Mein erster Ghetto-Outdoorrouter

http://ffka.xylou.info/#/dashboard/file/pernode.json?var-Knotenname=ffka-NW01-Wilhelmine-Luebke-Dach

Tut, aber mit Sektor antennen wird es auch im Nahbereich im Innenhof mehr Datendurchsatz (ü8-10Mbit) bringen. So richtig auf Herz und Nieren wird er morgen getestet, heute is meine Zeit leider bissl knapp)

Die Graphen sehen echt super aus, weißt du wie man das aufsetzen kann / an wen ich mich richten kann?

Sind ja auch Graphite Graphen, die im neuen Map Server Verwendung finden, statt rrdtool - einfach ne andere „Generation“ :wink:

1 Like

Machst Du die Stromversorgung per PoE oder per 220V Trafo?

Wo gibt’s denn den neuen Map Server? Ist das kompatibel mit Alfred und ffmap?

Aktuell in der Entwicklung.
Siehe hier: Projekt Map-Server

Daten kommen aus Alfred, ffmap und fastd.

Danke, ich suche eher nach einer kleinen Dokumentation, wie ich Graphite mit den Daten füttern kann, falls sowas existiert :wink:

http://grafana.org/docs/

Wie ich Grafana konfiguriere ist ja erstmal eine andere Sache, mir geht es eher um das Backend. Aber ist gerade sowieso Off-Topic in diesem Thread…

So, zurück zum Thema Stromversorgung und Reichweite? :wink: :slight_smile:

PoE war Plan-B, falls Plan-A (Strom von einem Unterverteiler) nicht so flott zur Verfügung gestanden hätte :slight_smile: also ist er mit 220V versorgt. Und das Netzwerkkabel liegt auch, für nen Uplink, sollte der Wohnstift mehr Bandbreite benötigen.

Zur Reichweite kann ich erst was sagen, wenn ich das mal vernünftig vermessen habe. Aber die Mesh-Anbindung ist schonmal ganz brauchbar, aber sind ja auch nur 200m.

Testergebnis:

  • im Nachbereich bis 20m Umkreis eher schlecht zu empfangen (Was aber nach dem zantral Dachaufbau mit dem alu drunter logisch ist). - Abhilfe die kleine Antenne wird durch eine Sektorantenne ersetzt.
  • im Mittleren Reichweitenradius bis ~150m sind die vollen 8-10Mbit da. (Sichtverbindung)
  • Grenzwertig bei ~300m Entfernung kommen noch ~3-5Mbit an.

Die Tools sind mit Sicherheit schon bekannt, ggf gibts auch bessere, aber bisher bin ich damit gut gefahren.
Gemessen mit nem Samsung S4:

Ja ich weiss, Flaschenhals Internet - jedoch meistens kommt ein sehr vernünftiges Ergebnis raus.

Bewusst so gemessen, denn die „Nutzer“ surfen ja auch nicht „aufwendiger“ :wink:

Damit reichts über den kompletten Sportplatz bis zur übernächsten Schule in den Hof, aber grad so :smile:
(siehe das kleine flache orange Gebäude - Turnhalle - oben rechts im Bild.

2 Likes

Der Router hat sich vor ein paar Stunden mal neugestartet, warum auch immer. Funzt aber auch nach dem letzten Frost immer noch. Vielleicht mal in die Logs schauen, ob man was sieht.

http://FF-RE-REC-Buddestr-Outdoor.node.freifunk.ruhr

1 Like

Reichweitentest: „Ghetto-Spargel“ :smile:

Equipment:

Router:
TP-Link TL-WR841ND (Knoten auf dem Dach)
Antennen:
TP-LINK TP-LINK TL-ANT2412D WLAN 2,4GHz 12dBi Outdoor Rundstrahler
CSL - 12dBi Stabantenne

Endgerät:
Samsung Galaxy S4 Flugmodus (Mobilfunk deaktiviert, Wlan an…)

Distanz:

Durchsatz: (absolute Sichtverbindung!! Durch das geschlossene Autofenster - es regnete :-/)

Für die Entfernung mit dem Handy doch ganz brauchbar.

Nochmal ein Check das auch wirklich kein anderer FF Knoten dazwischen funkte:
Der Wifi-Analyzer kann praktischer Weise Aliase nutzen, um im Adhoc Modus, AP´s auseinander zu halten… (siehe „wlh-dach“ => karlsruhe.freifunk.net)

auch der Äther war relativ sauber:

Und wer es selber ausprobieren will:
…und ob du wirklich richtig stehst, siehst du wenn du den Sticker siehst :smiley:
(Südostende „alter Flugplatz“ (parkplatz) Lilienthal Str. Karlsruhe)

7 Likes

Die Sendeleistung des Knotens hast du dann aber auch auf 8 dB runter geschraubt bei deinen Tests?

… selbstverständlich :slight_smile:

Übrigens funkt der Ghettorouter immer noch unbeeindruckt vor sich hin - nach zwei Monaten mit Regen, Frost, Sommer, Sturm und Schnee. Müde wird er auch nicht, da er eigentlich die meisten User einfängt so über den Tag. :wink:

2 Likes

Wie stabil läuft er denn? Musstest Du ihn mal neu starten, oder lief er die zwei Monate ohne Hänger durch?

Muss der Router unbedingt draußen stehen? Bei mir steht er auf der Fensterbank, allerdings ist das Fenster auch nicht wärmeisoliert.