Version 2015.1.1-2 in Kürze verfügbar

Fortsetzung der Diskussion von Version 2015.1-1 in Kürze verfügbar:

Die Version 2015.1.1-2 steht in kürze via Autoupdate zur Verfügung:

Änderungen gegenüber dem aktuellen Stable:

  • upgrade auf gluon 2015.1.1 - mehr dazu hier: http://gluon.readthedocs.org/en/v2015.1.1/releases/v2015.1.1.html / Ich habe ausschließlich die ar71xx-generic Versionen gebaut. Bei Interesse an anderen Versionen einfach Bescheid geben.
  • Mesh-on-LAN: optional, aber „ab Werk“ jetzt aktiv.
  • Ein Filter der Paderborner Freunde wird dafür Sorgen, dass Paket-Irrläufer, die nicht für das Freifunk-Netz bestimmt sind, durch den Knoten auch nicht ins Freifunk-Netz kommen. Wir erwarten so eine geringere Grundlast an Broadcasts und co.

Sonst bleibt alles beim alten. Die Software wird gerade in den Beta-Zweig hochgeladen.

Sobald einige Konten die gefressen haben, wird die Stable gebaut und hochgeladen (melde hier, sobald es soweit ist). Wer testen will, möge sich beteiligen. Installationen erfolgen am einfachsten so:

autoupdater -f -b beta

Das Stable wird dann in ca. einer Woche via Autoupdate kommen, falls keine negativen Meldungen kommen (mit denen ich nicht rechne: läuft bei mit jetzt schon seit 2 Stunden).

Wo kann man eigentlich eure Firmware herunterladen? Wir bauen gerade die Firmware-Seite neu und ich finde den Link zu eurer Firmware nicht.

http://images.freifunk-muensterland.net/

Welches Paket ist das?

@adorfer: Diese Einstellungen hier:

$:~/gits/site-ffms$ cat modules 
GLUON_SITE_FEEDS='ffpb'

PACKAGES_FFPB_REPO=http://git.c3pb.de/freifunk-pb/ffpb-packages.git
PACKAGES_FFPB_COMMIT=2b92e12de39cf0bbc6726e81ab84144177adca3d
$:~/gits/site-ffms$ cat site.mk 
GLUON_SITE_PACKAGES := \
    ffpb-ebtables-net-rules \
[...]

Habe beim Update einen Router verloren. Muss ich vor Ort mal power off/on machen…

Ungewöhnlich, hatte der irgendwelche speziellen Einstellungen?

Nö. Vielleicht während des Upgrades zu wenig Speicher. Ich denke, ein Reset und fertig.

Wenn dem Ding während des Flashens der Speicher ausgeht wegen akuter Netz-Überlast (Tabellen zu groß etc), dann verliert man schon mal Geräte. Ist halt leider so.

BTW: Hat das mit den Paderborner iptables/ebtables etwas gebracht bei Euch? (messbar?)

@adorfer: Lass uns die Messbarkeit Mal hier diskutieren.

So. Ich bastele jetzt für Stable und lade dann hoch…

Bei uns wird das nur verlinkt, was bastelst du denn ;)?

Ich führe die Schritte in site-ffwaf/README.md at master · ffmus/site-ffwaf · GitHub manuell aus: das ist basteln.

Aber:

Ich habe den Rollout gestoppt, nachdem aktuell weitere (min. fünf) Router nicht mehr online sind! Warte ab, bis die vor Ort wieder laufen. Laut https://freifunk-muensterland.de/map/ haben es sechs geschafft. Mist …

Reicht ein power-down power-up um die Kisten wieder ans Netz zu bringen oder werden pflegende Hände benötigt?

Ich hoffe das reicht, schätze aber schon. Ich hatte ja noch keinen von den in den Händen :frowning:

Gib mal Bescheid, wenn/falls du einen resettet hast. Komisches Bild: einige haben sich das ordentlich gezogen, andere nicht. Für den Fall, dass du am Freibad vorbei kommst: die beiden Demo-Geräte hat es auch erwischt, nicht nur die im Warintharpa.

Was genau ist mit „verlieren“ gemeint? Power-off-on hilft nicht und man muss an die Konsole? Ich hatte den Fall bisher noch nie…

Ist zwar ein bisschen OT aber könnte man nicht die schwer zugänglichen Router mittels Handy resetten?

Altes Handy Netzclub SIM rein und ein Relais dran, fertig ist der Remote Switch.

Kann man nicht einfach einen Wartungsschalter in die FW einbauen der alle WLAN Clients trennt?

Die beiden Router im Warintharpa haben wohl ein anderes Problem. In der Nähe hat heute der Blitz eingeschlagen. Dabei hat es die Brandmeldeanlage erwischt und der Speedport von der Telekom synchronisiert sich nicht mehr.
Ich lass die FF-Router aus bis der Uplink wieder geht.

Eventuell haben die Router am Freibad ein ähnliches Problem.

Jo. Ist ja um die Ecke. Ich starte mit dem Update einfach mal wieder. Die Änderungen sind eigentlich minimal. Keiner von den offline-Router hat sich bisher den Update geholt, also liegt es auch nicht am Update. Weitermachen! In den blöden Serverlog hätte ich auch gleich gucken können…