TP-Link WR940N Ver. 4.0 Wan geht nicht mehr

Moin liebe FreiFunker,

Seit Tagen hab ein Problem mit den Lan und Wan schnitt stellen. Wlan und so weiter funktioniert ja aber wie gesagt Wan und Lan geht nicht mehr.

Hat da wehmant eine Alternative verbindung zum Router?

Gruß
Erick H.

Bitte etwas mehr Details.

Wenn ein Hardwarefehler vorliegen sollte (wir sind hier ja in der Abteilung „Hardware“ und nicht bei „Gluon“ o.ä.), dann wird sich das allenfalls durch eine Reparatur, z.B. Austausch der Tranceiver lösen lassen. Das wird jedoch nicht wirtschaftlich sein. Ein neuer/gebrauchter Router gleichen Typs wäre dann vermutlich die sinnvollste Lösung.

Aber eins versteh ich nicht, ich steck den Router ganz normal an mein PC an und zwischen durch blitzt die Lan LED und sonst passiert nix. Ich hab schon alles ausprobiert und es geht nix mehr auser das wlan Netz.

Und der Router ist nichtmal ein Monat alt.

  • Was für eine Firmware nutzt Du dort genau?
  • wie ist der Router eingerichtet, d.h. wo geht WAN hin? Was ist an LAN?

Ich nütze die Firmware gluon-ffnw-20170629-tp-link-tl-wr940n-v4 hat super gelaufen aber nach ein paar tagen ging einfach nix mehr.

Von mein Router in die Wan schnittstelle und von lan in mein PC.

Kommst du denn in den Config Mode?
Ansonsten einfach nochmal drüberflaschen?

Was ging nicht mehr?
ich habe verstanden „blinkt nur noch“.
Aber was genau geht nicht? Welche Funktion ist exakt gestört?

In den Config modus komm ich rein aber ich kann mich nicht einloggen da ich keine verbinde kriege.

Die verbindung ist tot kann man sagen. Die led blitz nur kurz und sonst nix mehr.

Wlan geht aber die Schnittstellen gehen nicht mehr.

Was möchtest Du Du tun, was nun nicht mehr zum gewünschten Ergebnis führt?
Und was passiert statttdessen?

Ein ersatz Router ist schon im einsatz, aber wie gesagt die schnittstellen nicht der rest schon.

Eben genau nicht! Du sagst nicht, was nicht funktioniert.
Du behauptest, irgendwas „geht nicht“. Falls Dir eine FUNKTION fehlt oder Du irgendwas nicht NUTZEN kannst, dann beschreibe bitte das Fehlerbild.
Aber wiederhole doch nicht ständig "geht nicht"

Dann sage ich Dir jetzt auf den Kopf zu: Ethernet-Lanports können nicht gehen!
Niemals. Sie haben keine Beine. Das ist für erfolgreiches Gehen die Grundvoraussetzung.

Also wenn Du zB bei einem deutschen Windows Dich in der Systemsteuerung zu Netzwerkverbindungen durchhangelst, steht da erst mal „Netzwerkkabel wurde entfernt“,
und wenn eben die Verbindung zum Router an gelbem Port herstellst, dann kommt da ueblicherweise eine andere Meldung, meist der Name eines Netzes.
Wenn man da mal per rechte Maustaste bei Status nachsieht, steht da zB auch eine Geschwindigkeit.und so was wie (ich habe hier nur den englischen Text ) Mediastate enabled

Wenn das neue Geraet ein identisches Netzteil hat, so kannst Du das ja mal fuer das alte nutzen.
Vielleicht aendert das was.

Kannst Du feststellen, ob das neue Teil mit dem alten meshed ?
Wenn der „alte“ physisch fratze ist, so taugt er ja vielleicht noch als mesh-only.

Tauchen beide auf einer Karte auf ?

Wenn es erst ging, dann aber plötzlich nicht, ohne dass die Konfiguration geändert wurde, klingt das schon relativ nach einem Hardwaredefekt.

Insbesondere, wenn gar kein Link angezeigt wird.

Grüße
Matthias

Leider sieht es für mich auch so aus.

Hallo Dago,

Danke für zahlreichen Tipps aber diese Tipps hab schon lange ausprobiert leider ohne erfolg und ich würde den router als Mesh-only einrichten aber wie wenn ich nicht auf das Webinterface zu greifen kann.

Gruß
Erick

Ich habe von der Hardwarequalität auch ein paar schlechte Erfahrungen mit den 940er gemacht, daher ist das auch nicht mein Lieblingsrouter.

Man könnte theoretisch ein Image per serieller Konsole aufspielen, dazu musst du das Gehäuse aufmachen. Aber ist die Frage, ob sich das lohnt. Zumal reine Meschknoten jetzt auch keine Performancekanonen sind.

Lohnt sich nicht mehr, Hab schon die Antennen ausgebaut mir war schon klar das dies nix mehr bringt.
Dann hol ich mir die 840er die sind besser von der Hardware (meiner meinung) besser.

Pass aber auf, dass du keinen 841v13 erwischt :wink:

ausserdem bleibt ja auch noch der Garantieweg. Denn das Ding schaut sich keiner mehr genau an. Schon mal gar nicht in der Preislage. Im Zweifel zurueckflashen (ich weiss nicht, ob das bei dem kompliziert ist). Und „Nach 4 Wochen sind alle Lan Anschluesse mausetot.“ ist eigentlich ueberzeugend.

Bei den 841er kriegst Du vermutlich fast nur noch v13 und die willst Du nicht haben mangels GluonSupport.ALso nur v10/11/12, wenn man es wirklich sicherstellen kann.
1043ND ist mittlerweile deutlich billiger bei 32€, mehr CPU und Flash, daher zukunftssicherer, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob er mit den drei Antennen nicht nur aufschneidet.

1 Like