könnt ruhig etwas gegen deren Entscheidung und Captive Portal haben. Aber haltet bitte FFNord da raus :smile:


#19

Moment mal …

Kennen wir uns? Hast du etwas mit FFNord zu tun?


#20

Ich habe 2 Router mit FFNord Firmware.