Projekt „100xWLAN“ gestartet


#81

Ich habe meinen Entwurf Anfang März übersandt, seitdem ist Funkstille. Wurde irgendwo schon ein Projekt umgesetzt?


#82

Am 14.06.2017 teilte uns die Staatskanzlei NRW mit, dass sie durch die Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) darüber informiert wurde, dass die Baumaßnahmen im Zusammenhang mit dem Freifunk-Projekt „Polizeiwache Troisdorf“ beauftragt wurde. Baubeginn soll in der 25.KW sein.


#83

Wir haben letztes Jahr von August bis Dezember Konzepte eingereicht. Es kam jetzt zu Ausschreibungen und eine Umsetzung ist lt. Staatskanzlei für den August 2017 geplant.


#84

War heute morgen im Maileingang:
-------------------------------------8<---------------------------------------------
Liebe Teilnehmende am Projekt „100xWLAN“,

an dieser Stelle möchte ich Ihnen im Namen der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen nochmals herzlich danken für Ihr Engagement im Pilotprojekt „100xWLAN“.

Dank Ihrer Unterstützung konnten bislang 21 Gebäude mit Freifunk-Zugängen ausgestattet werden, viele weitere sind derzeit in der Umsetzung. Was mindestens genauso wichtig ist: „100xWLAN“ hat als Pilotprojekt dazu beigetragen, das Thema WLAN auf der Agenda der Landesverwaltung weiter nach oben zu rücken. Mit „100xWLAN“ wurde an vielen Stellen Interesse geweckt. Gleichzeitig haben wir gesehen, welche Herausforderungen die Umsetzung birgt.

Die Landesregierung wird nun eine umfassendere WLAN-Strategie aufsetzen. Die Erkenntnisse aus „100xWLAN“ werden als wertvolle Hinweise mit einfließen. Dabei wollen wir die Freifunk-Community weiter mit einbinden.

Daher werten wir zurzeit das Projekt „100xWLAN“ aus, um zu sehen, wie diese Einbindung aussehen kann. Deshalb bitte ich Sie an dieser Stelle um Ihr Feedback:

  •      Was waren aus Ihrer Sicht die positiven Elemente und Effekte von „100xWLAN“ für Freifunk in NRW?
    
  •      Wo lagen die größten Schwierigkeiten? Wie könnten diese aus Ihrer Sicht ausgeräumt werden? Kurzum: was können oder müssen wir besser machen?
    
  •      Welche Anregungen und Wünsche hätten Sie für eine weitere Kooperation zwischen Landesregierung/-verwaltung und Freifunk?
    

Zu einem ausführlichen Austausch – und um Ihnen zu danken – würden wir Sie zudem gern im Herbst nach Düsseldorf einladen. Die Einladung schicke ich Ihnen über diesen Verteiler. Dann würden wir Ihnen auch einen detaillierteren Ausblick auf die Ergebnisse des Projektes geben.

Das Pilotprojekt „100xWLAN“ geht gleichzeitig nun in seine letzte Phase und soll voraussichtlich zum Jahresende auslaufen. Auch zu Planung des Projektendes bitte ich Sie um Ihre Rückmeldung:

  •      Für welche Liegenschaften liegen von Ihrer Seite aus Konzepte vor bzw. an welchen Gebäuden arbeiten Sie zurzeit noch?
    
  •      Beigefügt finden Sie eine Liste mit Gebäuden, bei denen wir davon ausgehen, dass hier durch Sie keine WLAN-Zugänge eingerichtet werden. Wenn es für einige dieser Gebäude von Ihrer Seite bereits fertige Konzepte geben sollte, geben Sie mir bitte bis 31.7. eine Rückmeldung.
    
  •      Senden Sie diese Konzepte bitte bis August auch an Ihre Ansprechpartner den BLB (und gern in Kopie an mich).
    
  •      Wenn ich bis zum 31.7. von Ihnen keine Rückmeldung erhalten sollte, werden die für diese Gebäude ursprünglich zur Verfügung gestellten Mittel anders verplant.
    

Um Missverständnissen vorzubeugen: Bei „100xWLAN“-Projekten, die ein fortgeschrittenes Stadium erreicht haben, streben wir natürlich die Fertigstellung an, auch über das Jahresende 2018 hinaus. Und das perspektivische Ende betrifft nur „100xWLAN“ als Pilotprojekt – die Freifunk-Förderung durch die Landesregierung (land.nrw/de/freifunk-foerderung) wird es weiter geben!

Wenn Sie Rückfragen haben, melden Sie sich – gerne auch telefonisch unter Tel. 0211 837 1516.
Über einen persönlichen Austausch zur weiteren Unterstützung im Herbst würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen,


#85

Wie cool!
Scheint als würde die Staatskanzlei den Kontakt zu Freifunk weiter ausbauen wollen.
Silke Offergeld war ja schon auf der FFRL MV im Januar dabei, scheint als wäre das “Zurückeinladung”.

Sie war damals schon beeindruckt von der Menge Arbeit die in 100x WLAN gelandet ist.


#86

Hallo Freifunker/innen

Ich bin einer der Admins eines Ministeriums in NRW die für euch kämpfen.

Leider muss ich euch mal sagen, das wir Admins n bischen “sauer” sind.

Grund:
Niemand von euch ist zu erreichen!

Auf Mails, SMS, Anrufe wird NULL reagiert.

Wir Admins haben mit euch erfolgreich Freifunk-WLAN im Reg.Bezirk realisiert.
Das 100*WLAN ist ein Teil davon.

Wir Admins brauchen aber auch eure Hilfe!

Beispiel:
Wir bekommen eine neue Unty-Leitung.
Nun kann es sein, das wir auch neue IP´s bekommen.

Aber nur Philip (oder noch andere?) haben die Zugangsdaten zu unserem Router.
WO IST PHIILIP?

Ich hoffe das jemand von euch das liest und mich Kontaktiert:

thomas.schramm@mhkbg.nrw.de
0211 8618 4108


#87

CC @pberndro
Ich denke mal du bist gemeint


#88

Hallo Thomas,

ich war bis vor wenigen Tagen im Urlaub und bin dabei meine Emails Stück für Stück abzuarbeiten gleiches gilt für deine Mail und ich Versuche natürlich so schnell wie es geht zu helfen. Deine SMS ist von 17:30 Uhr und ja auch ich brauche Mal einen Moment da finde ich es schon ein starkes Stück zu schrieben das niemand zu erreichen wäre und das keine halbe Stunde später.

Ich kläre morgen wer helfen kann und dann kriegen wir das wie immer unbürokratisch und schnell hin.

Lieben Gruß,
Philip


#89

Und danke an @stefan für den hint :slight_smile:


#90

@pberndro @SitoraTom
Das wir von Freifunk aus als Ehrenamtler keine SLAs im klassischen Sinne zusagen können und ggf. auch mal im Urlaub sind sollte klar sein.

Was haltet ihr davon für größere Installationen eine Mailingliste <Objektbezeichnung.stadt>@ anzulegen um dann mehreren Menschen zu ermöglichen zu helfen wenn was ist?

Cheers
Gregor


#91

Es würde ja schon reichen, wenn z.B. sichergestellt ist, dass für alle Mailadressen die in ein Ticket-System laufen mehr als nur eine einzige Person eingetragen ist und diese eine dann ohne Urlaubsvertretung wegfährt.


#92

@SitoraTom @all,
ich gebe zu bedenken, dass es “die Freifunker” so nicht gibt. Freifunk ist eine Bewegung die aus dutzenden Gruppen und Grüppchen besteht, die in unterschiedlichsten Landesteilen unterschiedlich stark und aktiv vertreten sind. Insofern verbieten sich pauschalisierende Aussagen wie “Ihr Freiunker” oder “bei den Freifunkern ist nie einer zu erreichen” u.s.w. Es kann dann immer nur eine Einzelperson oder eine kleine Gruppe von Freifunkern sein, die hier gemeint sein kann.

Ich denke, dass es sehr viele Freifunker gibt, die sehr zuverlässig, schnell und aktiv sind. Sicher ist es aber auch so, dass Freifunker das ehrenamtlich und parallel zu ihrem normalen Leben stemmen. Da ist mal einer im Urlaub, beruflich vielleicht mehr eingespannt als normal oder was auch immer. Da kann es dann schon mal vorkommen, dass eine Antwort etwas dauern oder eine Anfrage auch mal verloren geht.

Am besten sucht man sich bei Projekten, die man mit Freifunk realisieren oder voranbringen will, mehr als einen Ansprechpartner aus dem Bereich der Protagonisten. Dann klappt das auch mit dem Kontakt und der Hilfe, wenn es mal dringend ist und der Eine oder Andere mal nicht erreicht werden kann.

LG,
Andreas


#93

Ich denke mal, dass im angesprochenen Fall klar war, dass Philip Berndroth gemeint war.

Was aber voraussetzt dass sich auf Freifunk-Seite auch mehr als eine Person anbietet, respektive, dass die eine Person auch als Team auftreten möchte und eben nicht als Einzelkämpfer alles bei sich behält.
Will sagen: Die “Schuldfrage” ist hier nicht so eindeutig zu klären.


#94

Wir von der Düsseldorfer Community bieten natürlich gerne unsere Hilfe an. Daher habe ich @SitoraTom auch mal eine Mail geschrieben und freue mich, wenn wir uns einmal treffen können.

Keine Sorge, ich will dem Freifunk Rheinland da nichts wegnehmen, was er behalten will.

@pberndro Ich lade dich nach Düsseldorf ein und gebe dir gerne einen aus, wenn du mit mir quatschen willst. Ansonsten bin ich für Hinweise und Anweisungen von dir offen und dafür dankbar!


#95

Hallo Mic,@all,
ich finde das super, dass ihr euch anbietet.

Ich finde es unheimlich wichtig, dass wir Freifunker uns als eine Art bürgerschaftliche “Schwarm-Intelligenz” verstehen. Auch wenn es hier und da gefühlte auch mal “Einzelkämpfer” gibt, die irgendwo im Vordergrund stehen, sind wir unter dem Strich doch immer nur Teil einer großen Bewegung. Als Gemeinschaft sind wir immer mehr, als die Summe der noch so motivierten Einzelkämpfer, dass sollte in meinen Augen jedem klar sein.


#96

Liebe Freifunker/innen

Ihr seit echt der Knaller und ich frage mich gerade, warum ich meinen Beitrag nicht schon vor 8 Monaten geschrieben habe ^^

So habe habe ich euch damals auch kennengelernt!
Ich habe mal wieder was gelernt:
Es gibt ein Ticket-System?

Liebe Rheinland- und D-Dorf FF
Ich möchte NICHT das es wieder bei euch INTERNE Diskussionen gibt, wer nun “zuständig” ist…
Den sch… hatten wir ja schon mal! (und immer noch)
Es geht doch um EURE Gemeinsamkeit!

Philip
Danke das du dich gemeldet hast!
Ich/Wir NRW-Tag Admins freuen uns das es dich noch gibt… ich soll dir nochmal LG von allen ausrichten

nomaster:
Ich schreibe es auch gerne nochmal hier!
Vielen Dank für deine Mail an mich!
Nein ich bin nicht eintäuscht, sauer oder sonstwas!
Ich würde mich sehr über einen persönlichen Kontakt freuen!
Und wenn unser Philip auch dabei ist… noch viel besser!

adorfer
Dein NIC kennt jeder… mit dir würde ich auch gerne mal quatschen!
Hättest du Lust mal mit mir zu Telefonieren?

gbAc
Darf ich dir sagen das ich das genau weiß und ich auch bei Anzugträger-Besprechungen genau das immer wieder sage!

Und nun mal zurück zum Thema…
Ich bin nun auch für die Schlösserverwaltung NRW (NGO) zuständig.
Kann mir jemand sagen, ob die auch bei den 100+Wlan Projekten sind?
Habt Ihr da irgendwas gemacht?
Hatte jemand von euch Interesse, da FF zu installieren?
Bitte schickt mir alle Infos die ihr habt!

Mail: thomas.schramm@mhkbg.nrw.de

LG an alle
Thomas

PS:
Falls sich einige fragen, was dieser Thomas da so andeutet:
Ich kann manche Dinge nur unter 4+ Ohren sagen


#97

Ich weiß von mindestens dreien (FF Rheinland, FF Münsterland, FF Kreis GT) und es gibt wahrscheinlich auch noch mehr … Dreh- und Angelpunkt ist nun einmal, daß es »den Freifunk« als Entität nicht gibt und ggf. sogar mehrere Gruppen an einem Ort aktiv sind. Also nichts, was ein durchschnittliches CRM-System nicht abbilden könnte …


#98

Hallo zusammen,
besser spät als nie habe ich mich jetzt auch mal hier angemeldet.
Ich hoffe, ich werde einige hier dann im September auch persönlich kennenlernen!
Falls jemanden meine Mail noch nicht erreicht hat: Wir möchten die am Projekt beteiligten Freifunker im September nach Düsseldorf einladen - als Dank und um zu besprechen, wie wir den Freifunk in Zukunft unterstützen können (also über die Freifunk-Förderung hinaus - die wird es ohnehin weiter geben!), speziell auch was die Nutzung von Landesgebäuden angeht. Der Termin wäre am 22. September an (11 bis 14 Uhr – inklusive Mittagessen). Eine Anmeldung hier würde mir bei der Planung sehr helfen: Terminplaner :: Feedback-Treffen "100xWLAN"
Fragen gerne hier oder an silke.offergeld@stk.nrw.de
Viele Grüße,
Silke


#99

Lieber Herr Schramm,
tatsächlich stehen die Schlösser Brühl auf der Liste von 100xWLAN, dafür gab es auch Interesse! Soll ich Ihre Mailadresse an den betreffenden Freifunker weitergeben?
Beste Grüße,
Silke Offergeld


#100

Hallo zusammen,
falls hier noch jemand mitliest, der sich zu unserem Treffen am Samstag angemeldet hat, aber meine Mail nicht bekommen hat: Wir treffen uns von 11 bis 14 Uhr auf dem Factory Campus (Erkrather Straße 401, 40231 Düsseldorf, https://factorycampus.de/).
Der Factory Campus ist vom Hauptbahnhof aus z.B. mit der U 75 gut zu erreichen.
Für Getränke und Snacks ist gesorgt.
Viele Grüße,
Silke