Installationsproblem WDR3600

Hallo Leute,

versuche gerade verzweifelt meinen Router zum laufen zu bringen. Die Software ist auf dem Gerät.

Die eingetragenen Daten [Name des WLAN, etc.] werden jedoch nicht gespeichert und die WLAN-Funktion [trotz drücken des Schalters] ist außer Betrieb.

Bin Euch für einen Tipp dankbar.

Gruß aus Homberg!

Oliver

Ich meine gehört zu haben, das eine Dömane gerade überfüllt ist - aber ich glaub ich täusch mich eher.

Welche Firmware ist denn drauf?

Ich habe da so einen Verdacht, dass du gar nicht Freifunk meinst…? :wink:

Stimmt - wenn man die SSID schon ändenr kann :wink:

Das geht ja schnell :slight_smile: Drauf ist: gluon-ffrg-0.6-tp-link-tl-wdr3600-v1.bin

Mach bitte einfahc mal ein Foto davon, ich muss mich selbst davon überzeugen :smiley:
Also vom Einstellungsmenü

Danke, aber neue Benutzer dürfen hier keine Bilder hochladen. Hast Du 'ne Mailadresse für mich?

Pn ist raus… (20 Zeichen)


Also wird die Ruhrgebietsfirmware verwendet. Ich meine heute irgendwo was von Überfüllung gehört zu haben, kann mich aber auch irren.
Und das der WLAN Schalter funktionslos ist, ist normal. Nur das garnix gesendet wrid, das nicht :wink:

Nein du hast richtig gehört, ich habe davon auch was gehört. Ob es auch stimmt ist was anderes :wink:

1 Like

Auf die Gefahr hin, peinliche Fragen zu stellen: Du hast den Wizard aber schon beendet und den Router neu gestartet, nachdem du alle erforderlichen Daten eingetragen hattest? Solange der Router im Configmode ist, macht der nix anderes. Vor allem kein WLAN.

Mit dem Knopf gibts ja öfter Probleme (unerwünschter Neustart ect)

Außerdem musst du Mesh-VPN aktivieren wenn kein anderer Node in Reichweite ist, sonst wird zwar ein Netz erscheinen, du kannst dich aber nicht verbinden (unendlich „Verbindung wird hergestellt“ oder „IP-Adresse wird abgerufen“)

1 Like

Ich habe schon davon gehört, dass Leute den „Expert-Mode“ aufrufen, dort diveres eintragen und speichern. Und sich dann wundern, dass der Router nicht „Online“ kommt.
Weil sie den Rückweg in den Standard-Wizzard nicht gefunden haben.

(Nach dem Motto: Die Fritzbox muss man auch aus dem Experten-Modus nicht auf „standard“ zurückstellen, damit die Änderungen wirksam werden.)

Die Problematik ist bekannt da die Reihenfolge nicht gut Kommuniziert wird. Erst Expert Modus konfigurieren, wenn benötigt, dann zurück auf den Wizard. Dort alles wichtige eintragen und dann unten Speichern und Neustarten.

da hänge ich mich gleich mit dran :wink:

Gleicher Router … eingerichtet, Experten Modus Mash aktiviert… zurück in Grundmodus , gespeichert und neu gestartet .

Wlan wird aufgespannt , darüber bekomme ich nur eine eingeschränkte Verbindung, kein Internet .
Wlan LEDs blinken hektisch (2Hz) 2. LED v-r (Internet)blinkt noch schneller …

Die TP hängt hinter einer FB7390 im normalen Netz, nicht am Gastanschluß … Teredo Filter deaktivieren hat auch nichts geändert …

was ist zu tun ??

Gruß

Klingt mir inzwischen so als ob das Image defekt sein könnte.
Welches genau wurde da verwendet? (URL!)

das aus der Anleitung auf der Freifunk Website .
Für den 3600 gibt’s ja nur eines :

http://images.freifunk-ruhrgebiet.de/stable/factory/gluon-ffrg-0.6-tp-link-tl-wdr3600-v1.bin

Der WLAN Schalter auf der wdr3600 ist nicht funktionslos. Der schaltet wlan an und ab. Habe ich heute selber erdulden müssen - bis ich drauf kam hat es mich einige Stunden gekostet.

wlan habe ich ja … aber der Router verbindet sich nicht mit FF so wie es aussieht .

Muß ich den irgendwo anmelden ???