Überlegung zu Duisburg-Domain

Fortsetzung der Diskussion von Map.rg-west.freifunk.ruhr Verfügbarkeits-Thread:

Wie schon im TG geschrieben:
Eigentlich steht und fällt alles mit eigenem Blech, denn auch wenn es beim ffrl durchaus VMs „für Communities“ gibt, so ist das eher als „Starthilfe“ oder „Inkubator“ gedacht. Der Hoffnung, dass die Eleven doch bitte bald Flügge werden äußert sich dadurch, dass da gewisse „Entwöhnungs-Absichten“ hier und da durchblicken.
(Das ist jetzt nicht als Kritik gemeint, sondern einfach nur meine Einschätzung. Und Prinzipiell kann ich dem auch zustimmen, da die Anzahl der Mitglieder/Mitgliedsbeiträge aus den Communities in der Regel nicht dem entspricht, was eigentlich mal angedacht war)
Abgesehen davon spart man sich viel Arbeit, wenn man die VMs nicht nach wenigen Monaten umziehen und dann auch noch neue Backbone-Tunnel braucht. (Dem Backbone-Team spart’s auch Arbeit…)

Will sagen: Wenn Ihr Euch sicher seid, dass ihr langfristig irgenwie rund 500€/Jahr Fixkosten gestemmt bekommt (Hut herumgehen lassen, Sponsoren finden o.ä.): Nur zu!
Und nein, keinen Verein gründen, das kostet nur Geld und binded personelle Resourcen.

3 Likes

Klare Worte wären da mehr angebracht als den Knotenbetreiber den Spaß an Freifunk zu verderben.

Ansonsten ist Eulenfunk sicher eine der besseren Optionen wenn wir es selbst machen wollen.

Wobei der Münster/Münsterländer Ansible-Ansatz auch nicht schlecht ist.
Auch wenn das für einige dann „arg Maggifix“ ist, wenn man gar nicht mehr will, warum nicht?

@adorfer so langsam reift in mir der Wille mich da reinzudenken. Ich kriege ja nicht zuletzt durch Dich immer wieder Fragmente mit.
Sinnvoll wäre dann vielleicht auch eine Vereinigung beider Rheinseiten. Auch wenn „linksrheinisch“ eine andere Telefonvorwahl als Restduisburg hat, im Freifunk kann man ja vielleicht diese Trennung überwinden. Und wenn man beiderseits des Rheins Teilnehmer am Ufer hat, vielleicht etwas mit einer Mesh-Rheinquerung installieren.

Die Niersufer-Domain ist ja auch schon recht voll.

Ich würde hier gerne ein paar Duisburger versammeln, pinge mal auf diesen Thread. Vielleicht wird’s ja auch nichts mit dieser Initiative, aber man sollte es wenigstens versuchen.

@AFonty, @Slawek, @Oli, @rabe177, @hatscher, @hpweyer - noch mehr?

Danke fürs Pingen :wink: Die Überlegung eine eigene Domain zu kreieren haben wir beim letzten Treffen diskutiert und können das Thema gerne am 3.4. wieder machen. Komm doch mit dazu, dann stecken wir die Köpfe zusammen und schauen was bei raus kommt…

Im Forum finde ich solche Diskussionen eher unglücklich, weil man sich nicht in die Augen schauen kann und Emotionen schnell hochkochen… siehe die anderen Threads.

Ich würde mich freuen, wenn ALLE Interessierten am 3.4. - 19 Uhr sich im Rheinblick einfinden.

1 Like