Domänenvergleich und Domainlimits

Hallo zusammen

Ich betreibe die Domäne Wupper mit 4 Gateways des FFRL, also insgesamt 8 Prozessorkernen. Bei 1200 Freifunkknoten beziehungsweise 1200 in Counts gemeldeten Nutzern beziehungsweise 5300 über batctl transglobal gemeldeten Mäsch-Teilnehmern beziehungsweise über alle 4 GWs verteilten 197 Mbit Upstream, 223 Mbit Downstream und 69325 Pakete/s komme ich langsam an die Leistungsgrenze der bereitgestellten Hardware.

Ich möchte bitte zum Vergleich diese Zahlen aus den anderen Domänen:

  • Serveranzahl
  • Gatewayanzahl
  • Anzahl der CPU-Kerne
  • Knotenanzahl
  • Nutzeranzahl
  • Summe aus echo $[$(batctl transglobal | wc -l)-2] pro Broadcastdomäne
  • Summe aus vnstat -tr -i eth0 aller GWs zur Prime-Time, bzw. Spitzendurchsatz (up, down, Pakete) aller GWs

Der Vergleich dient als Effizienzvergleich und der Transparenz.

4 Likes

Hallo phip

Die Leistung lässt sich doch recht einfach bei dir einschätzen. Wenn deine Laod auf einem zwei CPU system über zwei ist, ist zu viel!

Ich denke die anderen Domains im Ffrg werden etwas schlechter dastehen als du. Wie ich gesehen habe habt ihr besonders viele Ressourcen auf einem esx bekommt.

Aber die Bandbreite deckt sich mit dem was im niersufer los ist. Wir habe >1800 parallele User altiv und >500 nodes auf 4 Servern. Die aber sagen wir mal unter Dampf stehen.
Hoffe das wird auf den neuen Blechen besser!

Wenn du willst kann ich dir ja mal einen Account auf unserem grafana einrichten. Dann kannste dir selbst nen Bild machen …

Gruß
Thomas

Hallo,

diese Statistiken zu unserer Domäne aus dem Münsterland findest du hier: https://freifunk-muensterland.de/grafana/dashboard/db/gateway-ubersicht

Was mich bei uns immer sehr wundert, ist der sehr niedrige kummulierte Durchsatz zum Rheinland-Backbone. Der müsste meiner Meinung nach deutlich höher sein, da bremst noch irgendetwas.

Grüße
Matthias

1 Like

Danke für die Antworten. Es scheint aber, dass ich mich undeutlich ausgedrückt habe: bei den o. g. Werten ist in meinem Fall die Domain am Limit des machbaren: d. h., dass die Pakete verworfen werden, da sie nicht verarbeitet werden können. Diese Werte wollte ich mit denen der anderen Domains vergleichen, um zu sehen ob bei mir was falsch konfiguriert ist oder ich was neues bestellen soll. Gleichzeitig gibt es π × Daumen Werte für alle.