TP-Link WR1043 Version 3

Guten Tag,

ich wage es mal, hier neu einzusteigen ins Forum.

Ich möchte selber mit einem Knotenpunkt (zwei Router) am Freifunk-Projekt teilnehmen. Da wir hier quasi auf dem sind, möchte ich auch mit unterschiedlichen Antennen experimentieren, industrielle Fertigprodukte, aber auch Selbstbauexperimente.

Ich habe daher den TP-Link WR1043ND ausgeguckt, da man da die Antennen bereits von Haus aus abnehmen kann. Nun gibt es aber inzwischen 3 Hardwareversionen davon. Kann mir jemand sagen, worin die sich unterscheiden, außer dass der WiFi-Access inzwischen mit 450MBit/s anstelle von 300MBit/s möglich sein soll?

Die älteren Geräte kann man bereits für 25 Euro gebraucht kaufen, die Version 3 kostet neu ca. 45,00 Euro. Sollte man die neue Version nehmen, oder kann man noch bedenkenlos mit der V1 arbeiten? Gibt es überhaupt schon ein Gluon mit BATMAN-adv für die Version 3? Auf der Gluon-Seite http://gluon.readthedocs.org ist der WR1043ND überhaupt noch nicht aufgeführt?

Oder sollte ich überhaupt einen ganz anderen Router benutzen? Gibt es einen besseren für den EInsatzzweck?

Ich freu mich auf Input

Tom

Der 1043er ist schon ganz gut. Mit der V1 würde ich nicht mehr arbeiten, der ist ne lahme Gurke. Man erkennt ihn aber auch sehr einfach am weißen Gehäuse. V2 und V3 sind hingegen ganz gut geeignet.

Allerdings ist der V3 noch nicht in freier Wildbahn gesichtet worden, sodass es dafür auch noch keinen Firmware Support gibt. Das dürfte sich aber schnell erledigen lassen sobald das Gerät verfügbar wird.

Doch, der ist dort eingetragen als „TL-WR1043N/ND (v1, v2)“ :smile:

Die erste Anlaufstelle für Hardwareinfo ist immer das OpenWRT-Wiki, hier zum Beispiel für den WR1043ND: TP-Link TL-WR1043ND [Old OpenWrt Wiki]

Dort wird vermutet dass die v3 hardware-identisch zur v2 ist, und nur in der Versionsfirmware ein Feature-Sprung vorgekommen ist. In dem Fall könnte man einfach das v2-Image flashen, aber auf Verdacht würde ich das nicht probieren, bis jemand bestätigt hat dass es gut läuft.

Doof am 1043ND ist dass der nicht auf dem 5GHz-Band senden kann.

Ansonsten hat er im Moment so mit die beste VPN-Leistung und ausreichend Flash-Speicher (vielen macht es beim 841N Sorge, dass der Speicher so klein und nicht ganz so zukunftssicher ist).

Leute die von der Existenz eines 1043v3 gesprochen haben und sich nach Freifunk-Firmware dafür erkundigt haben gab es im Forum und auf den Mailingslisten schon mehrere.

Leider ist es den Gluon-Entwicklern bislang nicht gelungen, so ein Gerät mal physikalisch in die Hände zu bekommen.
Es gab auch „Tausch-Angebote“ (gegen neuwertige 1043v2)… Wurden aber nicht angenommen, Threads versandeten.
Aber hoffentlich klappt es diesmal und ist nicht wieder eine Luftnummer.

Wie bist Du denn in den Besitz des v3-Gerätes gelangt. Oder bietet man Dir es irgendwo explizit an?
Ich bin da echt neugierig. (Der Rest, ob jetzt andere Router schöner, besser, billiger etc sind: Hier egal… Thread-Titel ist „WR1043v3“)

Was möchtest Du uns mit diesem Link sagen?
Dass Du den TS für einen Dampfplauderer hältst, nur weil es das Ding bei Jacob noch nicht gibt?
Vielleicht hat er ja wirklich eine andere Quelle aufgetan.
(Aber noch ist die ja geheim offensichtlich)

Aber JacobElectronic ist schon immer ziemlich nah dran, wenn es neue Produkte gibt, das stimmt schon.

Gemach, gemacht - es wurde nach einer Bezugsquelle gefragt und ich habe mich spontan dazu hinreißen lassen, eine zu nennen. Und tatsächlich, die Lieferzeit habe ich übersehen… :wink:

1 Like

@adorfer

http://www.cyberport.de/?DEEP=5604-11A&APID=6
Ob das ein V3 werden wollte ? siehe Titel:
TP-LINK N300 TL-WR1043ND Ultimate 300MBit WLAN-n Gigabit Router *neue Version

Eher nicht, denn „alt“ und „neu“ legt nahe, dass die nur zwischen v1 und v2 unterscheiden.
Zumal die Kundenrezension unter dem Artikel von April 2014 ist.
Also mit einer Wahrscheinlichkeit auch ein Holzweg.

Bitte nicht hauen, weil ich noch nicht weiß, wie ich hier zitieren kann, ohne Fullquotes zu erzeugen…

Ich hatte ja den Thread eröffnet, weil ich nicht weiß, welchen Router ich mir anschaffen soll zum Experimentieren. Ich benötige zwei Stück dafür. Und der WR1043ND war mir so beiläufig empfohlen worden wegen der abnehmbaren Antennen.

Erspäht habe ich die Version 3 im Handel über das Heise-Portal. Der für 45,99€ ist aber schon wieder raus:
Heise-Hardware-Portal
Dafür ist aber noch einer von Computer-Universe im Portal für 50,90€. Lieferzeit „1-2 Wochen“.

Ich weiß leider nicht, wie ehrlich die da sind.

[quote=„TomVomBerg, post:10, topic:7023“]
Ich hatte ja den Thread eröffnet, weil ich nicht weiß, welchen Router ich mir anschaffen soll zum Experimentieren. Ich benötige zwei Stück dafür. Und der WR1043ND war mir so beiläufig empfohlen worden wegen der abnehmbaren Antennen.[/quote]

Wenn Du einsteigen willst UND externe Antennen einsetzen, fang’ doch mit einem TP-Link TL-WR841ND an (< 25,–) und damit Du Deine Leitung auch auslasten könntest, als zweites einen TP-Link TL-WR1043ND V2. Der TL-WR841N (keine abnehmbaren Antennen) ist günstiger und das Brot-und-Butter-Gerät derzeit. Der TL-WR1043ND V3 ist, wie Du gemerkt haben dürftest, noch ein Phantom, und daher eher ein schlechter Einstiegsrouter für Freifunk — selbst wenn Du ihn bekommst, bis es angepaßte Firmware gibt, wird es dauern, bis er bei Entwicklern aufschlägt. Und wenn’s ganz doof läuft, ist der v3 nicht mehr Atheros- sondern Broadcom- oder Mediatek-basiert und ggf. wird er nie für Freifunk taugen … denn so richtig weiß ja wohl noch keiner, was das ist: »Maybe same HW as v2.x but OEM IPv6 and guest network support.«

EDIT: Lt. dem verlinkten FCC-Antrag: »The equipment is electrically identical. There is no change in design, circuitry or construction« im Vergleich zum v2; sollte das stimmen, wäre der v3 ein v2 mit neuem Aufkleber (und wohl anderer Firmware und daher ggf. teurer im VK); da Du die Firmware eh’ wegwirfst, kannst Du also gleich beim v2 bleiben :wink:

Zusammengefasst: Wir sind nicht weiter als beim letzten Thread zum Thema und auf dem gleichen Erkenntnisstand wie beim TL-WR841Nv10.
Warten wir also weiter auf eine „In the wild“-Sichtung.

Wenn jemand so ein Ding auftreiben sollte, ein ganzen Haufen Leuten würden das Ding gern in die Hände bekommen und werden die Dinger ausleihen wollen oder auch gegen „gleichwertig“ eintauschen wollen. Die Angebote sind vorhanden.

1 Like

Ich habe hier auch noch einen D-Link DIR 615. Allerdings weiß ich nicht, welche Subversion das ist.
Der steht auch in der Liste der mit Gluon benutzbaren Router/Access-Points. Den könnte ich ja mal als erstes vergewaltigen. Allerdings hat der fest montierte Antennen und bringt mit WLAN im Original schon nicht viel. Ich habe den nur aufgehoben, weil er ein echtes 2-Netze-Routing ermöglicht als WAN Router (ohne DSL-Nutzung).

Die Antennen abzunehmen und gegen Anschlussdosen zu ersetzen bringt meiner Erfahrung nach nur Kummer. Das wollte ich mir ersparen.

Ich werde aber den Rat mit erstmal V2 statt V3 beim TL-WR1043ND beherzigen und vorerst nur einen V2 davon anschaffen. Zum Vorführen muss dann eben der eigene Freifunk-Point mal ein paar Stunden ruhen.

Grüße
Tom

der 1043 v3 wartet ebenso auf die Zauberer der Firmware, wie der 941 v6 und der 940 v3
nette Teile, aber noch keine Firmware.

Also für jeden: in den Schrank stellen und warten oder: nur warten.

Edit: @NeoRaider hat ja von mir ein 940n v3 bekommen und wollte sich das ansehen.
Wenn das kommt, dann wäre mit den 941nd v6 (dieselbe Firmware) ein 450er verfügbar, wie das 1043nd v3, allerdings ohne USB (was wohl verzichtbar ist)

Das 940n v3 wäre dann davon die Billigversion ohne abnehmbare Antennen.

Auch ein Grund, warum ich darauf so scharf bin.

Das fand ich heute zu V3

https://www.heise.de/preisvergleich/tp-link-tl-wr1043nd-v3-a1296061.html?hloc=at&hloc=de

ich habe die bisherigen Diskussionen nicht mitbekommen, aber: Hat mal jemand bei TP-Link direkt angefragt? Der Hersteller sollte der erste sein, der das Dingen hat :smile: . Und so wie ich es mitbekommen habe, scheint es ja jemand bei denen zu geben, der das Thema FF beobachtet.

Und damit möchtest Du jetzt Was genau sagen?

1 Like

Prima. Dann steht das Angebot ja nun wohl Ich hatte den Link ja gestern schon gepostet.
Aber auf meine Rückfrage an ComputerUniverse, wann das Gerät tatsächlich in ernsthafter Stückzahl lieferbar sein wird, haben die noch nicht geantwortet.

Ich kann dir nur vom Einsatz externer Antennen abraten! Die billigen liefern meist schlechte Ergebnisse, weil sie lange, dünne Kabel haben. Teure lohnen sich finanziell nicht. Und man kann auch die Sendeleistung nicht richtig abschätzen, sodass man evtl. die gesetzlichen Vorschriften verletzt.

Ich nehme an es geht um Draußengeräte? Dann nimm doch einfach einen CPE210. Die gibt’s so um die 50 € und haben auch einen schnellen Prozessor, sodass man VPN darüber laufen lassen kann.

Grüße
MPW

Es gibt den 1043 v3 schon?