Thin Client Siemens Futro S550 im Einsatz als günstiger Offloader


#225

Ja, mit VLANs kann man die einzelnen Netze trennen, steht auch so in der FAQ. Allerdings stoße ich dabei auf ein blödes Problem, das nur am Rande hierhin gehört. Dafür mache ich lieber ein neues Thema auf.


#226

Ich hatte heute morgen bei hier zugeschlagen, da es mir über den Weg lief, tut sich preislich nicht viel zu Deinem Angebot, @Lars — wobei, in der Masse natürlich schon :wink: Hmm, ja, einge PCI-X taten auch in nur-PCI-Slots. Hab’ mal zwei zum Test bestellt, danke für den Link.


#227

PCI-X… das ist ja fast so exotisch wie anno Dunnemal EISA und MCA. <Nurmalsoanmerk>


#228

Vor PCIe war das im Serverbereich durchaus üblich; ganz anders als MCA, was sich aus meiner Sicht nie in der Masse durchgesetzt hat. Zu EISA kann ich nix sagen, zu der Zeit hatte ich Zorro :wink:


#229

Klar; der Wulst hinten muß irgendwie beim kleinen Kühlkörper verstaut werden => dort keine Luftzirkulation mehr und ob das Plastik des Flachbandkabels ausreichend hitzebeständig ist?

Foto:

(Die Karte im Bild ist eine 3C905CX, nur, falls sich wer wundert ;))


#230

Also die Riserkarten, die ich bestellt und verlinkt habe, sind nun da und passen perfekt. Mit dem Kabelschwall hätte ich auf dauer Sorge um die Temperaturentwicklung.


#231

[quote=“Pelle, post:230, topic:7711”]
und passen perfekt[/quote]

Auch davon würde mich ein Foto interessieren, denn ein ungefähr so hoher Riser, wie abgebildet, ist hier viel viel viel zu niedrig :frowning:


#232

Nun bin ich ja mal echt gespannt…
Zum Glück habe ich mich mit Bestellungen bislang zurückgehalten.


#233

Fotos liefere ich gern.
Aber ja, ich sehe was du meinst. Passt perfekt ist nicht ganz richtig.
Für mich funktionierts jedenfalls.


#234

Ich glaube wir haben hier die Selben Riser Karten … Wir haben 10 Stück davon gekauft für unsere Futros. Wir haben auch schon einen gehabt der nicht Funktioniert hat…

Passgenauigkeit ist auch nicht deren Stärke, aber sie Funktionieren. (Meistens :wink: )


#235

Ja, da fehlt gut ein Zentimeter, damit ein LP-Slotblech “unten” einrasten kann. Wenn ich meinen Riser im hinteren Bereich etwas rausziehe, kann ich ein Kabel einstecken => die von @Lars verlinkten sehen etwas länger aus und sollten besser bis “perfekt” passen. ETA Dienstag, mal gucken.


#236

Nunja, Sie passen in Futros, auch in den S550. Aber es fehlen leider noch immer so 5 mm.

Ohne Slotblech ist die PCI-X-Dual-GBit-Karte grade so nutzbar; immerhin, beide zusätzlichen Ethernetports werden erkannt, wenngleich IIRC PCI schon mit 1x GBit/sec an die Leistungsgrenzen kommt?

Aber es ging ja um die Riser-Boards; meins ist etwas zu kurz, man sieht es in obigem Foto ganz gut. Es ist an der Nutzbarkeitsgrenze. Leider sind die LP-Karten noch nicht eingetrudelt, an der Stelle unbefestigt bekommt man slotblechlose Karten relativ sicher betrieben.


Zwei Netzwerkkarten im Futro
#237

Ich kann teilerfolge an der WLAN Front vermelden.
Die Sticks können scheinbar nicht mehrere Modi gleichzeitig. AP Modes habe ich nicht zum laufen bekommen. Wer seinen Futro aber mit einem der unterstützten Sticks versieht und ihn dann auf nur Mesh laufen lässt wird damit Glücklich. Für Fensterbankszenarien spart das sicher schon schön Kabel.


#238

Nochmal eine Laien-Frage, da ich bei dem VLAN-Kram nicht ganz durchblicke: Diesen Offloader (ohne zweite Netzwerkkarte über USB o.ä.) zu betreiben, macht nur Sinn, wenn ich einen VLAN-fähigen Router/Switch habe, oder? Sonst würden die UDP-Pakete mein eigenes (W)LAN unbrauchbar machen, wenn ich das richtig verstanden habe? Oder kann man das so konfigurieren, dass der Offloader nur mit seinem Node mesht (z.B. über die MAC-Adresse) ohne das LAN “vollzuspamen”?

Hintergrund ist, dass wir an einem Kirchturm drei CPE210 installieren werden und diese mit einem Uplink über Richtifunk versorgt werden wollen. Jemand mit einer 200K-Leitung in der Nähe der Kirche hat sich bereit erklärt und wir dachten, es wäre sinnvoll, dort am Uplink dann einen Offloader einzusetzen. Allerdings ist dort vor Ort kein VLAN-fähiger Switch.


#239

Dann bau eine Gbit Netzwerkkarte via Rister ein und deine Probleme sind gelöst.


#240

Grundsätzlich stimmt das. Aber unsere TP-Link Favoriten 841 und 1043 sind beide mit Gluon VLAN fähig.

Wenn es darum geht die vollen 200MBits weiter zu verteilen dann wirst du mit dem Futro aber leider nicht hinkommen.

Mit VLAN schafft er max 55Mbits ohne etwa 90MBits. Schau dich lieber nach einem ausgediehten mehrkernigen Laptop um oder schau mal nach den alten HP Microservern. N40L oder N53L. Die bekommt man so um die 150€ die sollten die 200MBits schaffen.

Und was du da über UDP Pakete schreibst ist so nicht ganz richtig.

VLAN muss aktiviert werden um die Kommunikation zwischen dem FF Router und dem Futro zu regeln.

Den privates Netzwerk hängt ja am WAN Port des FF Routers. Dadurch werden die Pakete aus deinem LAN fern gehalten. Zusätzliches VLAN hin oder her.


#241

Der einzige Grund, wieso der Futro so beliebt ist, ist doch gerade weil er einen stromsparenden, leistungsfähigen amd64 Singlecore-Prozessor hat?!
fastd ist doch nicht mehrkernfähig.
Wenn es um Leistung pro € geht, gibt es doch viel bessere Workstations für 10-20€, die sogar nen richtigen low-profile PCI-Slot haben.


#242

Hast du da was zur Hand?


#243

Wie gesagt… Für Freifunk bringt das ja nichts, weil die Rechner dann Mehrkernprozessoren haben, aber z.B. bei ITSCO gibt es immer extreme Schnäppchen, wenn die gerade ne neue Lieferung haben. Da sollte man im Newsletter angemeldet sein, weil die Schnäppchen schnell weg sind.
Genau den Thinkcentre hatte ich für 20€ da gekauft:
https://www.itsco.de/pc-lenovo-thinkcentre-m57-intel-core-2-duo-e4600-2x-2-4ghz-6072-268.html

Bei Harlander hatte ich meine Futros her. Die haben auch ab und zu gute angebote:
http://www.harlander.com/Custom_PC_Intel_Core_2_Quad_Q6600_24GHz_2GB_i44_48686.htm

Q6600 für 100€. Da kann man sich doch nicht beschweren. Der bringt immerhin fast 10 mal so viel Leistung wie der Sempron im Futro. Leider bringt uns das für Freifunk nichts.

Schöne Grüße,
Vincent


#244

Danke euch für die Einschätzung. Ich werde dann wohl eine Riser-PCI-Card und eine PCI-Gigabit-Netzwerkkarte einbauen. Riser-Cards sind ja hier viele günstige verlink - werde wohl die hier nehmen. aber könnt ihr auch günstige Netzwerkkarten empfehlen? Würde die hier (PCI-E) passen?