Freifunker in Kaarst?

Hallo,

ich möchte den Freifunk in Kaarst etablieren.

Sollte es in Kaarst bereits Freifunker geben, bitte ich um Kontaktaufnahme.

Wollte mir einen Router bestellen und brauche wahrscheinlich Hilfe bei der Konfiguration.

Kaufberatung wäre auch nicht verkehrt…

Liebe Grüße

Markus

Hallo Markus,

schön, dass du dich hier meldest. Wie du ja sicherlich weißt, bin ich in Neuss aktiv.
Gerne können wir uns treffen um deine Fragen zu klären oder wir machen das halt hier schriftlich.
Alles kein Hexenwerk.

Grüße
Lukas

ok. Fangen wir mal dem Router an :smile:

Welchen Router, Typ soll ich am besten bestellen?

Für den Einstieg reicht erstmal der TP-Link WR841N aus. Die Kiste kostet bei Amazon derzeit 18,89 €.

Hallo Markus,
das hängt davon ab, was du damit vor hast?

Das ‚Einsteigermodell‘ schlechthin ist der TP-Link WR 841 N. Aktuell gibt es diese für 16-20 Euro im (Versand)Handel.
Eine Liste aller aktuell unterstützter Geräte findest du hier: Freifunk Rheinland e.V.

Grüße
Lukas

Was ich vorhabe? Hm… eigentlich will ich ganz Kaarst versorgen :smile:

Welche Reichweite habe ich denn mit dem o.g. Typ (Einfamilienhaus, flaches Land)?

Ich könnte natürlich mehr Euros investieren.

Mit der Kiste schaffe ich innerhalb einer WLAN-verseuchten Innenstadt durchs geschlossene Fenster ca 100 Meter die Straße runter. Da du ländlich wohnst, kannst du da sicherlich noch ein wenig mehr rausholen.

Wenn du dich damit ein wenig eingefunden hast, kannt du Hardware der Firma Ubiquiti kaufen. Diese ist z.T. Witterungsfest und kann für noch besseren Empfang außer Haus montiert werden. Damit lassen sich (vor allem auf dem Flachen land) hervorragend größere Distanzen miteinander verbinden.

Hast du denn schon potenzielle Mitstreiter im Auge, mit denen du eine Chance siehst, dich zu verbinden? Wenn die Umstände bekannt sind, können wir bessere Tips zur benötigten Hardware geben.

Ich hoffe, als Einzelratsmitglied von Stadtverwaltung und Politik bei dem Vorhaben unterstützt zu werden. Eine entsprechende Anregung habe ich bereits gemacht. Die CDU hat bereits ein positives Feedback gegeben und mir eine Mitarbeit im Arbeitskreis Informationstechnologie angekündigt.

Hi @markuswetzler markuswetzler, gehört Kaarst nicht auch zum Kreis Neuss? Soviel ich weiß, ist dort @Maltis engagiert. Wieso ich darauf hinweise hat folgenden Hintergrund. Ich vermasche gerade mit einem Bewohner in Düsseldorf die Kiefernstraße, https://forum.freifunk.net/t/kiefernstrasse-ins-freifunk-netz-vermaschen/98/93,. Aus heutiger Sicht, würde ich mir ein klein wenig mehr Zeit für die Planung nehmen. Spart Zeit und Geld. Freifunk bekommt die Hardware von Ubiquiti günstiger und zwar im http://varia-store.com/. Hier kann dir @adorfer bestimmt einige gute Tipps geben. Ich denke, dass es schon Sinn macht sich einige Mitstreiter_in für die Planung der Hardware und Standort, sowie bei der Unterstützung in der Stadtverwaltung zu suchen. In Möchengladbach, haben einige politische Parteien einen guten Antrag geschrieben, 20140827_wlan_antrag_linke_guene_pipa.pdf (116.8 KB) Ich finde hier sind einige gute politische Argumente aufgelistet, aber auch Gründe und Kosten für den technischen Part- Grüße Inge

Hallo Markus,

fernab vom politischen Betrieb empfehle ich dir, ersteinmal bei dir im Haus 2 Router aufzustellen. Schau dir an, wie alles funktioniert, schau dir an wie sich die Router verhalten und teste ein bisschen rum. Lese nebenher hier im Forum mit, stelle Fragen und suche eigenständig nach Antworten/Informationen.

Wenn diese kleine Hürde gemeistert ist, kannst du auch in Gesprächen mit Entscheidungsträgern der Stadt punkten weil du weißt wovon du sprichst.

Es ist auch gut möglich, dass du in dieser Zeit den ein oder anderen Mitstreitenden hier findest. Das ist unglaublich wichtig, weil Freifunk eben auch Menschen braucht, die Freifunk aufbauen und leben.

Grüße
Lukas

1 Like

Hi Markus, ich kann die Empfehlung von @Maltis nur unterstützen. Zusätzlich würde ich auch, nach ein klein wenig Erfahrung, mir anschauen, wie ich mit einem SSH-Zugang eine Problemanalysen und Änderungen durchführen kann? Hierzu gibt es viele Informationen im Forum, aber auch dies muss, wenn es noch nie gemacht worden ist, erst einmal ausprobiert werden. Am Anfang hatte ich gedacht, das es mit dem Aufspielen der FW und aufstellen des Routers getan ist. Und natürlich sich mit andreen Freifunker_innen auszutauschen. Aber in der Zwischenzeit stelle ich doch fest, dass ein wenig mehr dazu gehört. Ich bin froh, dass ich einige Freifunker_innen über das Forum kennengelernt habe, die uns bei dem Projekt sehr unterstützen. Darüber bin ich sehr froh und ich habe viel gelernt in dem kurzen Zeitraum. Es macht mir sehr viel Spaß und ich bin neugierig, wie sich alles weiter entwickelt. Wenn du Unterstützung brauchst, so bin ich gerne bereit dich zu unterstützen.Grüße Inge :wink:

Das mache ich. Also zwei Router von den oben emfpohlenen Teilen. ok. Aber dann: die Hinweise zur Konfiguration verunsichern mich. Ich will da nix falsch machen und die Teile schrotten. Dazu: Brauche ich zusätzlich eine Antenne? Muss ich meinen DSL-Router von 1&1 dazwischen schalten? Oder kommt der weg? Ich weiß, das ich nichts weiß… ich weiß. So eine umfassende Kurzanleitung für Nicht-Techies (Einsteiger) habe ich nicht gefunden. Würde ich aber machen, sobald ich weiß, wie es geht und ins Wiki packen. P.S. könnte sein, dass mir das Timing mit dem Arbeitskreis in die Quere kommt. Aber dann weiß ich ja, wie ich Dich erreiche.

Hi Markus, wenn du bei der Erstinstallation Unterstützung brauchst, helfe ich dir sehr gerne. Wir können einen Termin vereinbaren, wenn du möchtest und ich würde vorbei kommen und es dir zeigen. Ansonsten ist eine Kurzanleitung natürlich auch Gold Wert :wink: Wenn du auf die Webseite von den Hamburgern gehst, siehe Firmware einspielen – hamburg.freifunk.net, findest du eine Anleitung :wink: Grüße Inge

Hallo Inge,
ah, diese Anleitung ist cool. Meine Fragen aus meiner letzten Antwort an Maltis werden dort aber auch nicht beantwortet. Vielleicht kannst Du noch kurz erläutern, was ich tatsächlich alles vor der Konfiguration kaufen muss. Nur die beiden Router? Das Angebot mit dem Termin nehme ich gerne an.

ganz wichtig ist dabei (steht glaube ich nicht in der Hamburger Anleitung) dass man factory und sysupgrade Firmware unterscheidet.

Frischer Router = factory Firmware
Schon geflashter Router = sysupgrade Firmware nehmen.

Ich habe dummerweise meine mit Wermelskirchener Firmware bespielten Router beim ersten flashen mit „Factory“ Firmware bespielt - was nicht wirklich funktionierte :blush:

Hallo Markus, die empfohleen Router wären erst einmal ausreichend. Wenn du möchtest, können wir über das Feature „Nachrichten“, Telefonnummern austauschen, um alles weitere zu besprechen. Was ich gut fände ist, @Maltis mit einzubeziehen, da er sich im Kreis Neuss engagiert und Kaarst ja dazu gehört. Die Anleitung ist leider nicht komplett, wie schon @Enrique sagt. Ich bin mit der Anleitung sehr gut klar gekommen, da über den Link Anleitung - Freifunk Düsseldorf, direkt auf die entsprechende Firmware gekommen bin. Grundsätzlich wäre es natürlich gut, wenn alle notwendigen Informationen in der Anleitung stehen wird. Vielleicht können wir ja mit der Installation, eine für das Rheinufer fertigstellen :wink: In der Anleitung fehlt auch, wie man ein Passwort setzt, was ich für notwendig halte, um bei einem Worstcase auf den Router zugreifen zu können. Grüße Inge :wink:

ok. ich bestelle dann mal die beiden teile. danke. melde mich wieder.

Bitte beachte, dass die von @Inge gepostete Anleitung Links auf die Firmware der hamburger Community enthält. An diesem Punkt müsstest du stattdessen die Firmware der Domäne Rheinufer herunterladen: http://images.freifunk-rheinland.net/images/gluon/rheinufer/stable/factory/

Hallo Inge und Maltis,

die beiden Router sind angekommen.

Über Hilfe bei der Einrichtung würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße

Markus

Hall @markuswetzler und @Maltis, ich helfe gerne. Aber diese Woche sieht bei mir schwach aus. Wie schaut es mit nächster Woche Montag Abend aus? Grüße Inge