Freifunk Euskirchen anbindung an die Wupper Domäne

Hallo,

wir vom Freifunk-Euskirchen.de würden uns gerne an die Wupper Domäne mit anbinden.
Momentan nutzen wir nur die Infrastruktur vom KBU mit. Jedoch wollen wir mit eigenen Supernodes anfangen und benötigen etwas Unterstützung und natürlich einen Weg zum Backbone.

Danke euch im Voraus

Grüße
Kevin

1 Like

Wie seid ihr denn zur Zeit aufgestellt?

Anzahl der Freifunker vor Ort?

Anzahl der Nodes?

Anzahl der Nodes mit Uplink?

Unsere Community haben wir etwas vor einem Jahr gegründet. Jeodch wurde die ganze Sache etwas liegen gelassen, da wir alle beruflich sehr eingespannt waren.

Wir sind so um die 6 und ich denke, dass es so um die 15 Nordes sind.
Wir haben eine Anfrage von unserer Stadt bekommen und wir würden vorher gerne auch schon mal über unsere Infrastruktur nachdenken damit wir ein fertiges Konzept abliefern können.

Grüße
Kevin

Mal unabhängig davon, ob es Sinn macht, mit 15 Knoten und evtl. ein paar weiteren Knoten für die Stadt eine eigene Domäne zu gründen bzw. die Infrastruktur aufzubauen, würden wir Euch auch in die Regio Aachen (http://www.freifunk-aachen.de) aufnehmen, sofern Ihr Interesse habt.
Liegt auch geographisch etwas näher, und laut http://de.wikipedia.org/wiki/Euregio_Maas-Rhein#Regio_Aachen liegt Ihr ja auch im Einzugsgebiet :-).
Allerdings solltet Ihr ggf. vorher den Kontakt zu Freifunk KBU suchen, damit es nicht zu Unstimmigkeiten kommt, weil sich jemand übergangen fühlt.
Technisches Know-How für den Betrieb eigener Supernodes wäre bei uns auch vorhanden.

1 Like

Die bekommen ja keine eigene Domäne bei uns sondern nur einen eigenen fastd auf unseren Servern.

Hallo Kevin, schön das ihr wieder aktiv seid! Ihr könnt natürlich auch bei KBU bleiben, Infrastruktur und Nodes in der Umgebung (U von KBU) sind ja bereits vorhanden. Ihr könnt natürlich gerne auch eigene Supernodes stellen.

Ich verstehe nicht warum das immer ne eigene Kiste werden muss, wenn es schon Communitys mit Nodes im gleichen Gebiet gibt. Letztendlich bleibt es Freifunk und ich freu mich immer wenn es mehr wird, egal wie die Com heisst.

Meld Dich doch einfach nochmal bei mir & bzw. komm zum Treffen :wink:

1 Like

Hallo @k3v1n,

warum rollt ihr das jetzt alles noch mal auf und startet nicht mit dem schon vorhandenen durch?
Ich meine eure 15 Knoten sind ja mutmaßlich schon in der KBU Infrastruktur aktiv.
Wär es da nicht angebracht zu einem Treffen zu gehen mich sich mal auszutauschen?
Die Freifunkas KBU freuen sich ja wie @d0b schon geschrieben hat immer über mehr aktive Menschen.

Grüße
Thomas

1 Like

Thomas,
warum „wimmelt“ Ihr die ab?
sie haben ja Anbindung an KBU, aber wenn sie - warum auch immer, evt. wg. anderer Firmware - das ändern wollen, warum der Verweis „zurück ins Körbchen“ ?

Es heist doch immer, jeder kann sich dranhängen, wo er möchte.
Nur - eine eigenen Communityeintrag gibts nicht unbedingt.

Aber wegschicken? Ich denke, HIfe wäre angebrachter, soweit technisch möglich.
(und ohne genau solche Hilfe wären alle von GL heute nicht bei Wupper; denn das sind alles „ehemalige“ KBUler)

@phip und ich werden wohl erst am Freitag uns mit der Anfrage zu beschäftigen.

@Pinky sorry aber die Frage ging nicht an Dich.
Vielleicht solltes Du solange meinen Post lesen bist der Inhaltlich bei Dir angekommen ist.
Ich habe niemanden irgendwohin geschickt oder ähnliches. Einfach mal bei den Fakten bleiben.

4 Likes

und was ist das?

Ich meine eure 15 Knoten sind ja mutmaßlich schon in der KBU Infrastruktur aktiv.
Wär es da nicht angebracht zu einem Treffen zu gehen mich sich mal auszutauschen?
Die Freifunkas KBU freuen sich ja wie @d0b schon geschrieben hat immer über mehr aktive Menschen.
das liest sich wie ein Reglementierungsversuch.

Es gibt doch nur 2 Leute, die über die Anfrage entscheiden können: @DSchmidtberg und @phip

Was soll also Dein Einwand hier? Du behandelst die Anfragenden wie kleine Kinder. Sie kommen von KBU und kennen KBU Firmware. Wollen was anderes. Aachen hat ein Angebot gemacht. Gut, aber die eigentliche Frage beantworten kannst Du nicht und ich nicht.

Das ist aber auch nicht die Antwort auf die Frage nach eigenen Servern gewesen:

…nur mal so btw, wenn wir schon Erbsen zählen :wink:

@Pinky du hast es nicht verstanden oder? Deine Senf ist hier von mir nicht erwünscht!
Besser meinen ersten Post noch mal genauer lesen und verstehen bevor Du wieder grütze postest.
ProTip: Wenn ein Satz mit diesem geschlängelten Satzzeichen beendet wird ist es eine Frage und keine Aussage/Aufforderung.

4 Likes

@thomasDOTwtf Willst du hier über deutche Sprache diskutuieren?
Ich will nicht im Niveau in Deiner Wortwahl antworten.
Eine rhetorische Frage stellt eine Kritik dar und wird mit einem Fragezeichen abgeschlossen.
Dein Einwand war in einer solchen rhetorischen Frage gekleidet und war der Versuch, als Aussenstehender verbalen Druck auszuüben.
Dabei galt die Frage nicht Dir oder irgend etwas, wo Du Entscheidungsbefugnis hast, sondern alleinig Wuppertal und damit nur von @DSchmidtberg und @phip zu beantworten, die zu höflich sind, um Deine unangemessene Einmischung zu kommentieren.

Klingt geographisch sinnvoll. :wink:

Wir wären in Düren noch ein Stück näher an Euskirchen und hängen auch an der Domäne Aachen.

Aachen wäre in sofern sinnvoll, weil die Aachener aufgrund eigener Server Ressourcen nicht den Ressourcen Regelungen des Vereins unterliegen und entsprechend entscheiden könnten auch für ein eigentlich zu kleines Netz eigene Server für ein eigenes Netz bereitzustellen. Wenn man das will und das Potential denn sieht…

(Disclaimer: Diese Antwort ist nach bestem Wissen und Gewissen möglichst wertneutral und weder ein Versuch der Irritation noch des Abwerbens!) << scheint mittlerweile wichtig zu sein sowas noch mal schnell zu betonen :blush:

1 Like

YMMD :wink:
[20 Zeichen]

1 Like

In wupper bekommt auch nicht jede Community einen eigenen Server sondern alle Communitys werden zusammen über einen Serververbund betrieben. Wir brauchen dafür nicht mehr Server als die anderen Domänen im Verein.

Ja eben, die Aufgabenstellung lässt sich in Wupper und im Ruhrgebiet nicht ohne Weiteres lösen:

Die Aachener könnten das aber, im Gegensatz zu euch und uns, lösen…

P.S: Es sei denn sie möchten nur wechseln und wollen dann doch keine eigenen Server / Supernodes, dann wäre das in Wupper ideal

Was versteht ihr genau darunter?

Bei uns werden die einzelnen Communitys jeweils mit einer eigenen fastd-Instanz angebunden nicht mit eigenen Servern. Es wird auch kein Zugriff auf die GW-Server gewehrt. Ihr könnt aber wie Troisdorf eigene Server mit anbinden die für Updates, DNS, Map und co sorgen.

1 Like