Freifunk im Rhein-Erft-Kreis

Hallo zusammen,
ich habe heute kurz mit Sebastian (Echsecutor) aus Hürth gesprochen und wir haben kurzerhand überlegt uns am Sonntag mal zu einer Mumblerunde zu treffen.
Wie ich schon über einige Kanäle mitgeteilt habe möchte ich gerne ein Treffen von Freifunkern und solchen die es gerne werden wollen organisieren. Ich habe bisher schon einige positive Rückmeldungen bekommen und auch die eine oder andere Diskussion auf diversen Kanälen gestartet.

Kurzum, diesen Sonntag, 08.11.2015 um 20:30 treffen wir uns deshalb spontan zum Sprach-Chat per Mumble auf dem Server schmittner.pw

Das Treffen wird bis ca. 22 Uhr dauern, bzw. wir werden versuchen es bis 22 Uhr zu beenden.

Alle Freifunker im Rhein-Erft-Kreis sind herzlich eingeladen, ich würde mich freuen, wenn ihr diese Einladung mit allen teilt die es interessieren könnte.

Mit freundlichem Gruß
@utzer

Viele Server sorgen zuverlässig dafür, dass man nicht während des Wartens mit anderen ins Gespräch kommt.

https://wiki.freifunk-rheinland.net/Mumble

(Ja, ist offtopic hier.)

3 Likes

Ja, haben wir eben heute so entschieden, jetzt sind schon Leute eingeladen, beim nächsten mal. :wink:

thx 4 link, hatte ich gesehen, aber mir war nicht klar wie public der ist. Das Treffen am Sonntag ist bissl spontan organisiert, d.h. hab ich erst mal meinen Server vorgeschlagen, da weis ich dass der läuft, wir nen eigenen Channel haben, keinen Stören,…

Wenn Du jetzt sagst: hey der ffrl server ist genau für solche Treffen wie eures da, dann können wir da ja am Sonntag einfach hin umziehen.

Erstmal müssen „wir“ uns auch finden/formieren und über sinnvolle (Infra-)Struktur sprechen. Spätestens das nächste mumble ist dann auf einem ff server, wenn der ssrl dafür zur Verfügung steht gerne dort.

2 Likes

Noch mal ein Kommentar, nicht vergessen heute Mumble um 20:30 Uhr. Alle Infos im ersten Beitrag des Thread.

Hier: Freifunk im Rhein-Erft-Kreis

Hallo zusammen,
am 08.11.2015 fand ein Treffen im Mumble von 8 Personen aus dem Rhein-Erft-Kreis zum Thema Freifunk statt. Es ging um den aktuellen Zustand, einen Abgleich an Informationen über Freifunk im Kreis, bestehende Aktivitäten, Zusammenhänge und ähnliches. Wir haben Emailadressen ausgetauscht und uns zu einem Treffen in Hürth am 16.11. um 20 Uhr verabredet Nähe Hürthpark Einkaufszentrum verabredet (Ort: Long Island Cocktailbar, Theresienhöhe 3, 50354 Hürth).

Eine der Überlegungen ist es Anfang 2016 dann ein größeres Treffen zu planen, bis dahin soll es allerdings weitergehen, so möchten wir aktiv das Thema Freifunk voranbringen, was so zusammengefasst werden kann,
dass wir eine Community gründen möchten. Allerdings haben wir noch nicht festgelegt, wie wir dies technisch umsetzen, nach wie vor ist hier zu entscheiden ob wir eine bestehende Freifunk Community weiter unterstützen möchten, ob wir bestehende Infrastruktur nutzen (wenn ja welche) oder ob wir doch Nägel mit Köpfen machen und mit einem Neuaufbau beginnen. Bei dem Gespräch im Mumble wurde favorisiert bestehende Strukturen zu nutzen, diese Entscheidung
werden wir aber sicher noch weiter diskutieren.
Uns ist daran gelegen, keine parallele Struktur aufzubauen, wenn diesvermieden werden kann.

Falls ihr Lust habt zu dem Treffen am Montag zu kommen, dann gebt mir bitte eine kurze Rückmeldung.

Hallo Hürth,
Würde das Thema gern aufleben lasssen.
Mit großem Interesse habe ich das Thema Freifunk verfolgt. Gern möchte ich mich anschließen und einen Router in Alt- Hürth betreiben.
Wie fange ich das am besten an und an wen wende ich mich zwecks Hilfe ?

Hallo @Strato345 !
Auf die Gefahr hin mich unbeliebt zu machen:
atm scheinen mir bei ffrek nicht viele Knoten online zu sein http://map.ffrek.de schon gar nicht in Hürth. Ich selber habe meine Hürther Knoten bei KBU ( https://kbu.freifunk.net/ ) und da gibt es noch ein paar mehr in Hürth: https://map.kbu.freifunk.net

Ich schließe aus Deinem post, dass Du neu einsteigst, d.h. kurz zur erläuterung: Die verschiedenen Communities haben verschiedene Firmware für die Router. Die sind sich größtenteils sehr ähnlich, die entscheidende Feinheit ist, dass nur Router der gleichen Community sich untereinander verbinden, d.h. macht es Sinn möglichst die selbe Community zu verwenden wie Deine Nachbarn. :wink:

Ich helfe Dir gern beim Setup: Hier ist eine der vielen 1.0.1 Erklärung wie Du Deinen ersten Router ins Freifunk-Netz bringst: Mitmachen – Freifunk Köln, Bonn und Umgebung . Am einfachsten kaufst Du Dir einen TP-Link wr841 für <20 EUR, spielst die Firmware der Community Deiner Wahl auf, schließt das Teil hinter Deinem Router an und tadaaa. :wink:
Wenn’s Probleme gibt, sag Bescheid. Die KBU Mailingliste Freifunk-Bonn Infoseite ist sonst auch ein guter Anlaufpunkt, ebenso wie die wöchentlichen KBU Treffen in Köln/Bonn.

Das soll nicht heißen, dass ich die Idee einer eigenen REK Community nicht super finde, aber ich habe die Befürchtung, dass hier momentan die Infrastruktur evtl. nicht läuft. :wink:

@utzer: Das letzte was ich hier im Forum so lese FFREK in Sinnersdorf läuft derzeit gar nicht klingt nach FFREK kaputt? Ist das noch der aktuelle Stand?

Vielen Dank für die Info. Also mit anderen Worten ,lohnt sich das in hürth eher weniger.

Von meinem IPad Air gesendet