Firmwareumzug per Remote|Gluon zu Gluon

Hallo Zusammen,

ich stehe gerade vor der Frage wie ich einen Router, an den ich nicht so einfach rankomme (Dach), auf die Firmware einer jetzt neuen Community bekomme.

Kennt da jemand Lösungen? Nach dem Sysupgrade -n lande ich vermutlich erstmal im Config Mode und darf dann hinfahren…

Ziel ist es Firmware A durch Firmware B zu ersetzen, komplett per SSH /SCP.

Vielen Dank und Grüße

jom

Einfachste Möglichkeit: Ein Firmware Image mit der neuen Site bauen.

In der Site aber noch einen SSH key hinterlegen und den config Mode beim Firstboot überspringen

Vielen Dank!
Habt ihr da schon Erfahrungen? Wie macht ihr es wenn ihr eine Domäne umzieht?

Sollte möglichst einfach sein dass ganze, weil es auch Leute verwendet werden muss, die erstmal nicht wissen was eine Bash ist… :confused:

ich denke ein einfaches sysupgrade sollte die lösung sein (ohne -n)

Gibt da eigentlich nur Probleme wenn beiden Communities unterschiedliche Peergroups benutzen.

1 Like

Solange nicht irgendein Spezialist eine Sondernummer bei den Fastd-servern (also deren Liste in der Site.Conf) gebaut hat:
„-n“ weglassen und es funktioniert.

Von einem 2015-Gluon zu einem 2015-Gluon würde ich per WGET die Firmware nach /tmp laden und dann per einfachem SYSUPGRADE.

Ist das dort denn ein Meshrouter? Ansonsten muss der ja irgendwie erreichbar mit Internet versorgt sein.

Hallo @jom

=> Updatequelle(n) anpassen => Update per Autoupdate

Warum per Texteditor und nicht per UCI?
Das wäre doch viel bequemer und vor allem cut&paste/scriptbar.

Und ja, autoupdater ist das Mittel der Wahl in überfüllten Domains. Mit dem manuellen sysupgrade verliert man schlicht zu viele Geräte.

1 Like

Hört sich gut an…
… dannwäre denn der entsprechende UCI Befehl: Uci set autoupdater.snapshot.mirror=„URL zur Firmware“ ?

Beispiel:
UCI set autoupdater.snapshot.mirror=http://firmware.freifunk-moehne.de/biggesee/snapshot/sysupgrade http://[2a03:2260:10::f0f0]/biggesee/snapshot/sysupgrade

Schau mal hier:

Vielen Dank erstmal in die Runde. Heute Abend teste ich :smile:

Hallo,

ich habe heute einmal mit dem Autoupdater rumgespielt. Prr UCI habe ich eine andere Updateserver URL gesetzt.

Nun bekomme ich folgenden Fehler:
root@freifunkc04a0038da6c:~# autoupdater
/usr/bin/lua: /usr/sbin/autoupdater:298: bad argument #1 to ‚remove‘ (table expected, got string)
stack traceback:
[C]: in function ‚remove‘
/usr/sbin/autoupdater:298: in main chunk
[C]: ?

Hier scheint mit der URL etwas nicht zu stimmen. Was verursacht den Fehler?

Könntest du mal bitte uci show autoupdater ausführen und das Ergebnis hier posten?
Und weißt du noch was du alles wie verändert hast?
Und was du damit bezwecken wolltest? :smiley:

uci set autoupdater.stable.mirror=‚http://Hostname/sysupgrade
uci commit

Mehr eigentlich nicht :slight_smile:
Testweise einen autoupdater auf einen neuen Server umstellen :wink:

Schau mal da oben:

die Autoupdater-URLs müssen eine Liste sein, kein einfacher String, selbst wenn nur eine URL drin steht.

Nochmal vielen Dank für eure Hilfe. Ich hab es leider beruflich noch immer nicht geschafft mich damit zu beschäftigen, aber bald kommt das We :smile: