Freifunk Api Montoring - Statistik & Umfrage

Hallo Zusammen,

mein Name ist Olaf Leier und bin Knotenbetreiber in Gersfeld (Rhön).

Beim Betrachten der Statistik im MeshViewer, stellten sich mir öfters Fragen wie: Welche Knoten haben noch alte Firmware und warum? Offline? Autoupdater aus? Oder gar kein Update verfügbar? Außerdem wollte ich mal über den Tellerrand von XML schauen Richtung JSON. Seit dem gibt es nun eine Übersichtsseite [1] für Fulda und einen RSS Feed mit den letzten Firmware Releases. Außerdem gibt es Grafiken über den Verlauf von Autoupdates [2].

In Verbindung mit der Freifunk Api, kam mir die Idee, solche Daten auch anderen Gemeinschaften zur Verfügung zu stellen. Leichter gesagt als getan: man glaubt gar nicht wie viele verschieden MeshViewer es gibt - und wenn man wirklich die nodes Datei gefunden hat, gibt es diese in mindestens 3 verschiedenen Versionen. Also ist es erst einmal bei der Freifunk Api Result Seite [3] geblieben.

Soweit zur Einleitung, nun zur Api Statistik.

Derzeit gibt es 449 Einträge in dem Freifunk Api Verzeichnis.

Von den im Verzeichnis verlinkten Dateien sind 34 (7,6%) nicht lesbar. Weiterhin ist bei 18 Dateien (4%) das Lastchange Datum falsch formatiert. Eine Schema Validierung findet meinerseits (noch) nicht statt. Wie wichtig eine Validierung wäre, zeigt eigentlich die Frage „Freifunk-API und Ort der JSON-Dateien“.

Um die Situation zu verbessern, verschicke ich seit letztem Jahr Emails. Aufgrund der Adresse ist ein Mail hier im Forum gelandet (freifunk-api-directory-neukirchen-vluyn-eure-api-datei-ist-seit-dem-17-03-2019-nicht-lesbar) - womit ich allerdings niemanden anprangern wollte, schon gar nicht so öffentlich. Bei der letzten Aussendung waren 9 von 37 Mails (24%) nicht zustellbar. Es gibt aber auch positive Rückmeldungen: „Danke für die Info …“.

Umfrage

  1. Frage: Für wen sind die Api Dateien gedacht - Mensch oder Maschine (Software)?
    Bei einer Email Adresse steht ein Link. Andere Links zeigen mal auf ein Verzeichnis und mal auf eine Datei. Links mit und ohne HTTP(S). Damit kommt ein Mensch wohl eher zurecht als eine Software. In diesem Zusammenhang steht die Frage, inwiefern eine Schema Validierung sinnvoll bzw. gewollt ist.

  2. Frage: Wenn die Emails automatisch verschickt werden, dann sofort (täglich) oder mit 1, 3 oder 7 Tagen Verzögerung? - damit nicht jede Netzwerk Störung zum Versand führt o.ä. Und nerven möchte ich auch nicht …

  3. Frage: Wie soll mit falschen Email Adressen Verfahren werden?

  4. Frage: Wie soll Verfahren werden, wenn nicht reagiert wird? Den Api Eintrag löschen? Nach 3, 6 oder 12 Monaten?
    Der älteste Fehler ((503) Server nicht verfügbar) ist vom 1.7.2016 und wird bald 3 Jahre alt.

Dann bin ich mal gespannt auf Eure Antworten.

[1] Firmware Check - Freifunk Fulda
[2] Ib-Leier - Freifunk
[3] Freifunk API Result

2 Likes

Leider hast Du hier noch kein Feedback bekommen.

Mein Feedback habe ich in dem aktuellem Ticket zum Thema Qualitätssicherung bei der Community Registry (Community Directory) hinterlassen, damit sich die Infos nicht über Forum, Github, Slack, IRC, etc. vertreuen.