Streaming nun illegal (wenn bekannt das quelle mäh is), infos?

hier tauchen vermehrt Anfragen in Freiburg auf , die meinen/fragen das Streaming nun doch illegal sei -
ich vermute wenn man offensichtlich weiss / wissen müsste das man bei [Link durch Moderation entfernt] Urheberrechtlich relevantes Material runterläd…

das war afaik schon immer/vorher auch so - nur scheint das gerade zu rumoren weil sich die Nachweisgrenze verschoben haben könnte,
weis da wer mehr zu ?
kommt das aus nem Bundes/EU Urteil oder aus ner Verordnung/Gesetz Bengründung?

Link durch @MPW entfernt ohne Rückfrage.

edit @fuzzle: ich bekam noch diesen Link nach der Sperrung zugesandt
"Lesestoff dazu: http://www.zeit.de/digital/internet/2017-03/livestreaming-pietsmiet-twitch-rundfunklizenz-lets-play1 "

Hi, da gab es vor einigen Monaten ein ziemlich deutliches aber knapp gefasstes EuGH-Urteil, siehe auch diese Video von Anwalt Solmecke:
EuGH: Streaming von Kinofilmen & Bundesliga nun doch illegal? | Rechtsanwalt Christian Solmecke - YouTube (Video geht 9 Min)

kurz: ja streamen von kinox etc ist nach dem Urteil nicht legal
Die Rechtsdurchsetzung bzw. ob IP Adressen logs vorhanden sind ist wieder eine andere Frage

Hier im Forum wird nicht darüber disktutiert, wie man sich Videomaterial aus zweifelhaften Quellen beschafft. Bitte nutzt einfach seriöse Quellen, wie Netflix, Amazon Prime oder Maxdome.

3 Likes