Ruhrgebietskarte - Meshviewer

Moin,

seit gestern habe ich den Merger für den Meshviewer fertig( http://gitlab.nano-edv.de/ff_straelen/merge_map_json ) und für das Ruhrgebiet im Einsatz( http://map.freifunk-ruhrgebiet.de/meshviewer/ ).
Neu ist, das nun auch die graph.json gemerged wird.
Das eizige was noch hinkt, ist die Anzeige der VPN Links. Da mehrere Subdomänen für Ihre Supernodes in der aliases.json die gleiche id vergeben(zB ‚gw1‘), verfälscht das die Anzeige. Ich schlage vor hier nach einem einheitlichen Schema vor zu gehen. Hostname / „MusterXY“, egal. Schlagt was vor. Sobald das bei jedem auf dem Map Server geändert wurde, sollten die VPN - Links vernünftig dargestellt werden.

EDIT:
Todo: die rrd - images sollen in Zukunft auch im meshviewer angezeigt werden

Gruß

Chrisno

6 Likes

Füge doch einfach beim Mergen den Gateways einen Präfix hinzu.

ja, das wäre eine Möglichkeit.

Das wäre super, dann weiß man ungeachtet des Namens nämlich sofort auch auf einen Blick in welchem Netz der jeweilige Router ist.

Ich hab das mal genau so gemacht. Jetzt hat jeder Router aus einer Subdomäne und die Gateways einen entsprechenden Prefix. So passt die Zuordnung im Graphen und man sieht an der node_id direkt die Zugehörigkeit.

Scheinbar stehen noch nicht in allen aliases.json die Gateways drin, was erklären würde, warum noch manche Nodes ohne Gateway Verbindung sind. Auch die roten Punkte im Graphen würde das erklären.

Gruß

Christian

1 Like

Macht doch noch als 3 Map Layer Ersi.WorldImagery mit drauf. Oder ersetzt es durch den jetzigen Zweiten.

http://map.freifunk-uelzen.de/

1 Like

Ich glaube der @adorfer hatte auch noch interessante Layer.

1 Like

Ich kann hier nur mal auf diese Karte hinweisen:
http://map.gl.wupper.ffrl.de/exp/#!v:g
(Man beachte die Farbe der „Kringel“ um die Nodes, abhängig davon ob meshvpn-only Hotspot, wifimesh-only, oder vpn-mesh-Feed.
Und die Node-Größe abhängig von der Anzahl der eingebuchten Clients.)

1 Like

Der Link wirft bei mir Fehler, der hier ging - http://map.gl.wupper.ffrl.de/exp/

Kannst du das auch ins git pushen?

Fichtenfunk Knoten erscheinen leider noch nicht in der Karte.

Sehr schick. Schön wäre es, wenn sowas upstream käme. Ansonsten mergen wir uns kappott bei jedem Update.

Gruß
Chrisno

erledigt.

hinzugefügt.

3 Likes

Frage, da ich nicht so Perl fit bin:

Schreibt er die unter %sub_domains angegebenen json in die $json_node_file, oder Mergt er alle Zusammen?

Also kann die unter $json_node_file ebenfalls gefüllt sein?

$json_node_file ist die Ausgangsdatei des Ruhrgebiets. Die wurde vom ffmap-backend lokal da hin geschrieben.
Das script holt dann die übrigen files von den mapservern der Subdomänen, holt da die entsprechenden Infos raus und kloppt die mit zu den anderen die aus $json_node_file gelanden wurden.
Dann schreibt er die Datei wieder an die gleiche Stelle.

Eine schönere Lösung wäre es, dass die RG Daten auch nur source währen und eine dritte Datei geschrieben würde.
Derzeit ist es nämlich so, das wenn gerade das backend durchgelaufen ist, das merge-script aber noch ned feddich ist, werden die Router aus den Subdomänen als offline angezeigt. Den Zeitpunkt muss mann schon genau erwischen, aber es ist möglich.

Bei Zeit werde ich das mal umschreiben, sodass nicht aus ein un der gleichen Datei gelesen und hinein geschrieben wird. Sondern immer in eine dritte Datei geschrieben wird, die der meshviewer dann als source nutzt. Dann ist das Problem beseitigt

1 Like

Zeit gefunden, umgeschrieben. Das oben erwähnte Problem existiert nun nicht mehr.

Gruß

Chrisno

Ist drin. Schick, danke.

1 Like

Gibt es eigentlich inzwischen einen Viewer fuer RG-West?

jo, hier:

Danke :slight_smile:

1 Like