Freifunk Slack Chat

Liebe Leute, ich möchte mit euch mal wieder etwas Neues ausprobieren:

Das Problem: Mein Eindruck ist, dass IRC und Jabber für die meisten Menschen relativ umständlich zu besuchen sind und mobil zu erheblichen Schwierigkeiten sorgen. Viele Menschen - so auch ich selber - nutzen bereits vorzugsweise Google Hangouts. Dies funktioniert jedoch nicht gut für größere Projekte, da dort nicht Kanäle angelegt werden können.

Slack ist ein eine bekannte, rasant gewachsene Plattform. Das Anliegen der Firma dahinter scheint zu sein, die Chat-Kultur in Betriebe zu übertragen, die heute noch hauptsächlich per Mail und Telefon kommunizieren. Mit der Web-App und den nativen Apps für iOS und Android ist Slack gut geeignet, auch unterwegs zu chatten, da es die Historie synchronisiert und Push-Benachrichtigungen schickt. Wer IRC Cloud nutzt, weiß diese Vorzüge zu schätzen.

Ich habe mir nun erlaubt, bei Slack ein Team für Freifunk zu erstellen. Das Team ist offen für Registrierung über einen Selber-Einlade-Dienst, den ich hier hinterlegt habe:

https://freifunk-slackin.herokuapp.com/

Unter den Kontaktdaten der Düsseldorfer Homepage habe ich diese Seite verlinkt. Ich schlage vor, wir verwenden Slack für Chats in der Düsseldorfer Community. Ich erwarte ein gutes Ergebnis, da alle anderen Organisationen, die Slack eingeführt haben, damit sehr zufrieden zu sein scheinen.

Da man einen Zugang zu Slack üblicherweise per Einladung zu einem Team erhält, wird von uns der Selbst-Einlade-Dienst notwendig. Dabei handelt es sich um Slackin, einem sehr leicht zu betreibenden Programm, das per Slack-API Einladungen generiert und an jeden Menschen verschickt, der seine Mail-Adresse in das Formular einträgt.

Eine Integration in die Homepage kann zum Beispiel auch so aussehen:


Schreibt hier gerne, was ihr denkt und habt viel Spaß damit!

12 Likes

Nutzen wir in Aachen und Umgebung auch schon und haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

Einen allgemeinen Slack-Dienst für alle Freifunker kann ich nur begrüßen.

Gibt es schon Überlegungen sich als FFRL e.V. um so einen Pro-Account für Nonprofits zu bewerben? https://slack.zendesk.com/hc/en-us/articles/204368833-Slack-for-Nonprofits

1 Like

2 Likes

Leider klappt der Chat bei mir nicht, vermutlich weil die Website SHA-1 für das Zertifikat verwendet. Das ist in aktuellen Chrome Versionen automatisch unsicher :frowning:

Edit: Ah, ein neu starten des Browsers hat geholfen :slight_smile:

Ich befürchte nur, dass das mittlerweile ein wenig viele Kommunikationswege werden, die man bald alle gar nicht mehr zeitgleich im Auge behalten kann.

Zumindest ich habe mittlerweile „in Beobachtung“:

  • diverse IRC Channels
  • diverse Hangouts
  • diverse Mail-Adressen
  • diverse FB-Chats
  • Forum
  • Ticket-System
2 Likes

auch wenn die Kommunikationswege vielfältig sind, so haben wir hier eine neue instant-Zusammenkunft. Also eigentlich wie IRC nur in „zugänglich“ mit History-Speicherung. Das finde ich weiter nicht tragisch wenn ich immer überlege was ich schreibe. eine offene Lösung wäre auch schön gewesen - hier scheint ein kommerzieller Anbieter hinter zu sitzen. Was ist mit Verschlüsselung?

Trotz alledem: Look&Feel gefällt mir gut

Wir arbeiten auch schon eine Weile mit Slack. Insbesondere die verschiedenen Integrationen (Webhooks, RSS, Twitter etc.) helfen gut den Überblick zu behalten. Nach und nach haben wir das ganze Monitoring dort angedockt. So sind immer alle auf den neuesten Stand.

Slack ist zwar ein kommerzieller Anbieter. Als gemeinnützige NGO bekommt man den Premium-Service aber kostenlos. Dazu muss man nur die Urkunde vom Amtsgericht einreichen. Ging bei uns innerhalb einer Woche über die Bühne.

Zum Thema Verschlüsselung finden sich Informationen unter Security at Slack | Slack

Alles in allem kann ich Slack nur wärmstens empfehlen. Ich persönlich nutze die Plattform neben Freifunk noch mit drei anderen Teams.

1 Like

Slack ist ein sehr guter Plan.

IRC kann man integrieren.

Habe Slack schon in anderen Projekten genutzt.
Die Stärke von Slack ist unter Anderem die Möglichkeit, die Funktionalität duch Plugins anzupassen und zu erweitern.

Eins der Projekte hatte z.B, einen BOT eingebaut, der auf Standardfragen eine Antwort gegeben hat.

Grade gesehen, falls jemand was in Open Source sucht: http://getkaiwa.com/

Das sieht auf den ersten Blick sehr gut aus. Was mir spontan fehlt, ist ein nativer Client für Android (oder auch iOS).

Mit XMPP mobil hatte ich keine Freude: Disconnects, Battery Drain, Sync Probleme. Das ging soweit, dass ich Jabber ganz allgemein auf den Legacy-Haufen geworfen habe.

3 Likes

Ich bin für eine Anmeldung bei Slack for Non Profits, möchte aber zunächst abwarten, ob wir es tatsächlich so rege nutzen, wie ich erwarte.

vielleicht lassen sich ja Hangouts und IRC durch Slack ablösen? Und der Mail-Verkehr könnte ebenso reduziert werden. Facebook und Forum bleiben natürlich, wo sie sind.

Und das Ticket-System… naja. Wenn es zum Beispiel Zendesk wäre, könnte man Statusmeldungen von dort in Slack posten lassen.

1 Like

Dann lass das doch mal alles quasi „evolutionieren“, das würde echt helfen…

2 Likes

Was schließt Düsseldorfer Community alles mit ein? Stadtbereich Düsseldorf selbst?
Es wäre doch möglich für jede Stadt einen Channel anzulegen oder macht es eher sinn, pro Community einen eigenen Slack zu eröffnen?

Die Community Düsseldorf besteht aus den Menschen, die in Düsseldorf Freifunk machen und zu den dortigen Treffen erscheinen oder sich zumindest zugehörig fühlen, sowie aus den Standorten im Stadtgebiet.

So definieren wir bei Freifunk das Wort „Community“, oder?

Wenn du einen Channel für was-auch-immer anlegen möchtest, dann tu das bitte. :slight_smile:

1 Like

Wir nutzen Slack in Troisdorf auch schon lange. Non-Profit Account ist auch super. Für die Anmeldung ist aber die Bescheinigung der Gemeinnützigkeit von Finanzamt nötig. Mit der ging die Freischaltung dann ganz schnell.

1 Like

Interessant, dass offenbar bereits mehrere Communities Slack einsetzen.

Ich freue mich, wenn ich unter im Freifunk Slack unter #meta von euren Erfahrungen hören kann.

was muss ich für die Bescheinigung tun?

1 Like

Ich habe die hier. Bekommen von Doris.

Ich weiß nicht ob ich die so in der Gegend rumschicken darf. Um Doris nicht mit 100 Anfragen nach der Bescheinigung zu belasten frage ich mal nach ob es ok ist wenn ich diese weitergebe.

2 Likes