Protokoll der Vorstandsklausur des FFRL e.V

TOP 0,5
Bekommen die Communities weiterhin Supernodes

Abstimmung: Wer ist dafür den Communities weiterhin Supernodes zu Verfügung zu stellen?
5 Ja-Stimmen

TOP1
Grafik, Farbe und Wording

Wir sollten eine Empfehlung in Bezug auf Farbe, Grafik und Wording auf den Karten geben.
Der Vorstand wünscht sich das der Begriff „Hotspot“ nicht mehr verwendet wird. Besser sind Knoten oder Zugangspunkt. Denn HotSpot impliziert das es sich um einen reinen Internetverfügungsstellungsknoten handelt, aber Freifunk ist mehr.

TOP2
Moehne Community weekend

Moehne Community weekend und Freifunktag sollen zusammen gelegt werden.
Philip hat eine Mail an Wupper geschrieben um den FFTag bei Wupper zu verschieben.
Thomas ruft/schreibt Hans Jörg Etzler vom Verkehrsverein in Arnsberg wegen der Räume und der Verpflegung an.

TOP3
Geschäftsordnung erstellen

Anträge der Mitglieder sind über Vorstand@freifunk-rheinland.net abzugeben.
Die Abstimmungsfrist beträgt 3 Tage. Eine Nichtantwort wird mit Ja gewertet.
Bei drei aktiven Ja/Neinstimmen ist die Abstimmung beendet.
Bei Finanzanträgen hat die Schatzmeisterin ein Vetorecht. Der Atragsteller erhält per
Email das Ergebnis der Abstimmung.

TOP4
Brief für die Fördermitgliedschaft

Der Brief ist soweit vorbereitet und wird nach Annahme der Satzung durch die Behörde, abgesandt.

TOP5
Groupware
Ticketsystem

Verteiler für Vorstand@ wurde ergänzt um David und Thomas
rechnung, mitglieder, anfragen=request
mails an kasse kommen ins ticketsystem zugriff haben alle aus dem Vorstand.
Doris sendet weiterhin mitgliedbestätigungen per email ab

TOP6
Finanzen

  • Refinanzierung der Backbone-Kosten
    Die nicht Vereinsmitglieder -damit sind Communities wie Hamburg, Münster usw. gemeint- die unseren Backbone nutzen bekommen einen Brief (Bettelbrief) mit der Bitte um Spenden.

TOP7
Impressum der Communities

Beschluss: Die Communitys werden aufgefordert den FFRL in Zukunft im Impressum nicht mehr zu nennen
5 Ja-Stimmen
Doris kontrolliert in den kommenenden Tagen die Communities, ob sich diese daran halten.

TOP8
Forum

Regel welche Threads wir schließen da es keinen Platz im Forum hat
Die Moderatoren sind angehalten dafür zu sorgen, dass die Regeln im Forum eingehalten werden.

TOP9
Datenschutz und Fernmeldegeheimniss

Infos durch Dr. Tomas Sassenberg liegen vor
Abstimmung: Wer ist dafür die Admins die nicht bis zum 15.10.2015 die Datenschutz und Fernmeldegeheimniserklärung unterschrieben haben, den Zugriff auf Vereins-Server zu entziehen?
5 Ja-Stimmen

TOP 10
Domänensplit Ruhrgebiet

Da besonders Kleve die wollen bei Rheinufer bleiben

Der Vorstand wird sich nicht in lokale Streitigkeiten einmischen. Für Konflikte die nicht vor Ort gelöst werden können, gibt es das Council. Als Vorstand wollen wir weder Partei ergreifen noch wollen wir ohne weiteres Verbote oder andere Maßnahmen beschließen. Aber im speziellen Fall der Community Niederrhein war der Vorstand mehrheitlich der Meinung das der Name kontraproduktiv ist, da es üblicherweise keine Communities mit Landstrichnamen gibt.

Top11
Umgang mit Sachspenden

Wir werden nochmal beim Finanzamt nachfragen ob unser bisherigers Prozedere mit Sachspenden so in Ordnung geht. Was müssen wir dokumentieren? (etc.)
Beschluss: Die Spenden per Überweisung aus Moers zur Anschaffung von Routern in Moers werden in Absprache mit der Community bzw. dem Spender zurückgebucht. Danach steht es Moers selbstverständlich frei die Router dem Verein als Sachspende zu spenden.
5 Ja-Stimmen

Top 12
Ladungsfähige Adresse

Wir haben eine Zweitadresse für den FFRLe.V.
Eickener Straße 83
41061 Mönchengladbach.

TOP 13
Vergabe von neuen Supernodes:

  • Wenn lokaler e.V. vorhanden: Betrieb und Miete lokal zzgl. Spende für Backbone-Nutzung an FFRL (ca. 1,50 € p.a. pro Router)
  • FFRL legt maximale Budget für Supernodes fest. Neue Supernodes nur, wenn Budget nicht bereits ausgeschöpft
  • Supernodes werden nur bewilligt, wenn Admins in bestehender Domäne (Rheinufer, Ruhrgebiet, Niersurfer, Wupper, Möhne, Albufer) aktiv sind.
  • Min. 2 Mitglieder vor Ort vorhanden
5 Likes

5 posts were merged into an existing topic: Verwendung Freifunk Rheinland e.V. im Impressum

Wird uns diese „Regel“ auch mitgeteilt?

@system, @rahuelsm, @MPW, @Markus, @stefan, @Florian, @jbacksch

1 Like

@sn0wdiver @TschaeggyWasa

Das Thema Impressum hat bereits seinen epischen Thread hier, ich werde die Postings da mal reinverschieben.

Dieser Satz „Regel welche Threads wir schließen da es keinen Platz im Forum hat“ gehört zur Überschrift. Das war die Fragestellung von einem Vorstandsmitglied. Wir haben keine Regel für das schliessen von Tickets entwickelt. Sondern wir haben nur den Satz „Die Moderatoren sind…“ als Statement entwickelt.

Lieben Gruß
Der Reiner

Wir haben es vernommen und ich habe umgehenden Geldabwurf durch MS beantragt.

3 Likes

Gibt es irgendwo einen Hinweis in welcher Sternzeit, Raumkontinuum, unter welchem Kommando die Klausur stattgefunden hat und welche Spocks daran teilgenommen haben?

Ich tippe auf Sternzeit -308680 und 0 Spocks.
Oder gabe es schon wieder eine neue nach der, die bei Twitter und Youtube beworben wurde?

2 Likes

es gibt einen Youtube Mitschnitt der Mission? Toll, wo? :heart_eyes:

Das entzieht sich meiner Kenntnis.

Es gibt aber vom YT-Account „ffrhein“ die beiden folgenden Videos public gelistet:

Hmm … dann habe ich immer falsch gesucht:

schade dass das bald hier verschoben wird…

Das Ganze fand in Nideggen statt. Wann habe ich vergessen vor ca. 4 Wochen. Und es war der gesamte Vorstand anwesend.

Wenn das die gleiche Veranstaltung war, das Posting, dann haben wir den Zeitpunkt doch genau und unzweideutig: 1441481340!

1 Like

Na gut, von mir aus kann der Spock Kram in den Sandkasten verschoben werden, aber nur wenn ihr euch an einfache Regeln haltet:

wer, was, wann wo - wobei mir die Reihenfolge fast egal ist. :innocent:

Das ist dann im Prinzip schon der Killer für jegliche Vereinsgründung außerhalb der FFRL Struktur!

Entsprechend zeitnah müsste aus meiner Sicht dann nun aber auch die Ortsverband / Kreisverband Geschichte implementiert werden, da nun alle die einen Verein Gründen wollten, und nun nur noch die Möglichkeit haben dies innerhalb der FFRL Struktur zu machen, handlungsunfähig sind.

Wie werden die Kosten eingefordert? Für Supernodes monatlich und fürs Backbone jährlich? Bleibt es bei den bestehenden Kosten von ca. 7,00 Euro pro Supernode?

3 Likes

Ich würde gerne festgehalten sehen, dass die Regio Aachen eine bestehende Domäne des FFRL ist.

4 Likes

Festgehalten! Festgehalten!

6 Likes

Bedeutet der Beschluss, dass „Geldspenden mit Zweckbindung“ (für Router/Infrastruktur der Stadt XY) im Moment nicht möglich sind oder begründet die Entscheidung aus einer speziellen Situation vor Ort und ist nicht allgemeingültig zu sehen?

Es verwirrt mich, dass dieser Beschluss unter „TOP Sachspende“ getroffen wurde. Eine Spende von Geld, ob mit oder ohne Zweckbindung war für mich immer eine Geldzuwendung.

Sachspenden werden optimalerweise als Neuware samt Rechnung dem Verein übergeben. Der Ausgleich der Rechnung wird als Spende gebucht. Der Rechnungsersteller erhält statt dem Geld also eine „Spendenquittung“.

Kann mich jemand entwirren :wink: Vermutlich fehlt mir der Kontext zu dieser Geschichte.

1 Like

Genau! Das Geld an Moers hat nix mit den Sachspenden zu tun. Ist nur unter diesem Punkt diskuttiert worden.