Maximale Anzahl der Clients auf 841N(D)

Vielleicht stehe ich gerade nur doof auf dem Schlauch, aber kann mir einer sagen, wieviele Clients gleichzeitig auf einen 841N(D) zugreifen und nutzen können? Einer meiner Knoten versorgt den kompletten Schulhof einer schule was zu täglicher Erhöhung der Clients führt. Möchte nur wissen, ob es hier Sinn macht einen zweiten daneben zu stellen oder ob der eine reicht.

nach 16-20 (traffic erzeugenden) Clients bei Mesh-VPN macht mein 841er schlapp…

1 Like

Musst du ausprobieren - bei sehr vielen Clients gleichzeitig hilft eh kein größerer Router oder mehr Router, die Nutzung der Airtime muss sinnvoll geplant werden.

Die maximale Anzahl ist nicht unbedingt ausschlaggebend. Viel interessanter ist die Frage, wie viel Durchsatz jedes Gerät dann noch bekommt. Es können sich 60 Clients oder mehr verbinden, aber dann nicht mehr wirklich was machen :wink:

Ah, ok. Dann stand ich doch nicht ganz auf dem schlauch. Aber wenn es der Durchsatz ist, der dann in die Knie geht, wieso geht er in die Knie? Doch vermutlich weil der Router nicht mehr durch den Tunnel rechnen kann, oder? Es wird ja wohl weniger an meinem Leitungsdurchsatz liegen. Und wenn das so ist, wieso löst ein stärkerer Router oder ein weiterer Router das Problem nicht?

Wenn du 100+ Clients anstrebst, ist auch bei einem starken Router irgendwann die Luft „voll“. Das Phänomen kennst du sicher von Messen, wo aus mysteriösen Gründen nie das WLAN tut.

Mit wievielen Nutzern rechnest du denn?

1 Like

Bei weitem nicht mit 100. Viel eher war für mich nur interesannt, sollte ein 841er mal überfordert sein, was dann der nächste Schritt wäre.

Dir könnte in diesem Fall schon damit geholfen sein, dass du auf dem 841 nur WLAN machst und dann per mesh on lan auf einen weiteren Router gehst, der nur das VPN übernimmt. WLAN-technisch ist der 841 super, nur die CPU ist nicht die schnellste…

1 Like

Um mich da mal einzuklinken: Ich habe einen 842ND mit VPN Uplink (WAN-seitig) und dann per Mesh-on-WLAN einen 841er im Café gegenüber, der offenbar auch die Bus- und Straßenbahnhaltestelle versorgt (immer 7:30 und 14 Uhr gehen die Clientzahlen auf 15 bis 20). Hat der 842er für weitere reine WLAN-Knoten Vorteile gegenüber dem 841er, oder ist der einzige begrenzende Faktor die Airtime?

Record auf meinem Schulhof liegt bei 50, nur per Mesh angebunden, aber ich denke da geht noch was…

Also in unserem Flüchtlingsprojekt haben wir teilweise über 65 User auf einzelnen 841.
http://map.el.freifunk.ruhr/meshviewer/#!v:m;n:c46e1fe80a78
Wir haben aber dadurch das wir ein Kabel-Mesh machen konnten MoW abgeschaltet und die WLAN-Kanäle aufgeteilt.
Also nicht mehr alles auf Kanal 1 und das hat erheblich die AirTime entlastet und der gesamte Durchsatz am Offloader wurde um fast 50% gesteigert nach der Aufteilung.
Die Gesamtanzahl an Clients ist aktuell bei 5 Routern konstant ca 120-150.

Was vielleicht noch eine Idee ist an einem vorhanden Mesh-Router über MoL einen weiteren Router mit anderem WLAN Kanal ohne Mesh anschalten. So das Du die Air Time ein wenig entzerrst. Oder habe ich einen Denkfehler?

4 Likes

also ich denke 50 ist da auch kein problem … mit Kanaltrennung und MOL bekommste das sicher hin, das auch noch sinnvolles angekommt. Zur Kirmes habe ich mal 120 auf einen 841er gesehen aber da wird nichts mehr durchgehen.
Sinnvoll ist sicher auch ein Dualband Router … viele Geräte koennen heute auch 5 Ghz …

1 Like

Unser 841 Härtetest: https://www.facebook.com/freifunkbestwig/posts/904844749563952
Nicht zum Nachmachen empfohlen. :slight_smile:

3 Likes

Sagt mal gibt es den eigentlich einen Parameter oder eine Möglichkeit die max. Clients zu begrenzen?
Frag deshalb da wir mehrere Router per Kabelmesh aktiv haben auf verschiedenen Kanälen und vermeiden wollen das ein Router total überlaufen ist und die anderen genügend Ressourcen hätten.

Client Steering beherrscht Freifunk noch nicht.

Gibt’s es, nennt sich „maxassoc“ … musst du aber pro Radio setzen meine ich, ansonsten pro AP.
Ist schon eine Weile her da haben wir so auf einem Fest die Clients pro Router begrenzt.

3 Likes

Habe da was gefunden
https://wiki.openwrt.org/doc/uci/wireless#common.options1
und von @NeoRaider das Limit the number of clients on each model accordingly · Issue #125 · freifunk-gluon/gluon · GitHub

Heißt das das es nicht funktioniert? Oder Default einfach nicht drin ist?
Habe in dem ersten Link gesehen das dort steht nur für Broadcom!?

Schade in unserem Szenario wäre das echt praktisch.

Moin…

Ich ktempel das mal auf.

Ich habe nen tplink 841nd und 19 wlan clienten hsut nicht hin. Einige sind nicht verbunden dann.

Maximal laufen nun 15 :frowning:

Was soll ich tun?

Einen wr1043 kaufen??

Nutze app steckdosen und diverse hifi geräte mit wlan fürs heimkino.

wir haben hier einen der macht regelmässig 70, das liegt aber auch daran das der an einem öffentliche Straba knotenpunkt liegt und viele schlicht einfach nur ihr wlan an haben, also assoziieren, aber nix machen. Jedesmal wenn ich da war, konnte ich damit was „machen“ … auch wenns mal paar Sekunden gedauert hat. Mein Jabber Client kommt damit hervorragend klar, bspw. (und das ja dann ähnlich twitter, whatsap, signal, facebook, instagramm oder sonstiger app)

Mit ht40 und mesh aus rennt das auch noch gut wenn der die airtime alleine hat. Und das mesh per offloader bekommt