(Mal wieder?) Falsche Community-Links bei Freifunk-Karte.de

Hallo,

ich glaube fast, dass das selbe Problem schonmal besprochen wurde, aber ich hab über die Suchfunktion gerade nichts gefunden.

Bei http://freifunk-karte.de verweist der Link bei den FFRL e.V. Knoten gerade bei allen Knoten auf www.freifunk-ratingen.de

Ich glaube mich zu erinnern, dass es da schon länger Probleme gibt, die Datensätze von „Meta-Communities“ korrekt zu verarbeiten. Ist es einfach nur so ein Problem, was bekannt, aber nicht so einfach lösbar ist?

Ansonsten sollte man vielleicht mal schauen, dass wieder der korrekte Link reinkommt.

Gruß
David

Da im Rheinland ja sowieso gerade angefangen wird alles wieder auf die einzelnen Communitys runter zu brechen, wäre es doch gut nur auf die lokale Community zu verlinken. Die kann ja dann auf ihrer Seite schreiben das sie Member im FFRL e.V. ist.

Eigentlich ist genau das Gegenteil der Fall, es kommt eine Ebene dazu:
Verein - Domäne - Subdomäne - Community

Siehe Diskussion hier:

Seitdem hat sich, glaube ich, nix geändert.

wie auch an anderer Stelle (Forum, Kommunikation): wir sterben an der Summe unserer organisatorischen Ebenen.

Technisch kann es das ja geben. Vermutlich gibts es dem trend folgend künftig mal 5 Ebenen und davon noch flavor.

Organisatorisch damit in Karten, Foren und der Kommunikation etc funktioniert das eher schlecht.

Hmmm, ginge schon, sogar ohne dass man sich bundesweit auf irgendwelche Definitionen für „Domäne“, „Meta-Community“ etc. pp. einigt.

Es wird ja nur für jede Orga-Einheit die Information gebraucht, welche die nächsthöhere Stufe ist und vielleicht ob das eine reine Technik- eine reine Community-Ebene oder beides ist.

Dann kann man Community → Freifunk Rheinland → Community Düren genau so abbilden wie Technik → Freifunk Rheinland (als Backbone-Betreiber halt auch eine technische Einheit) → Domäne Aachen → Community Düren (unterste Ebene sollte eigentlich immer beides sein IMHO, auch wenn keine eigenen Server betrieben werden, um Arbeit von den Domänen-Admins fernzuhalten, Dinge wie Präfixe zu besprechen etc. pp.).

Problem entsteht meißt, wenn eine community geparsed wird, und mehr Knoten liefert als nur die eigenen. z.b. alle der Metacommunity.

wenn dann die nächste kommt und die selben daten liefert, dann greift die Deduplizierung und ignoriert die bereits bekannten Knoten. Die bleiben dann der ersten Community zugewiesen.

Anhand einer Liste von z.b. 700 Knoten für FFKleinkleckersdorf ist ja nicht erkennbar, dass nur 10 Knoten zu Kleinkleckersdorf gehören und der großteil zu anderen Gruppen.

schlagt mir eine Lösung vor - mit den aktuellen daten sehe ich keine.

Du hattest doch drüben schon geschrieben:

Genau das bitte! Ist auf jeden Fall besser als das momentane und viel näher an dem, was auch die andere große Anwendung für die API-Files, nämlich http://freifunk.net/wie-mache-ich-mit/community-finden/, macht.

Die momentane Lösung ist ja nicht nur wegen eventueller in zwei Listen enthaltener Knoten, sondern vor allem wegen dem seltsamen Matching zwischen URLs und Meta-Communities falsch. Das würde sicher behoben, wenn immer die URL aus dem API-File genommen wird.

genau das funktioniert nicht.

Ich kann genau nicht auf die Webseite des jeweiligen Api-Files verweisen.

sehen wir es uns aus Sicht eines Knotens an (nicht aus Sicht der Api-Files)

Der Knoten wird von sagen wir 20 Communities bzw 20 Apifiles geliefert. (weil diese Communities alle die selbe Karte verwenden, bzw keine individuelle Knotenliste „nodelist“).
Woran soll erkannt werden, zu welcher Community der Knoten gehört?
Das steht weder bei der ffmap in den daten, noch scheinen die großen Meta-communities diese Info überhaupt zu haben.
Das einzige Merkmal ist doch wohl der Koordinatensatz - ich bräuchte also Koordinaten für die Ausbreitung der Communities um dann ein Matching zu machen - wo soll das herkommen? ist das der ideale Ansatz?

Ah, wir reden von zwei verschiedenen Fehlern:

Der, den ich meinte, ist, dass für die Knoten in der Region Aachen als Webseite http://www.freifunk-ratingen.de/ angegeben wird. Das liegt ziemlich sicher nicht daran, dass unsere Knoten in der Ratinger Liste sind.

Ratingens API-File ist hier: http://paas.com-paas.com/FreifunkRatingen-api.json
Das verweist auf die Liste hier: http://ffmap.freifunk-rheinland.net/list.html
Du hast insofern recht, dass da immer noch viel zu viele drin sind, bei denen Du nicht automatisch entscheiden kannst, welcher Community die jetzt zugeschlagen werden sollen, aber die Aachener sind da nicht drin.

Insofern dachte ich, dass die falsche Webseite für unsere Knoten an dem hier liegt:

Das zu ändern, wäre unabhängig von dem Problem mit den zu umfassenden Listen zusätzlich gut.

hmm - ja stimmt wohl - ich habe da mit einander verwandte Probleme durcheinander gebracht.

Ich versuche die dazu schon genannte Lösung in Kürze zu implementieren.

1 Like

@HeptaSean Freifunk-Karte fixed?

Ja. Sieht gut aus. Danke Dir!

@StilgarBF
Wir haben unseren Meshviewer unter map.ffnw.de auf Hopglass ungestellt. Es tauchen auch Router aus vereinzelten Dateien an. Kann deine Karte unserer Config die ganzen jslns abfragen und parsen? Komischerweise tauchen nur Router in Osnabrück auf

Finden tut er alle URLs aber parsen anscheinend nur eine:
has no [nodeList]
start parsing
try to find nodeMaps containing any parseable Format
Metacommunity:Freifunk NordWest
try to find parser for: http://map.ffnw.de/
parse as ffmap/meshviewer
Looking for config.json at http://map.ffnw.de//config.json
this seems to be a HopGlass-config
adding dataPath:http://map.ffnw.de/data/gw-os/nodes.json to url-list
adding dataPath:http://map.ffnw.de/data/gw-ol/nodes.json to url-list
adding dataPath:http://map.ffnw.de/data/lk-fri/nodes.json to url-list
adding dataPath:http://map.ffnw.de/data/lk-st/nodes.json to url-list
adding dataPath:http://map.ffnw.de/data/default/nodes.json to url-list
http://map.ffnw.de/data/gw-os/nodes.json try to fetch
found a nodes.json - start parsing
parsing done. 1027 nodes found, 155 added, 59 skipped, 0 duplicates, 813 dead