Test-Hardware vorhanden

Liebe Städteregion Aachen Freifunker,

wir sind dabei uns in der Firma einen Fundus an Freifunk-kompatibler Hardware anzulegen den wir, für Test-Installationen wenn es z.b. um die Machbarkeit von Ausleuchtung oder Überbrückung größerer Strecken geht, gerne verleihen.

Das Equipment steht natürlich nach Absprache auch für temporäre Veranstaltungen zur verfügung.

Aktuell haben wir:

  • Ubiquity Nano Station (2x)
  • Ubiquity Pico Station (2x)
  • Ubiquity UniFi AP
  • TP Link WDR 3600
  • TP-Link TL-WR710N
  • Diverse Switch (ohne POE)
  • Diverse längen an LAN Kabel

Bei Bedarf einfach melden!

Viele Grüße
Tim

4 Likes

Ich würde empfehlen, auch noch zwei TPlink CPE210 dazu zu nehmen.

Ich habe 5 Beiträge in ein neues Thema verschoben: 5GHz outdoor? (DFS, TPR)

Ich finde die Open Mesh Geräte ausgesprochen verlocken, sie fügen dem OpenWRT Projekt aktiv ihre Treiber hinzu. Das klingt doch nach hervorragendem Freifunk Support:

Ich befürchte nur das das wirklich coole Gerät etwas teuer ist:
http://www.open-mesh.com/products/access-points.html
http://www.heise.de/preisvergleich/439212464

Eine Pico Station werden wir falls es keine Widerrede gibt in den kommenden Tagen in der Nähe vom eben installierten ffac-Ponte aufbauen. Falls das gut klappt kauft sich der Betreiber selber eine.

Eine zweite Picostation oder die Nano Station würden wir am Standort Jakobsstraße 57 aufbauen um zu testen ob wir damit bis zur Jakobsstraße 28 kommen.

1 Like

Ein Gerät ist heute über der Ponte installiert worden. Nach außen geführt habe ich sie mit einem Flachbandkabel von @yayachiken davon haben ihr in der Firma keine angeschafft oder?

Wie schaut es denn mit der Wetterfestigkeit von diesem filigranen Gerät aus? Es hängt jetzt auf dem Dacht am Schnnefang. Ist also völlig den Elementen ausgesetzt.

@adorfer hast du davon vielleicht schon welche voll ins Wetter gehängt?
@hinkelstein deine sind eher an der Fassade, also überdacht oder?

Meine Pico steckt das Aachener Wetter seit Monaten problemlos weg.
Die hängt unter freiem Himmel am Balkon.

Falls wer in Zukunft mal wieder beim Varia-Store bestellt:
Kabel 10m 4,49€
Kabel 5m 2,39€
Kabel 2m 1,49€

Jap, meine Picostation hat in der Tat ein wenig Schutz durch den Dachüberstand.
Ich hab allerdings den Eindruck, dass die kritische Stelle die Kabeldurchführung am Unterteil ist. Sprich: Niemals über Kopf aufhängen. :wink:

Wäre da auch ein UniFi AP Outdoor möglich? Kostet ja nur 40 € mehr …

Definitiv - die Ubiquiti-Geräte sind nur für die aufrechte Montage gedacht.

1 Like

CPE210

Nein, bislang nicht.
Da wo ich sie hängen will ist leider die die FW noch nicht „release“ (oder auch nur beta).

Aber vom mechanischen Aufbau habe ich volles Vertrauen, dass die sich genau so gut wie die Nanostations schlagen werden. Mit dem Unterschied dass der Kunststoff einen etwas schlagzäheren Eindruck macht. (Nicht dass das bei Ubiquiti ein Problem wäre)

Ich nutze dieses Thema einfach mal um zu dokumentieren wo euere Hardware ist:

Aktueller Stand, jeweils mit Ansprechpartner:

Über der Sparkasse auf der Ponte @MrMM
1xPico Station
http://[2a03:2260:114:ac01:6a72:51ff:fe0e:d981]/cgi-bin/status

Demo bei der Stadtverwaltung Düren @vegms
1xPico Station
1xNano Station
1xUnifi AP

Die Nano Stations waren als Uplink für din Freifunktag im Einsatz, die Link Qualität war hervorragend, wenn man einen vernünftigen Durchsatz erreichen will sollte man aber auf Gluon verzichten.

1x Pico Station, weiterhin über der Sparkasse auf der Ponte @MrMM

1x Pico Sation mit @Sirius bis zum Wochenende zum Testen in Bonn.

1x Nano Station geht heute beim CT an @phffac

1x Unifi AP ungenutzt im Halifax @MrMM
1x Nano Station ungenutzt im Halifax @MrMM

24.03.2015 Gerät von Philip zurück Gebracht, weiterverliehen an Klaus Pfeiffer.

Nanostation M2.

1x Pico Station, weiterhin über der Sparkasse auf der Ponte @MrMM

1x Pico Sation bei @Sirius

1x Nano Station bei Klaus Pfeiffer
1x Nano Station bei @tjanson zum Testen am Theater Platz

1x Unifi AP ungenutzt im Halifax @MrMM