Cronjob erstellen bei GLUON 2016.1 (via micron.d)

Hallo
Wie erstelle ich ein cronjob mit dem neuen micrond ?
Füher ging das ja so…

Clientnetz zeitgesteuert an-/abschalten
Dieser Crontab schaltet das Clientnetz um 21 Uhr aus und um 7 Uhr wieder ein. Das MESH Netz bleibt dabei aktiv.
crontab -e
i (um den Schreibmodus zu aktivieren)
0 21 * * * uci set wireless.client_radio0.disabled=1;uci set wireless.client_radio1.disabled=1;wifi
0 7 * * * uci set wireless.client_radio0.disabled=0;uci set wireless.client_radio1.disabled=0;wifi
ESC dann :wq

Wie erstelle ich jetzt ein neuen Job ?
crontab -e geht ja nicht mehr.
Könnte mir da jemand freundlicherweise weiterhelfen ?

Die cron-Dateien liegen nun in
/usr/lib/micron.d/

Bei mir steht da z.B:

root@camp-meinecke-2roof-8d8c:/usr/lib/micron.d# cat aptimeclock
*/5 * * * * /lib/gluon/aptimeclock/aptimeclock.sh

vgl:

2 Likes

Ah ok danke, aber wie erstelle ich einen neuen, bzw. ist der Aufruf dafür.
Ich stecke noch nicht so in der Materie :wink:

cd /usr/lib/micron.d
vi meinersterneuercronjob
i
0 21 * * * uci set wireless.client_radio0.disabled=1;uci set wireless.client_radio1.disabled=1;wifi
0 7 * * * uci set wireless.client_radio0.disabled=0;uci set wireless.client_radio1.disabled=0;wifi
:wq

3 Likes

Mit „ls /usr/lib/micron.d“ steht bei mir unter anderem „Alfred“/"Autoupdater…
dann erstelle ich einen neuen und diese werden dann abgearbeitet in micron.d ?

Du kannst ihn natürich auch anders nennen als *meinersterneuercronjob".

Ja ja, das habe ich verstanden :wink:
Mir ging es nur darum…ob diese einfach sozusagen abgearbeitet werden oder ob ich da sonst noch etwas einstellen muss.
Danke, ich werde das später ausprobieren!
Hört sich auf jeden Fall nicht so kompliziert an, wenn man weiß wie :wink:

1 Like

Habe das Script mal installiert. Leider funktioniert es nicht.

Wenn man es manuell ausführt, gbt es folgenden Fehler:

/lib/gluon/aptimeclock/aptimeclock.sh: line 22: syntax error: unexpected word (expecting „)“)

Mache ich was falsch oder ist da irgendwo ein Typo?

Der Zeilenumbruch war defekt.
Ich habe es repariert, ist aber noch ungetestet.

Super, danke! Der gleiche Fehler ist übrigens auch im Package ‚vpnlimittimeclock‘ vorhanden.
Sind das Script und seine per uci set eingestellte Konfiguration eigentlich update-fest? Ich habe keine Dateien gefunden, in denen die gesetzten Werte gespeichert sein könnten.

Danke für den Hinweis,
sollte dort jetzt auch hinaus sein.
Updatefestigkeit hatte ich getestet, aber könnte sein, dass ich da durch den Umbau vor einigen Wochen was getan hat.
Werde nochmal kontrollieren.

1 Like

Ok. Ganz dumm gefragt: welche Werte muss ich per uci set setzen, um den Switch wieder auszuschalten?

Mist… der client-ap-scheduler war nicht updatefest, der scheduler für meshvpn-bandbreiten-limiter war updatefest.
Hoffentlich passt es jetzt, geste gerade.

Zum Löschen? uci unset auf die Schlüssel. Oder von Hand aus der /etc/config/wireless entfernen.

Ist leider weder reboot- noch updatefest.

Weder noch ?
Ich hätte jetzt wenigstens mit reboot sicher gerechnet.
Naja man wird sehen.

LG
Andre

Muss ich bestreiten.
Es ist jetzt beides.

Dann bin ich auf dem falschen Dampfer. Wenn ich nach einem Reboot ‚uci get wireless.radio0.client_clock_on‘ eingebe, kommt als Ausgabe ‚uci: Entry not found‘. Vor dem Reboot wird der eingestellte Wert ausgegeben.

Oder wird das woanders dauerhaft gespeichert?

o.k. ich schreibe mal ins readme dazu, dass uci-schlüssel mittels eines „uci commit“ geschreiben werden müssen.

Ok, hatte mich schon gewundert, dass die eingestellten Werte ohne uci commit abgearbeitet wurden.
Also ein Bedienungsfehler meinerseits.

moin. nachdem ich eine entsprechende Datei unter /usr/lib/midron.d/ erstellt hatte, mußte ich noch

/etc/init.d/micrond reload

ausführen, damit der micrond die neue Datei auch kennt und den darin definierten cronjob auch wirklich regelmäßig ausführt. Ohne diesen Befehl (restart statt reload hilft wahrscheinlich auch, aber ich bevorzuge stets die konservative Therapie) wurde der neue Job nicht ausgeführt.

3 Likes