Kölner Stadtanzeiger sucht Ansprechpartner

Über Facebook sucht der Kölner Stadtanzeiger Ansprechpartner in deren Aufgabengebiet. Kontakt zu Aachen und Köln waren bis jetzt nicht erfolgreich.

Wem kann ich die Kontaktdaten weiterleiten?

Nur um einem falschen Eindruck vorzubeugen:
Anfrage kam heute um 14:35 per E-Mail bei FFAC rein und wurde um 16:38 beantwortet. Schnell genug wie ich finde. :smile:

3 Likes

Ich habe jetzt diese Presseanfrage übernommen.
Es werden gesucht: 1x Ansprechpartner von Freifunk KBU ( @yanosz - bist du sprechfähig? dann bitte Telefonnummer hier via PM)
2x Personen aus dem Raum zwischen Bonn und Düsseldorf. Fühlt sich jemand berufen? Sonst such ich mir jemanden aus :stuck_out_tongue:

Konkret geht es um ein Telefoninterview morgen im Zaitraum zwischen 11-17 Uhr

Moin. Wir haben hier in Leverkusen auch eine Anfrage erhalten. Es scheint sich aber um die konkrete Entwicklung in Leverkusen zu drehen, da uns die Wirtschaftsförderung kürzlich als Projektpartner für die Vernetzung der Leverkusener Innenstädte ins Spiel gebracht hat.

Wir wären hier aus Troisdorf vorhanden @Reka @Kemal @stefan

Grundsätzlich hätte ich kein Problem damit. 12-14 Uhr könnte ich definitiv. Rund um den Zeitraum könnte es schon mal sein, dass ich in einem Termin hänge.

@DSchmidtberg: hast du mal nen Link zu diesem Facebook?

Woran machst du das fest? Bei uns ging keinerlei Anfrage ein (bis dann @Maltis schrieb) . Unsere Website ist erster Treffer bei google für „Freifunk Köln“. Dort findet man sehr eindeutig eine Kontaktadresse.
Irgendwie klingt das nach faulem Reporter…

Moin. Habe eben mit dem Herrn vom KStA telefoniert und geschildert was wir hier in Leverkusen so machen. Ich habe nochmal deutlichst darauf hingewiesen, dass es in NRW verschiedene Akteure gibt und diese teilweise ein unterschiedliches Modell fahren (gebranntes Kind, dies das…). Ich habe ihn dringlichst gebeten nochmal mit den Rheinländern zu sprechen, da er die offenbar noch nicht für den Scope des Artikels auf dem Radar hatte.
Der Redakteur bat mich Ihm dafür nochmal per Mail einen Kontakt zu nennen (Any takers vom FFRL @Maltis ?).
Aus Köln und Aachen hat er wohl schon Kontakte.

Danke, weitermachen :slight_smile:

1 Like

Hier das Ergebnis der Interviews.
Es geht darin eher Beiläufig zum Thema WLAN um Freifunk und hier und da sind leider immer noch sachliche Unschärfen drin. Aber was solls.

http://www.ksta.de/nrw/w-lan-in-nrw-hotspots-sind-ungleich-verteilt,27916718,29668922.html

Hallo,

einmal bitte schämen für den Artikel. Für mich liest es sich so, als rät ein Fachanwalt von Freifunk ab.
Ich denke, dass haben wir von unserer Seite her in den Sand gesetzt. Aufklärung darüber wird viel Zeit und Mühe kosten.

Ich möchte gerne auf dem nächsten Freifunk-Tag klären, wie wir mit solchen Anfragen beser umgehen. Denkbar wäre bspw. ein Presse-Team, dass solche Anfragen kompetent bedient.

Gruß, Jan

1 Like