Ubiquity Nanostation loco M2 Ideal?

Hallo :wink:

Ich hab mich nun dazu entschieden einen Freifunk Router bei mir aufzustellen, da ich relativ Zentrums nah wohne, und es leider in unserem ‚Dorf‘ noch nichts in die Richtung gibt :wink:

Ich muss ehrlich gestehen dass ich auf dem Gebiet sehr neu bin, und ich deswegen evtl ein paar Hilfe am Anfang benötige.

Ich bin nun gerade auf die Nanostation Logo M2 von Ubiquity gestoßen, und hab bisher nur positives darüber gelesen.

Da ich mich ja mit keinem anderem Router Meshen kann, bräuchte ich evtl einen Router mit einer hohen Reichweite, damit nicht nur meine Nachbarschaft, sondern auch die Kundschaft im Café um die Ecke was davon hat :smile:.

Ist der Outdoor Router für sowas geeignet oder eher nur für richtigverbindungen?

Lg

Die loco ist gut, Rundstrahler sind für die flächige Versorgung besser. Der ubnt OutdoorAP+ kostet zwar auch dreimal so viel wie eine loco M2, leistet in der Fläche deutlich mehr. Ansonsten gibt es auch günstigere Lösungen (Rocket M2 mit zwei 5 dBi-Rundstrahlern, ca. 100 €) oder der klassische WR841N als Outdoor-Gerät. Der erfordert etwas Bastelei, ist vom Preis-Leistungsverhältnis aber kaum zu schlagen.

Hier bei mir läuft seit der Umstellung auf L2TP nur noch ein OutdoorAP+ am Fensterbrett. Der versorgt die halbe Straße (outdoor) und meine Wohnung ebenfalls.

2 Likes

Nein, er ist nicht ideal.
Aber „gut geeignet“ ist er in jedem Fall.
(Wenn Du ein Mehrfaches an Geld ausgeben möchtest, dann gibt es sicher schönere/bessere Lösungen.)

Hier noch ein kleiner Eindruck, was ein UAP+ an Reichweite bringt. Die tatsächliche Signalstärke ist natürlich vom Endgerät abhängig.


EDIT: Korrektur: 5 dBi, nicht 9 dBi

2 Likes

Schöne Darstellung!
Wie hast Du das gemacht?

1 Like

Ich tippe auf etwas, was aus diesem Thread stammt:

Werde mich wohl fürs erste für den WR841N entscheiden… Erstmal bisschen in die Thematik reinfuchsen, und dann evtl später auf was größeres umsteigen :wink:

Hab bei YouTube ein video von der Freifunkthek gefunden, wie man den WR841n zu einem Outdoor Router umfunktionieren kann…vielleicht wäre das ja mal was für mich :wink:

Danke aufjedenfall für eure Hilfe.

Lg

Das funktioniert aber auch für 841er und andere Geräte.
Nicht nur für UAP+ (der hier aber auch nicht Thema ist, sondern NSM2.

Wobei mir bei letzerem nicht klar ist, ob es nun um „NSM2“ oder „NSM2loco“ gehen soll.

Obwohl „Logo“ soll wahrscheinlich das heissen.
Bitte doch mal den Titel anpassen, dass es um das kleinere Modell geht.

BTW: Es gibt schon einen ziemlich ausführlichen Threads zum Thema, der eigentlich alle Aspekte beleuchtet: