Router zurück flashen


#1

Hallo,
Habe einen TP-Link wr841n v 11 und möchte diesen zurück Flaschen geht aber nicht weil man da irgend was ändern muss kann mir denn jemand die fertige Datei so das ich ihn wieder zu einem normalen heimrouter kriege schicken weil ich bekomme es nicht.

Gruß Leonard Lassen

Sehr dringend

Titel durch Moderation angepasst. Wer dringend medizinische Hilfe braucht möge die 112 wählen, für einen Router im Wert von 15 € halte ich dringend für unangemessen. MPW


ORG Firmware 1043ND
#2

Wenn Du statt der wiederholten Ausführung “wie dringend” es sei besser geschrieben hättest, was derzeit drauf ist, dann hättest Du evtl. jetzt schon eine Lösung.
Oder eben auch, was Du schon erfolglos versucht hast. Oder nach welcher Anleitung Du vorgehen möchtest, damit man verstehen kann, was Dir gerade fehlt.


#3

Ob es schon ein gekürztes (stripped) Abbild für den V11 gibt, konnte ich gerade nicht feststellen. Aber per TFTP sollte das Einspiel der Originalfirmware möglich sein.

Kann mich dem Vorredner nur anschließen, zeig mal die Anleitung, die du nutzen wolltest.

Grüße
Matthias


#4

Diese Anleitung Howto/Originalfirmware zurückflashen – Freifunk MWU Wiki

Ich weiß aber nicht wie das gehen soll habe mir bei TP Link die Firmware geholt und wollte diese draufkamen ging aber nicht.
Deswegen frage ich ob mir jemand diese Firmware fertig schicken kann das ich diese draufkamen kann.


#5

Hi,
anschauliche Informationen wie man seinen TP-Link Router wieder mit der Original-Firmware betreiben kann gibt es auf YT, z.B: https://youtu.be/-zMAxHw1CS8?t=2m27s

Du brauchst diese Datei:
static.tp-link.com/TL-WR841N(EU)_V11_160325_1473219209872x.zip (falls eine andere Hardwareversion vorliegt von der tp-link Website die passende Firmware auswählen)

Diese musst du entpacken, die darin enthaltene _wr841n(EU)v11_160325.bin dann in wr841nv11_tp_recovery.bin umbennen.

TFTP herunterladen ( TFTP server - hier ist derzeit die Version 4.60 aktuell, tftpd64 portable edition oder installer)

Dann in den Netzwerk > Adaptereinstellungen von Windows die LAN IP zu 192.168.0.66 anpassen, Rechtsklick> Einstellungen bei TCP/IPv4 >IP-Adresse: 192.168.0.66 eintippen, in die nächste Zeile klicken damit sich die Subnetzmaske automatisch ergänzt) auf OK klicken. Fenster schließen.

WLAN deaktivieren.

TFTP starten und den Ordner wählen in der die umbenannte .bin Datei liegt und bei Server interfaces die 192.168.0.66 auswählen.

Den Router per LAN gelbe Buchse mit dem Computer LAN Anschluss verbinden.

Router jetzt mit gedrückt gehaltener Reset-Taste starten. Bis die LEDs aufleuchten und bei TFTP ein Dateitransfer sichtbar wird. Der Router müsste jetzt die Recovery installieren und wieder mit der Original Firmware starten.

Beste Grüße


#6

wird hier etwas verwechselt? in den config-mode von Gluon gelangt man, indem man während des Betriebs, also nach und nicht während des Bootens, den Reset-button für ca. 10 Sekunden drückt.

Was gemeint war, war wohleher der TFTP-Modus - oder wie auch immer dieser korrekt genannt wird?


#7

Was ist,das für eine Download Website mit dem recovery Datei mit Hilfe von TFTP ( tftpd32.jounin.net/tftpd32_download.html1 ) in den Router bringen.
Kann mir das jemand erklären wie das geht und welche Datei ich mir in dem Link runterladen soll.


#8

Hallo Leonard suche mal unter Google nach wr841 TFT unbrick, die original fw gibt es auf der Seite von TP link zum download, einfach nur Datei in richtigen Ordner mit richtigen Namen tftp SW starten und Router nach anleitung booten


#9

wird hier etwas verwechselt? in den config-mode von Gluon gelangt man,…
upps stimmt, hier ist in der Tat nichts mit config, danke für den Hinweis.

@Leonard von der TFTP Website einfach die aktuelle Version 4.60 z.B als portable Software herunterladen. Entpacken und aus dem Ordner das Programm starten, nach (erfolgreichem) Gebrauch kann der Ordner einfach gelöscht werden, es ist im Gegensatz zum Installer keine Deinstallation nötig.

Ich habe die Anleitung oben noch etwas präzisiert.


#10

Danke für die Erklärung verstehe es aber immer noch nicht kann mir das jemand noch mal besser erklären. Tut mir leid das ich nerve

Beste Grüße


#11

Jetzt mal rein aus kaufmännischer Sícht: Du hast, wie es scheint bereits über eine Stunde deiner Zeit in deinen Versuch investiert, einen gebrauchten Router, den man neu für unter 15 €, gebraucht teilweise für 8 bekommt.

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, wäre es bei deinem Wissensstand und Erfahrung nicht besser & billiger den Kauf eines Gerätes zu erwägen?


#12

Hier im Forum findest du in der Rubrik Erklärbär eine Anleitung. Einfach mal die Foren Suche benutzen.


#13

Ok mache ich Danke für eure Hilfe.

Beste Grüße


#14

Wenn ich auf den Router die obige Datei Flaschen will kommt diese Meldung Die übermittelte Datei ist keine gültige Firmware für dieses Gerät woran liegt das.


#15

Weil du nicht, wie hier oft verlinkt, per TFTP flashst, sondern über die WebUI. Hier noch ein Link, wo es gut erklärt wird (nur musst Du natürlich die oben verlinkte Original-FW nehmen, nicht die Münchener Freifunk-FW): Router mit TFTP flashen – Freifunk München

Aber mal ernsthaft, liest Du überhaupt, was in den Links steht und hier erklärt wird? Gerade beim Flashen solltest Du Dir erst genau durchlesen und verstehen, was zu tun ist, bevor du loslegst.


#16

Bei deinem Kenntnisstand und deiner Lernbereitschaft ist es wahrscheinlich, dass du aus dem Freifunkrouter einen Briefbeschwerer machst. Wieso nicht lieber so lassen, und einen neuen kaufen? Die 15 Euro tun doch nicht wirklich weh.


#17

…weil er ihn vielleicht wieder zurück schicken möchte und dementsprechend kein weiteres Gerät benötigt? :stuck_out_tongue:


#18

Als die Frage hereinkam und ich die erste Antwort verfasste hatte ich zunächst vorgehabt, die vorangegangenen 3-4 anderen Threads zu exakt identischem Thema zu verlinken, inkl. des Erklärbärs.

Ich habe mich dann dagegen entschieden, da es

a) vermutlich für den Threadstarter eben gar nicht klar war zu erkennen, was er denn benötigt und wo der korrekte Ansatzpunkt ist. Daher auch die Rückfragen zu den Details.
b) habe ich genau das schon so oft getan, dass es schon etwas langweilig wird
c) ich bin für ein FAQ-Projekt. Aber nicht als Organisator, würde mich aber gern einbringen. (Ich weiss, wir haben ein Wiki, aber es ist nicht wirklich gut gepflegt und es wird ja offensichtlich auch nicht gut (das richtige?) gefunden.


#19

Mal eine strukturgebende Frage: Zurück zur Originalfirmware geht nur per TFTP oder auch mit einem Image was man per sysupgrade bzw. per Luci einspielt?


#20

Wenn derzeit DDWRT drauf ist, dann (meines Wissens) weder noch.

Aber vielleicht habe ich die Antwort auf die Frage “was ist derzeit drauf” schlicht übersehen.