Freifunk-Mesh-Messenger

Da das einzige, was ich programmieren kann, die Textfettung in HTML ist, spreche ich hier mal einen Wunsch aus: Bitte baut einen Messenger, der wie FireChat Nachrichten durch unser Netz jagen kann. Ich habe zwar die Befürchtung, dass das das Grundrauschen immens erhöht, es wäre aber zum Beispiel bei „Papstbesuchen“ hilfreich.

Problem an Firechat sind einerseits die zu weit reichenden Berechtigungen der App und andererseits, dass es keine Nachrichten durch unsere Knoten weiterleiten kann. (Könnte ich die App irgendwie aufRouter entpacken?)

Kann das klappen?

EDIT: Hier auch schon mal angeklungen, aber untergegangen.

Ja, sollte möglich sein, gibt ja genügend Protokolle dafür.
Interne Dienste funktionieren, hab mal einen Minecraft-Server am laufen gehabt der nur über Freifunk zu erreichen war.

Mit der App Chat Secure (IOs und Android) haste einen Client der neben XMPP auch über Bonjour,Avahi, Zeroconf, People Nearby oder wie es noch so heißt kommuniziert. Wobei ich jetzt nicht sagen kann ob es über mehrere Knoten bzw. den Gateways funktioniert. Kann auch OTR der Client, so das man verschlüsselt Kommunizieren kann.

Im Prinzip eine geile Idee. Warum nicht einfach FireChat nehmen? Das kann doch auch WLANs jeder Art dezentral nutzen?

Meiner Meinung nach sind diese Apokalypsenfallvorsorgepläne alle toll und ja ein Papstbesuch könnte auch ein Anwendungsfall sein.

Aber solange die Clients keine IPv4 kommen, solange sie nicht online, ist das mMn alles Zukunftsmusik. Denn wer vergibt dann schon im Telefon eine manuelle IPv4. Das skaliert derzeit noch nicht, da zu kompliziert.

Grüße
MPW

Müsste das nicht auch mit IPv6 gehen? Die hat das Device ja immer.

1 Like