Netgear R6120 dualband AC 2x2 ca 40€

Wir haben jetzt 16 Netgear R6120 bei uns im Netz und bisher nur super positives Feedback.

2 Likes

Darf ich fragen wo ihr sie einkauft? Gewerblich wäre auch kein Problem… Den ersten konnte ich für 20€ aus England ergattern.

Du findest den Link oben im ersten Posting.
Einfach auf den blau markierten Text mit dem Preis klicken. Dort erscheint dann eine Auswahl von Angeboten, die man dann nach eigenen Kriterien weiter filtern kann.

Aber ich suche es nochmal für Dich heraus:

(Mir ist klar, dass gh.de nicht der Weisheit der allerletzter Schluss ist. Es ist jedoch ein guter Ausgangspunkt, um überhaupt erstmal einen Überblick zu bekommen. Wenn man mutig und/oder verzweifelt ist, kann man auf der Grundlage dann weiterforschen. google-shopping in fernen Ländern, aliexpress und taobao erschienen mir hier -in Anbetracht der möglichen Spar-Summe) nicht wirklich attraktiv. Die Recherche solcher Quellen und deren Beurteilung wäre evtl. eher ein eigener Thread, da „keine Hardwarefrage“, geschweige denn spezifisch für den R6120)

Danke, hatte ich gesehen. Ich dachte nur ihr habt noch andere Distributoren. Ich konnte 2 via Kleinanzeigen für jeweils ca. 25€ schiessen…

Edit:

Läuft wirklich gut. Ich hoffe die R6120 veralten nicht so schnell und bleiben weiterhin kompatibel!
Via 5ghz, Android.

Der reguläre Preis bei vibuonline/cyberport/amazon&Co ist derzeit auf rund 28€ inkl. MwSt.

2 Likes

Die 50 stk sind da… grafik

10 Likes

Happy flashing😉

1 Like


für 33 teuronen gibt es dort sogar den ex6150v2 … das ist ipq40xx… leider nur 1 eth interface

Meldung der Stadt zu den 50 stk:

6 Likes

Der ist auf Niveau der Fritzbox 4040. Wir haben auch hier einige Tests:
https://ffmuc.net/wiki/doku.php?id=knb:speedtest

1 Like

Super! Das scheint dann aktuell die beste, günstige Empfehlung zu werden.
Die vielen verschiedenen Freifunk Seiten müssten ihre Hardware Empfehlungen aktualisieren, dort sind noch so viele alte Modelle drin :frowning:

@treefiddy definitiv nicht. das ist abverkaufsware. bitte bevorraten sie sich …

2 Likes

Auch der R6120 ist Abverkaufsware? Dort sehe ich keinen Nachfolger.

Hi.

Ich sehe den noch bei vielen Händlern ohne begrenzung.
Ist es Amtlich, dass der R6120 nicht mehr produziert wird?
Wenn ja, muss ich da noch welche von kaufen.

Gruß
Thomas

Werde das Gerät die Tage auf dem Tisch haben, gibt es noch ToDos für das Gerät?

Ich habe uns auch 3x Netgear R6120 bestellt. Mehr wollten die nicht
an einen Kunden verkaufen. Es wären sonst 6-10 geworden. Leider
ist das Angebot für grob 28,-€ bei Amazon ausgelaufen. Aktuell kostet
der wohl wieder überall min. 43,-€ (+).

Mich würde der Vergleich zwischen dem Netgear R6120 und dem
TP-Link Archer C50 (V3/4) brennent interessieren. Hat sich das
schon mal jemand etwas genauer angeschaut?

Das der Archer C50 bei der C’t ziemlich verrissen wurde, weiß ich,
auch wenn ich nicht verstehe, warum die den in 2,4 GHz Band nicht
ans Netz bekommen haben. Bei uns laufen die im Dualband-Betrieb.

LG,
Andreas

?

https://geizhals.de/netgear-r6120-r6120-100pes-a1624501.html

Überall für unter 30€

1 Like

Ist auch bei Amazon wieder für 28 drin

Öffnen:





Die Gehäusehälften sind mit zwei Torx T10 verschraubt.

Zu öffnen ist der Router wie der WR841: Beherztes Zupacken mit beiden Händen am hinteren Teil des Routers (Netzwerkports/Antennen) und dann vor fürchterlichen Knackgeräuschen nicht zurückschrecken.

Es gibt keine PCB-Antennen.
Externe Antennen: Schwarze Zuführung wahrscheinlich 5 GHz, weiße Zuführung wahrscheinlich 2,4 GHz.

Das verbaute Metallblech ist über zwei Wärmeleitpads mit den zwei geschirmten PCB-Komponenten gekoppelt.

4 Likes

Magst du das vielleicht ins OpenWRT Wiki packen?
https://openwrt.org/toh/netgear/netgear_r6120

2 Likes

Eine Anleitung zum Flashen ist jetzt im Wiki:
https://wiki.freifunk.net/Freifunk_Nord/Netgear_R6120

1 Like