Streaming nun illegal (wenn bekannt das quelle mäh is), infos?


#1

hier tauchen vermehrt Anfragen in Freiburg auf , die meinen/fragen das Streaming nun doch illegal sei -
ich vermute wenn man offensichtlich weiss / wissen müsste das man bei [Link durch Moderation entfernt] Urheberrechtlich relevantes Material runterläd…

das war afaik schon immer/vorher auch so - nur scheint das gerade zu rumoren weil sich die Nachweisgrenze verschoben haben könnte,
weis da wer mehr zu ?
kommt das aus nem Bundes/EU Urteil oder aus ner Verordnung/Gesetz Bengründung?

Link durch @MPW entfernt ohne Rückfrage.

edit @fuzzle: ich bekam noch diesen Link nach der Sperrung zugesandt
"Lesestoff dazu: http://www.zeit.de/digital/internet/2017-03/livestreaming-pietsmiet-twitch-rundfunklizenz-lets-play1 "


#2

Hi, da gab es vor einigen Monaten ein ziemlich deutliches aber knapp gefasstes EuGH-Urteil, siehe auch diese Video von Anwalt Solmecke:
YouTube (Video geht 9 Min)

kurz: ja streamen von kinox etc ist nach dem Urteil nicht legal
Die Rechtsdurchsetzung bzw. ob IP Adressen logs vorhanden sind ist wieder eine andere Frage


#3

Hier im Forum wird nicht darüber disktutiert, wie man sich Videomaterial aus zweifelhaften Quellen beschafft. Bitte nutzt einfach seriöse Quellen, wie Netflix, Amazon Prime oder Maxdome.


#4