DNS Probleme in der Firmware

Hallo zusammen,

wie auf dem Treffen angesprochen hab ich mir mal das DNS Problem in der möhne Firmware angeschaut und vermutlich auch die Ursache gefunden.

In der aktuellen gluon Version gibt es 2 DNS Forwarder, einen nur für fastd und einen zweiten für die normalen Anfragen (ntp, autoupdater, wget, opkg etc.).
Der fastd DNS Forwarder lernt seine Upstream DNS Server via DHCP bzw. RDNSS und funktioniert.
Der normale Forwarder lernt scheinbar nur via RDNSS aber es werden in den Router Advertisement überhaupt keine DNS Server mitgeschickt.

root@freifunk-lippborg-01:~# rdisc6 br-client | grep DNS
root@freifunk-lippborg-01:~# 

Eigentlich müsste das eher so aussehen:

~# rdisc6 eth0 | grep DNS
Recursive DNS server     : 2001:DB8::1234:1234
DNS server lifetime     :          600 (0x00000258) seconds

Kann mal einer der Supernodes Admins schauen ob er das aktivieren kann?
Beim radvd ist es nur eine Zeile in der Konfiguration.

Viele Grüße,
Lars

1 Like

Hi Lars,

schau mal ich habe die Konfig auf den Supernodes erweitert.

Grüße
Thomas

Hi Thomas,

super, funktioniert ohne Probleme!

Viele Grüße,
Lars