TP-Link CPE210/510


#181

OT: Kann Windows 10 keine Screenshots mehr?


#182

Wieder einer der keine Ahnung hat. 50 mW = 17 dBm + 13 dB Antennen Gewinn = 30 dBm = 1000 mW. Also alles im Rahmen der Vorschriften fĂŒr Deutschland.


#183

Mit Tablet finde ich die Kombination nicht, ich habe das schon verstanden wie ich das zusammen rechne.
ich kaufe mir kein GerĂ€t fĂŒr Langstrecke das dann keine Leistung bringt. 1000mW sind erlaubt, bin mir nicht sicher ob die Antenne wie im 2,4 GHZ Bereich drauf addiert wird. 5 GHZ funktioniert fast auch nur bei Sichtkontakt. Aber so macht der CPE510 auch kein Sinn.


#184

DĂ€mpfungen werden subtrahiert und Gewinn addiert. Richtstrecken, vor allem im 5 GHz Bereich mĂŒssen die GerĂ€te exakt ausgerichtet werden. Grobes Pi mal Daumen ausrichten kann schon dafĂŒr sorgen das eine eigentlich mögliche Strecke nicht wirklich funktioniert.


#185

Scheint wohl so, ich war mit Auto unterwegs und habe mein Netz auf dem Handy wieder gefunden, 2,53KM weiter.
Zum Surfen so richtig hat es zwar nicht mehr gereicht, aber das Signal war immerhin teilweise auf dem HTC vorhanden das mal eine Seite aufging.
Der CEP510 hĂ€ngt beim Kumpel am Balkon derzeit, der Wohnt am Berg. Die Ausrichtungsneigung spielt bei dem Ding wohl auch ein sehr große Rolle. Praktisch mehr eine Punkt zu Punkt Antenne.


#186

Ja, Richtfunk sollte wenn möglich horizontal und vertikal perfekt aufeinander ausgerichtet sein. Es bilden sich zwar Keulen artige Strahlungsdiagramme aus, allerdings können geringe Abweichungen schon mehrere dB Verlust ausmachen. Und diesen können schon entscheidend sein zwischen geht und geht nicht.


#187

5 GHz ist physikalisch bedingt natĂŒrlich deutlich anfĂ€lliger fĂŒr Hindernisse als 2,4 GHz.


#188

Der Thread wiederholt sich alle 50 BeitrÀge :smiley:

Dein Handy hat ja auch keine Richtwirkung, dementsprechend funktioniert der RĂŒckkanel nicht ĂŒber die Distanz.

Mich wundert das sich da ĂŒberhaupt etwas aufgebaut hat.

Das manche KanĂ€le gerade nicht verfĂŒgbar sind, kann auch daran liegen das du eine Radarstation in deiner NĂ€he hast. Ich bin mir nicht sicher ob da bei Richtfunk-GerĂ€te auch abgeschaltet werden, aber prinzipiell sollte das so sein.

Die CPE sind fĂŒr Richtfunk sinnvoll oder halt als Sektor-Antenne. Durch den Schmalen Öffnungswinkel kannst du eine große Masse von Menschen auf mehrere GerĂ€te aufteilen.

Was genau hattest du dir von der CPE erwartet?


#189

Stell mal auf Land TĂŒrkey, dann gehen wenigstens 200mW raus auf den KanĂ€len 100-140 (DFS)


#190

und wie schneide ich die ab?


#191

Sinnvollerweise mit dd.
Oder Du nimmst ein Image von einem Uploader/OneClickHoster des geringsten Mistrauens.

Ich kann aber nur wiederholen, dass ich die TFTP-methode vorziehe, da es simpel, schnell und vor allem “mit logfile” ist.


#192

Okay mit TFTP klappt es nicht.

Ich habe TFTP32 auf einen Windows 7 32bit Netbook geladen .
Windows Firewall komplett ĂŒber Dienste abgeschaltet.
Der Netzwerkkarte die IP 192.168.0.100 zugewiesen.
Die Original Firmware von TP Link geladen.
Diese in recovery.bin umbenannt und in C:\Programme\tftp32\ geladen.

Dann TFTP gestartet und als Current Dir C:\Programme\tftp32\ zugewiesen.
Als Netzwek habe ich tftp32 die 192.168.0.100 zugewiesen.

Netzwerk Physical Config:
Netbook -> Switch (extra nur fĂŒr Netbook und CPE) -> POE Injector -> CPE510.

Dann den Reset Knopf an der CPE 510 gedrĂŒckt.
Die CPE 510 startete sich jedoch nur in den Config Mode von der Freifunk Firmware.

Was mache ich falsch?


#193

warum nicht die 192.168.0.66?


#194

Weil: TP-Link CPE210/CPE220 [OpenWrt Wiki]

Klappt auch nicht.

Mir kommt es so vor, als ob die CPE nicht mal nach nem FTFP server schaut. Die startet direkt in den Config Mode der Freifunk Firmware.


#195

Schalte das GerÀt mal testweise mit gehaltener Reset-Taste an.


#196

Das hat leider auch nicht geklappt. Sobald ich die Reset Taste loslasse bootet der sofort im Config Mode. Egal wie lange ich die Taste gedrĂŒckt halte.


#197

o.k. dann nehme ich mir so ein Ding heute mal selbst vor
 habe halt nur gerade eigentlich keine zum Spielen.
(Und die Bestellung der nĂ€chsten 3 GerĂ€te ist von Mindfactory etwas ĂŒberfĂ€llig, bei den “nach Mitternacht-Bestellungen” scheinen die sich nicht besonders anzustrengen
You get what you pay for.)


#198

War ein Switch dazwischen geschaltet? Hab auch einmal eine original FW da drauf zurĂŒckspielen mĂŒssen. Ohne Switch die gleichen probleme, mit hat es funktioniert. Liegt wohl am NIC (Network Information Center) welches wĂ€hrend des Bootvorgangs neu gestartet wird und nicht schnell genug ist um den TFTP-Server zu erkennen. Der Switch umgeht anscheinend das Problem.


#199

Davon gehe ich mal aus, ohne den hÀtte es in der Tat keinen Zweck.


#200

wie ich geschrieben hatte, ja ein Switch war dazwischen.