Fall Gerlich/ Freifunkstattangst.de/balls-of-steel-exit

Hallo,

wie konnte der Anschluss über Freifunk überhaupt ermittelt werden ? (wenn ich das richtig verstanden habe)

https://freifunkstattangst.de/2017/02/02/stoererhaftung-der-fall-gerlich-wvg-medien-gmbh-geht-weiter/

Hallo @Citro,

nach ein bisschen suchen habe ich jetzt gefunden, was ich irgendwo mal gehört hatte:

http://freifunkstattangst.de/2014/07/08/fuer-die-komplette-abschaffung-der-stoererhaftung/

Dort wird geschrieben

Beide verzichteten deshalb an Ihren Freifunk-Knoten auf den VPN-Tunnel.
Prompt wurden sie abgemahnt, sollten wegen angeblichem Filesharing von
Dritten über ihr WLAN Schadensersatz leisten und
Unterlassungserklärungen unterschreiben

Kann man also so zusammenfassen:
In allen (mir bekannten) Communities wird auf verschiedenen teschnischen Wegen (VPN zu Supernodes, eigenes VPN o. ä.) aller Internetverkehr zunächst irgendwoanders hingeschickt, um den Knotenaufsteller unerreichbar zu machen, indem man ihn schlicht nicht finden kann.
Die beklagten Freifunker haben sich engagiert, indem sie diese „Schutzmaßnahmen“ abgestellt haben und ihren Internetverkehr lokal ausgeleitet haben.

Ist doch richtig so?

VlG Nitimax

2 Likes

Ja, sie haben den Verkehr bei sich direkt ausgeleitet.
Es gibt immer noch einige Freifunker die das tun und ich habe nach dem letzten EuGH-Urteil auch selbst schon mit dem Gedanken gespielt.
VPN war früher im Freifunkkontext lediglich dazu gedacht, weit entfernt liegende Stadtteile oder ganze Communities (Intercity VPN) ohne Mesh zu verbinden.

2 Likes

Danke, mich hat der Artikel erschrocken. Die Verhandlung geht ja noch weiter und es wird bestimmt davon berichtet

Warum? Es gibt halt BerlinerInnen, die den „Balls of Steel“-Exit fahren. Und bei fast jeglicher Anwaltspost knallen da die Sektkorken, weil wieder jemand angebissen hat.

Dass man damit eventuell Freifunkenden in anderen Regionen einen Bärendienst erweist, inkl. dieser Kommunikationsstrategie: Nunja, das ist nur meine subjektive Meinung. Ausserdem könnte ich solches Anwalts-Trolling doch auch lustig finden.

4 Likes

Gibt es hier Neuigkeiten? Kann mir jemand erzählen, was da gestern rausgekommen ist?

Oder habe ich da etwas übersehen? (Ich hatte es eigentlich im News-Feed, Forum oder auf einer der Mailing-Listen erwartet)

VlG Nitimax

1 Like

Auch eine intensive Befragung anderer Medien brachte mir keine Neuheiten.

http://freifunkstattangst.de/2017/02/20/kg-berlin-zur-stoererhaftung-bei-freifunk-mit-zapp-script-und-zur-privilegierung-nach-§-8-tmg/

2 Likes