Freifunk und TP Link WA 850 Repeater


#41

Und, hat das etwas gebracht? Was ist denn dort eigentlich?

Laut neueren Tests https://plan.leipzig.freifunk.net/issues/382 handelt es sich vielleicht um sowas ähnliches wie den Safeloader von Tplink. Da könnten wir auch mal Matzthias Schiffer befragen, oder ein lede-ticket aufmachen?


#42

hallo. ich hab so nen TL-WA850RE v2 daliegen. hat sich da was getan zwecks FF firmware flashen??


#43

Es hat vermutlich niemand Geräte gespendet.


Add Gluon Support: Aufgeteilter Prozess Meinungsabfrage
#44

Doch, doch! Wir haben mehrere Geräte der Entwicklung “gespendet” und uns an der internen seriellen Schnittstelle probiert.
Parallel dazu hat es ein anderer LEDE Entwickler geschafft, wir haben das an unseren Geräten auch schon ausprobiert.

Geht seit ca. 6 Wochen also mit LEDE-trunk… und bei uns dementsprechend auch schon direkt mit Freifunk

https://github.com/lede-project/source/pull/808

die pure LEDE Firmware inkl. Imagebuilder/SDK (wie sicher bekannt) unter https://downloads.lede-project.org/snapshots/targets/ar71xx/generic/


#45

weiss jemand, ob der wa860re v2 dem wa850re v2 entspricht?

[Update] - ich weiss, jetzt, warum der wa860re v2 images aus dem gpl-code mit checksum error ausgespuckt hat.

Die Firmware-Upgrade routine checkt das image auf:
support-list, 0x003c3000, 0x00001000, 0, 2, 2, 0, /usr/src/tp-link/860rev2_gpl_code/images/860rev2/FlashMaker/860rev2_eu/supportlist.bin

per default ist da nur:
{product_name:TL-WA860RE,product_ver:2.0.0,special_id:00000000}

eingetragen.
Nachdem die Einträge:
{product_name:TL-WA860RE,product_ver:2.0.0,special_id:55530000}
{product_name:TL-WA860RE,product_ver:2.0.0,special_id:45550000}
{product_name:TL-WA860RE,product_ver:2.0.0,special_id:4B520000}
{product_name:TL-WA860RE,product_ver:2.0.0,special_id:42520000}
{product_name:TL-WA860RE,product_ver:2.0.0,special_id:4A500000}
{product_name:TL-WA860RE,product_ver:2.0.0,special_id:43410000}

dazukamen, liess sich der WA860RE v2 klaglos über das Webinterface flashen.

binwalk:
DECIMAL HEXADECIMAL DESCRIPTION

22148 0x5684 U-Boot version string, "U-Boot 1.1.4 (Apr 22 2017 - 15:57:06)"
22196 0x56B4 CRC32 polynomial table, big endian
23500 0x5BCC uImage header, header size: 64 bytes, header CRC: 0x9666173D, created: 2017-04-22 13:57:08, image size: 33758 bytes, Data Address: 0x80010000, Entry Point: 0x80010000, data CRC: 0x347EB005, OS: Linux, CPU: MIPS, image type: Firmware Image, compression type: lzma, image name: "u-boot image"
23564 0x5C0C LZMA compressed data, properties: 0x5D, dictionary size: 33554432 bytes, uncompressed size: 87356 bytes
57323 0xDFEB TP-Link firmware header, firmware version: 0.0.0, image version: “”, product ID: 0x0, product version: 0, kernel load address: 0x0, kernel entry point: 0x80002000, kernel offset: 0, kernel length: 512, rootfs offset: 733076, rootfs length: 0, bootloader offset: 0, bootloader length: 0
57835 0xE1EB LZMA compressed data, properties: 0x5D, dictionary size: 33554432 bytes, uncompressed size: 2093448 bytes
790912 0xC1180 Squashfs filesystem, little endian, version 4.0, compression:lzma, size: 2737777 bytes, 581 inodes, blocksize: 1048576 bytes, created: 2017-04-22 14:17:16


#46

ich habe gestern bei Saturn im Laden neben dem 850v2 einen ersten 850v4 gesehen :-/

Upps, und mit einem peinlichen Tippfehler direkt auf der Verpackung, das läßt vielleicht auch nichts gutes in Bezug auf die Firmware/Flash ahnen!