Gl.wupper Status


#1

bekomme mehrere Hilferufe-Emails, dass kein Internet mehr funktioniert und bei mir ist das ebenfalls: keine IPv4 IP und keine Gatewayanzeige.
Lt. map scheinen aber nicht alle betroffen. (so die Map richtig anzeigt.)
http://map.gl.wupper.ffrl.de/

edit:
map zeigt nicht richtig an. z.B. bei mir sind 2 nodes als online gezeigt, die aber auch keine Namensauflösung/IP bekommen,also müsten sie auch rot sein)


Gl.wupper Status
#2

Wenn ich es vorhin richtig mitbekommen habe werden für GL die Server umgestellt.

Hat nichts miteinander zu tun.


#3

Heute ist wupper6 ausgefallen?!


#4

irgendeine Info irgendwo dazu? Ich bekomme Emails von Odenthal und Burscheid es gäbe kein Internet mehr, und bei mir ist auch alles ohne IPs /Namensauflösung.

Würde gerne eine Info an die Betroffenen senden.

ja, die map ist wohl derzeitig nicht als Informationsquelle geeignet, was wo funktioniert/nicht funktioniert.


#5

ist das eine Frage oder Feststellung? w6 ist tatsächlich ausgefallen … sollte nicht schlimm sein … es gibt noch 3 weitere Server … wo liegt das Problem?


edit: ich habe mich jetzt dazu entschieden alles so zu lassen wie es ist, bis das Problem konkret korrekt beschrieben wurde. Der Server befindet sich im definierten „ich-bin-zurück-nach-einem-Reboot-Modus“. Abgesehen von einem Gateway weniger frage ich mich, wie dies eine/(oder doch mehrere) FF-Wolke(n) abschießen kann …


#6

genau das versteh ich auch nicht, ich seh nur was nicht funktioniert und von wo ich Emails mit “Internet kommt nicht” erhalten. Bislang 3 “Hilfe-Mails” aus Burscheid und 2 aus Odenthal. Problem muss wohl schon den ganzen Tag sein.

So weit ich hier feststellen kann gibt es keine Verbindung zu einem Server (IPv4) und so keine Namensauflösungen.
Dabei sollte nach meinem Verständnis nach Ausfall eines Servers eigentlich irgendwann mit einem anderen verbunden werden. Scheint aber nicht zu sein.
Da ich aber nicht vor Ort bin kann ich auch nichts konkreter sagen.


#7

@PetaByteBoy hat den DNS-Server in GL auf 10.156.0.1 (next Node) umstellen lassen. Er möge bitte das Problem analysieren, wie

geben kann.


#8

Hallo @phip,

ja w6 ist bei uns in Hennef nicht mehr online, somit auch nicht mehr als Gateway nutzbar. Wir in Hennef haben ohne w6 nur noch 2 Gateways (ist nicht schlimm, aber w6 ist deutlich performanter als die anderen).

Wir würden uns sehr freuen, wenn du mal drüber schaust.
Vielen Dank lieber Phip!


#9

w4 sollte genau so schnell sein, es liegt nämlich auf der gleichen physischen Maschine.

Ich bin gerade unter(Stress)wegs. Kann sein, dass ich heute Nacht dazu komme mich an einer Konsole zu befinden. Bitte analysiert und dokumentiert so lange die auftretenden Probleme. Es kann doch nicht sein, dass zwei Wolken lahm gelegt werden, wenn 25% der Gateways ausfallen.


#10

Namensauflösung funktioniert bei mir, ich kann aber über keines der Gateways (W6,4,1) die 8.8.8.8 pingen.

Möglicherweise war zeitweise auch fastd down. Dann konnten die Knoten ihren DNS-Server auch nicht erreichen.
Das Problem liegt jedenfalls bei den Superknoten.


#11

Habe gerade mit @PetaByteBoy telefoniert und die batctl (-m …) gw client auf allen Servern ausgeführt die als GW eingetragen waren. Gleich werden wohl die Gateway bei Eulenfunk (?) eingeschaltet und damit sollte es dann in GL wieder Internet geben.


#12

soll das heissen, wir sind nicht mehr gl.wupper sondern gl.sonstwas?


#13

Die Knoten verbinden sich immernoch zu Wupper und gehen von da aus dann zu einem Gateway bei Eulenfunk (ab irgendwann heute abend).
Ich hoffe, das heute abend noch zu schaffen. Das ist ein temporäres Konstrukt.


#14

wäre nicht falsch gewesen, zeitweiligen Ausfall vorher anzukündigen. Hier gehen immer mehr “Hilferuf”-Mails ein.

Bei mir kommt immer noch keine IP oder sonst was, schlichtweg nichts. Betroffene Knoten werden aber fälschlich auf der Map als online dargestellt.
zu weitergehenderen Tests hab ich keine Möglichkeit derzeitig.


#15

update:
ich bekomme jetzt zwar IPv4 10.156.10.193
IPv4 Standardgateway 10.156.5.3
IPv4 DNS Server 10.156.0.1

aber ping nach 8.8.8.8 ergibt
Zielhost nicht erreichbar
also Internet nicht verfügbar.


#16

Versteh ich das richtig? Auf den von Wupper für GL zur Verfügung gestellten GWs wurden „mal eben“ die GWs von „server“ auf „client“ geändert, um sie durch nicht existierende, in „naher Zukunft“ zu implantierende GWs zu ersetzen? Wenn ja, was habt Ihr Euch dabei gedacht die FF-Nutzer „mal eben“ ohne GWs dastehen zu lassen?


ich habe für den Quatch keine Zeit … mit mir wurde auch nichts abgesprochen … wie ich sehe haben Milan und Dustin alles im Griff … ich werde im Übrigen in den nächsten Tagen nichts für den Freifunk machen können – you break it, you fix it

#17

Nein Philipp,

wir haben den GW mode erst umgeschaltet, nachdem die Gateways einen Tag lang keine Pings weitergeleitet haben.

@Pinky der Ausfall war nicht geplant genauso wenig wie das Einhängen eines eigenen GWs. Beides ist eine Folge daraus, dass die Supper Gateways keinen Traffic geleitet haben.

Kann nun jemand bestätigen, dass es funktioniert?


#18

es wurde mit niemandem was abgesprochen. Das ist eine “kalte” Aktion ohne irgend eine Meinungsbildung oder Information mit allen, die in gl.wupper sind, ausgenommen Frank anscheinend, was sich aber so anhörte, als wolle man für Bergisch Gladbach ohne Bensberg eine Einbindung nach Eulenfunk (was immer das sein mag wurde ja nie richtig erklärt) eine eigene Lösung schaffen.
Anscheinend wurde aber mal wieder “ich mals weil ich’s kann” als Grundlage genomen, und ich wage zu bezweifeln, ob Dustin über alles so richtig informiert wurde. Sein Posting dazu las sich anders.


#19

vorherige Information hätte hier x mails und viel Beschwichtigung erspart.

Ich schau mal, was nun ist …

Edit
alles unverändert, kein ping zu 8.8.8.8
Zielhost nicht erreichbar

Edit 2:
timeout bei ping, also schon mal eine andere Antwort


#20

Ich kann nur so testen:

Icb gucke wenn ich zuhause bin nochmal

@Pinky kann evtl kurz dauern bis das richtig GW gefunden wird. Router reboot beschleunigt das.