Thread-Schließungen

Fortsetzung der Diskussion von Neue site.conf Ruhrgebiet!:

Da wirst Du Dir erstmal an die eigene Nase fassen müssen.
Es heisst „Funkamteur“, nicht „Amateurfunker“. Aber auch schon x-mal durchgekaut…

Ich würde es übrigens vorziehen, wenn Threads ausschließlich durch Personen geschlossen würden, die nicht „mit Standpunkt“ involviert sind.
Natürlich ist jede Threadschliessung bislang in keinster Weise sachlich zu beanstanden gewesen.

Es gibt halt lediglich die Gefahr von Geschmäckle und Befindlichkeiten, wenn man das so handhabt wie bislang.

Natürlich ist es unerfreulich, wenn in Threads immer wieder Grundsatzdiskussionen hochkommen.
Ich würde jedoch vorschlagen, dieses durch Thread-Teilungen (und ggf. Neuzusammenfügung von abgedrifteten Threads) zu lösen. (Aber auch dort: Vorzugsweise durch einen Moderator, der in der Diskussion keine inhaltliche Position zu vertreten hat.)

2 Likes

Ich habe die Diskussion nun bei dem angesprochenen Thread abgetrennt.

Dort kann man gerne Diskutieren, dass andere war wie gesagt eine reine Information über das Update der site.conf .

Gruß,
Philip

WTF, ich habe den Thread doch gar nicht geschlossen!?

Im Übrigen habe ich, auch wenn ich die Rechte hätte, noch keinen einzigen Thread geschlossen, nur mal so btw…

Ich hatte den Thread geschlossen und es bereits korrigiert.

Sorry, ich hätte das trennen müssen. Mein Fehler. War nicht an Dich adressiert.

Ich habe schon Foren erlebt, in denen wegen „Threadschliesseritis“ schließlich die Verschwörungstheorie in den Raum gestellt würde, einige Trolle seien „bezahlte Agenten“, die auf Bestellung jeweils einen Vorwand zum Threadschließen liefern würden, um die ursprüngliche Frage des (sich unschuldig fühlenden) Threadstarters abzuwürgen.

Nein, so schlimm ist es hier nicht. Aber die Grenze ist verschieden bei denen von TeilnehmerInnen das Gefühl von Unwohlsein aufkommt und das Forum dann als „Hölle“ bezeichnet wird. Die einen finden es halt muckelig warm, die anderen wähnen sich bereits im Fegefeuer.

@adorfer ich stimme Dir grundsätzlich was Schließungen angeht zu.
Das sollte ein Moderator machen der inhaltlich nicht involviert ist.

1 Like

doch, schon. da werde ich etwas gefragt und kann nicht mehr antworten, weil jemand den Thread schloss, während ich noch die Antwort im Editor hatte :frowning:

Warum müssen Fäden überhaupt geschlossen werden?

Wenn sie vom Thema vollkommen abdriften werden sie geschlossen und der neue Handlungsstrang in einen zum neuen Thema passenden Thread verschoben, sonst findet man irgendwann nichts mehr wieder.

Aber das halte ich eigentlich, auch wenn ich selber nicht in der Form redaktionell tätig bin, für durchweg positiv.

Ist natürlich dann doof, wenn es sich wie bei Reka zeitlich so ungünstig überschneidet, als er mir noch antworten wollte - aber wir haben auch so zueinander gefunden. :wink:

Es fehlt meiner Meinung nach in den „Melden“-Optionen eine die in etwa lautet:
„Ich finde, dass an dieser Stelle ein Teilthread abgetrennt werden sollte unter neuem Betreff“

Ganz ohne jemanden anzuschwärzen damit. Der/die StarterIn eines Teilthreads kann kaum ahnen, wer alles wie auf einen der von ihm/ihr vorgebrachten Aspekte eingeht… und der/die Nächste gleich wieder…
Ich beisse mir dabei dann häufig in die Finger, weil ich
a) nicht auch noch ein Offtopic posten will „in den falschen Thread“
b) aber auch nicht der erste Poster in einem neuen Thread sein möchte, da ich die vorangegangenen schließlich nicht „mitnehmen“ kann. (Ich weiss, es gibt einen Backlink…)

Müsstest du nicht selber Threads verschieben können?

Du bist ja „Stammgast“, nach Discourse-Standardsettings solltest du eigentlich damit genug Vertrauen erworben haben (siehe), um das zu können…

Hat aber einer der Admins vielleicht geändert. Kann man natürlich machen, wär aber vielleicht schön gewesen, das erstmal drin zu lassen, und zu schauen wie sich das entwickelt. Wer wirklich aktiv genug im Forum ist, um den Rang zu kriegen, wird schon nen Teufel tun, hier Unordnung zu verursachen, ich werf ja auch nicht Müll in mein Wohnzimmer…

„Ermöglicht das Verschieben und Umbenennen von Themen, die Veröffentlichung von verfolgbaren Links und den Zugang zur Lounge“

Weiß auch nicht, was ich da grade gelesen habe, aber in der Tat: Splitten und zusammenfügen geht erst ein Trust-Level später, und da kommt man nicht einfach so hin… Ist schon spät :blush:

Auf „erarbeitetem“ Wege ist bislang noch niemand an das Abzeichen Leitwolf gekommen…mal sehen wer der oder die Erste sein wird, einige Stammgäste gibt es ja bereits :blush:

Stammgäste > „Stammgast“-Abzeichen auf Freifunk Forum

Es geht nicht um Verschieben von Threads, sondern um Abtrennen von Teilthreads.

Zudem bin ich vermutlich nicht der/die Einzige, der/die sich mit der beschriebenen Situation konfrontiert sieht.