TP-Link sucht Betatester | Produkte kostenlos als Gegenleistung

Wir suchen Betatester, die aktiv an Produkten und Services mitgestaltung wollen.

Unser Bestreben ist es, die Produkte aus dem Bereich Netzwerk und Smart Home ständig zu verbessern und weiter zu entwickeln. Hierfür suchen wir technisch versierte Verbraucher, die unsere Produkte einem Alltagstest unterziehen und uns ihre Erfahrungen in einem Fragebogen zurückmelden. Dazu zählen WLAN-Produkte wie Router, Repeater und Mesh-Sets oder auch WLAN-Glühbirnen und IP-Kameras aus dem Bereich Smart Home.

Als Gegenleistung dürfen unsere Beta-Tester die ihnen zur Verfügung gestellten Produkte behalten – und das in der Regel noch vor der eigentlichen Markteinführung.

Wer zu den Ersten gehören möchte, der unsere neuen Technologien und Produkte ausprobieren kann, der findet unter dem nachfolgenden Link alles Wichtige, um sich für das TP-Link Beta Test Programm zu bewerben.

https://www.tp-link.com/de/betatest/

13 Likes

Da wir hier ja im Freifunk Forum sind, und wir die Gerät in aller Regel mit eigener Firmware verwenden, würde mich mal interessieren was TP-Link sich von testenden Freifunkern erhofft.

2 Likes

Vermutlich erhoffen sie sich, das hier Leute sind die sich gut mit Netzwerktechnik auskennen. Und ob diese dann nachdem sie das Produkt ausprobiert und den Fragebogen ausgefüllt haben da nun OpenWRT bzw. Gluon drauf spielen, oder sich an der Verfügbarmachung von OpenWRT für das Produkt beteiligen ist ihnen vermutlich entweder egal, oder es ist sogar ein netter Nebeneffekt. Ich könnte mir ja durchaus vorstellen, das für TP-Link ein nicht komplett unerheblicher Teil der Verkäufe aufgrund der relativ guten Verfügbarkeit von OpenWRT für ihre Produkte zustande kommt.

2 Likes

Uns ist klar, dass OpenWRT ein großes Thema hier in der Community ist aber wie TomH schon sagt, suchen wir Experten, die sich grundsätzlich gut im Bereich Netzwerktechnik auskennen. Und da sind wir doch hier genau richtig, oder? :wink: Wir freuen uns über Eure zahlreichen Bewerbungen!

6 Likes

Wenn die Kollegen in Kanada auch so ein Programm anbieten, dann wäre ich interessiert :wink:

2 Likes

Wäre cool, wenn ihr das auch irgendwann für eure Netzwerktechnik wie Switche ausweiten oder anbieten würdet. Vorallem die Business Switche :slight_smile:

Mir würde ja schon reichen, wenn es für die kleine Smartswitches eine Api gäbe, damit man die nicht mit diesem monolithischen JavaEXE unter Windows bedienen muss.
Aber klar, irgendwie muss man den Markt ja segmentieren.
Und wenn die Kleinen mehr könnten, dann würden viele die großen nimmer kaufen.

Was das Testen anbelangt: Die meisten Hardwarehersteller möchten gar keine Testreports, wenn man feststellt, das mcastgroups nicht sauber unsubscribed werden können etc… Weil sie selbst nur Integratoren sind und oft auch das knowhow fehlt, solche Fehlerzustände überhaupt inhouse zu reproduzieren.

Hier im Forum wird das Problem sein, dass die meisten Anwesenden selbst auf FritzOS&Co nur noch wenig Lust haben, geschweige denn auf andere Hersteller-WebUIs und eigentlich alles entweder direkt im OpenWRT zu Fuß machen oder auf aller Hardware gern ein Standard-LuCI nehmen, einfach weil es dann herstellerunabhängig ist.

1 Like