[Cloudspotting] 2014W43

Hallo zusammen,

ups, ich habe letzte Woche nichts geschrieben – schnell nachholen :wink:
und das letzte Cloudspotting war am 8. …

Abkürzungen: siehe Cloudspotting 2014W41

Am 2014-10-09

… haben Guido und ich die Router im Glashaus und Café Engel mit der
neuen Firmware versehen. Café Engel hat selbst ein Uplink ins Internet.
Leider ist vor wenigen Tagen das dLAN im Café Engel abgeschmiert. Das
Problem ist bis heute nicht behoben …

Letzte Woche

… ist nichts besonderes Passiert.

Diese Woche

… hatten wir im Tal unseren ersten Abuse-Fall. Irgend ein Depp meinte
mit Torrent ein Spiel übers Freifunk saugen zu müssen. Unsere Server
liefen bis jetzt nach der Policy ohne p2p-Blocker mit einer
IP-Sperrliste als Gateway in den Niederlanden. Am Mittwoch erhielten wir
die Abuse-Meldung für w0. Außer den Server vom Freifunk zu Trennen
konnte man da nichts machen. w1 hat allein ins Internet geroutet. w0
wurde trotzdem am Donnerstag von Tilaa abgeschaltet. w1 erwartete bei
dieser Konstellation das gleiche Ende, wobei dann bestimmt auch allen
anderen Server des Vereins die Abschaltung drohte.

Am Donnerstag hat mir @thomasDOTwtf bei der Einrichtung eines
GRE-Tunnels von w1 nach Berlin und Frankfurt geholfen. Außerdem
erhielten wir vom Verein 2 IP-Adressen. Wir sind somit an das
FFRL-Backbone angeschlossen damit kein Abuse mehr bei Tilaa landet. Da
w1 in den NL steht, verlängert sich die Latenz um 27 ms und Pings von
115 ms vom Freifunk-Nutzer zum gewünschten Dienst in Deutschland sind
nicht unüblich.

w0 ist noch abgeschaltet, kann aber jederzeit aktiviert werden. Noch
habe ich diesbezüglich keine weiteren Anweisungen erhalten. So wie es
jetzt aussieht werden nur die Vereins eigenen w0 und w1 an das Backbone
angeschlossen, trotzt der höheren Latenz. w7 und w9, die 4 ms vom FFRL
in Frankfurt entfernt sind, werden nach dem jetzigen Stand nicht
angeschlossen. Für w5 und w8 habe ich nichts derartiges vorgesehen.

Es ist zu erwähnen, dass die Testphase des Backbones noch nicht
abgeschlossen ist und wir nur aufgrund des Abuse-Falls angeschlossen
wurden, da keine andere Lösung Tilaa gefallen würde. Es gibt noch viel
zu tun: 1

viele Grüße und fröhliches Freifunken

Philipp

2 Likes