Pressespiegel (bitte nur Links mit Kurzzusammenfassung)


#125

Freifunk Uelzen bei der Kirche in Unterlüss.


#126

Ich bin gespannt …


#127

Lesenswert. Diese Probleme kennen sicherlich einige von uns auch.


#128

Hessenschau - Kurzer Bericht über Freifunk in Kelsterbach / Eröffnung improvisiertes Internetcafe

http://hessenschau.de/panorama/kelsterbach-freifunker-versorgen-fluechtlinge-mit-wlan,kurz-freifunk-100.html

Video: http://hessenschau.de/tv-sendung/video-10576.html ab Minute 5:50 bis 6:20

Weiterer Medienbericht http://sdp.fnp.de/lokales/kreise_of_gross-gerau/Freies-WLAN-fuer-die-Fluechtlinge;art688,1824770 (Frankfurter Neue Presse)


#129

Im vierteljährlich erscheinenden Heft des DRK Uelzen wird berichtet, das wir eine vom DRK betriebene Geflüchtetenunterkunft mit Freifunk ausgestattet haben. Seite 18.

Quelle: http://www.drk-uelzen.de/cms/images/stories/documents/Wir%20vom%20DRK/2016_März_WvDRK.pdf


#130

Freifunk im Wendland gestartet.


#131

Freies WLAN in der Innenstadt von Dannenberg. Elbe-Jeetzel-Zeitung vom 14.3.16.


#132

Herne. Das Projekt Freifunk nimmt in Herne Fahrt auf: So ist geplant, auf der Fläche vom Kuz bis zum Rathaus ein freies WLAN-Netz zu knüpfen.


#133

Freie Fahrt für freies W-Lan?

Nach Einschätzung eines wichtigen EU-Gutachters haften Geschäfte, Bars
oder Hotels mit ungesichertem WLAN-Netz nicht für
Urheberrechtsverletzungen Dritter. Nationale Gerichte dürften zwar eine
Lösung des Problems verlangen, argumentiert Generalanwalt Maciej
Szpunar. Allzu weitreichende Auflagen hält er aber nicht für zulässig.
Das Urteil fällt erst in einigen Monaten, aber meistens halten sich die
EU-Richter an die Empfehlungen ihres Gutachters. Hintergrund ist die
Klage des Musikkonzerns Sony gegen den Betreiber
eines Geschäfts für Tontechnik in der Nähe von München. Über dessen
frei zugängliches WLAN-Netz wurde ein Album der Gruppe „Wir sind Helden“
zum kostenlosen Herunterladen angeboten. Das Landgericht München geht
davon aus, dass der Geschäftsmann die Urheberrechtsverletzung
nicht selbst begangen hat. Die Richter baten den Europäischen
Gerichtshof um Hilfe. Sie wollen insbesondere wissen, ob der Mann
haftbar gemacht werden kann, weil er seinen Internetzugang nicht
gesichert hat. Dies verneint Gutachter Szpunar ausdrücklich. Ein
Ladeninhaber, der als Nebentätigkeit ein offenes WLAN anbietet, könne
in einem solchen Fall weder für Schadenersatz herangezogen werden noch
für Abmahnkosten oder Gerichtskosten. Allerdings könne ein Gericht
anordnen, dass die Rechtsverletzung abgestellt wird.
Die in Deutschland politisch umstrittene Regelung sieht bisher eine
Haftung für Betreiber vor.
(Frankfurter Allgemeine Zeitung S. 17)


#134

Aktueller TV-Bericht über Fatschenbrunn (Kr.Haßberge)
Aufbau von Freifunk im ganzen Dorf wegen mangelhaftem Handy-Empfang


#135

Weiter gehts in Dannenberg. Auch MdB unterstützen Freifunk.


#136

Dann hier auch nochmal, für die Leute, die nur diesen Thread per Mail aboniert haben.


#137

Freifunk Franken: Presse zur Vorstellung des Freien WLAN in Erlangen
https://wiki.freifunk-franken.de/w/Vortrag:_Freies_WLAN_in_der_Erlanger_Innenstadt


#138

Mülheims Freifunker-Initiative fordert eine Umrüstung von Straßenlaternen mit Wlan-Technik und Ladestationen für E-Autos – und wird ausgebremst.


#139

Freies WLAN in der Altstadt Tecklenburg (September 2016)

Die öffentlichen Gebäude sind bereits ausgestattet, nun kommen 25 private hinzu. Die Router werden jetzt verteilt. Sobald sie angeschlossen sind, gibt es in der Altstadt freies WLAN. Großen Anteil habe daran Herbert Laven, der Vorsitzende der Verkehrs- und Wirtschaftsgemeinschaft (VWG), lobte Bürgermeister Stefan Streit bei der Übergabe der Geräte im Rathaus.


#140

Freifunk im Münsterland auf dem Vormarsch


#141

Finanzielle Unterstützung für Freifunk-Vereine
Das Land gibt 150.000 Euro
Die Zahl der kostenlosen Freifunk-Hotspots steigt
WLAN per Richtfunk in Düsseldorf


#142

Marktplatz in Brand (Stadtteil von Aachen) wird mit Freifunk ausgeleuchtet