[Schleswig-Flensburg] Freifunk, IoT und LoRaWAN wachsen bei uns zusammen


#1

Moin Moin.

Heute mal ein paar Neuigkeiten aus dem hohen Norden.

Die Vorbereitungen für eine eigene Gemeinschaft laufen auf Hochtouren.

Außerdem haben wir das Thema Internet of Things für uns entdeckt und wollen beides zusammenbringen.

https://schleswig-flensburg.freifunk.net/category/lorawan-und-iot/

Auf unserem letzten Stammtisch gab es viele anregende Ideen und Vorschläge auch zu diesem Thema.

Daraus ist unter Anderem auch ein Zeitungsartikel in der heutigen shz erschienen.

http://www.shz.de/deutschland-welt/netzwelt/initiative-gemeinsam-ins-internet-der-dinge-id16751941.html

Ein spannendes und interessantes Gebiet, wie wir finden.

Wir würden uns freuen, wenn sich mehr Gemeinschaften dem IoT anschließen und die Freifunkinfrastruktur dafür nutzen.

Da wir NOCH! keine eigene Infrastruktur für unser IoT haben, ist aber geplant, nutzen wir die des TTN (The Things Network https://www.thethingsnetwork.org/ )

Dort haben wir bereits eine eigene Gemeinschaft, wo wir erstmal untergekommen sind.

https://www.thethingsnetwork.org/community/schleswig/

Die Neugier ist groß auf die Möglichkeiten die sich uns bieten.

Wie ist es bei euch? Auch neugierig?

Weitere Informationen findet ihr in den oben angegebenen Link`s.

Gruß


#2

Hört sich auf jeden Fall sehr nett an. Ich habe mich gerade mal etwas eingelesen und ihr wollt wohl diese iC880A boards als Gateways kaufen,oder? 145€ sind mir persönlich zu teuer, weißt jemand, ob da etwas billiges in absehbarer Zeit kommt? Bei Aliexpress gibts erst sehr wenig Loarawan, ist wohl noch zu neu :slight_smile:
Und ist die Reichweite (5-10km) mit Außenantenne oder im Innenbetrieb, so dass man da durch eine Außeninstallation noch was machen kann…


#3

Moin.

@prisma luscher mal in diesem Thread: https://forum.freifunk.net/t/wer-von-euch-ist-bei-the-things-network/14060

Es gibt durchaus günstigere Hardware. Allerdings musst Du dann auch Abstriche in kauf nehmen.

Gruß