Vorkonfigurierte Freifunk-Router (Ansbach) als Hotspot "von Privatverkäufer" eBay

Ich würde mich zusätzlich an @monic bzw an @andibraeu wenden.

Das schadet der Marke Freifunk.

Auch würde ich die Gw auf eine moderierte Key Liste umstellen.

1 Like

Den Schaden halte ich für begrenzt, siehe vorherige Diskussionen um Shop-Angebote.
Zumal das Schwert des Markenrechts hier wirklcih stumpf ist gegenüber von dem, was man ihm wettbewerbsrechtlich tun kann.
Sowohl der -meines Erachtens- mehrfache Verstoß gegen Ebay-Richtlinien. Plus die vermutlich nicht geleisteten Pflichtabgaben. (Er ist als gewerblicher Verkäufer nach Austausch der Wifi-Firmware in der Rolle des Inverkehrbringers. Damit ist er in Deubels Küche, wenn die RegTP ihm auf die Schliche kommt.)

Ihr, nicht ihm. Siehe Impressum…

Ich hab mit ihm Telefoniert. Er kommt wohl zum nächsten Treffen und wir versuchen da gemeinsam einen Weg zu finden, wie man kommerziellen Freifunk-Support verkaufen kann, ohne den Gedanken und das Konzept zu gefährden. Alles in allem eine unschöne Aktion.

5 Likes

Hallo,

gerne melde ich mich auch selbst mal zu Wort.

Leider wurde das Angebot von uns schlecht beschrieben bzw. schlecht dargestellt.
Es geht und ging uns hier nicht darum damit viel Geld zu verdienen sondern hier selbst ein Freifunknetzwerk aufzubauen und es jeden so einfach wie möglich zu gestalten einen Router ans Netz zu bekommen.

Ich freue mich darauf das bald persönlich bei einem Treffen so gemeinsam abbilden zu können das alle zufrieden sind.

Zum Thema Preisgestaltung kann ich nur sagen das wir den 2-3 Leuten wo einen Router haben von uns soviel Support und Druckerzeugnisse gemacht haben das hier nichts verdient war.

Vielen Dank schon mal und sorry für das Missverständnis.

Wenn du nicht weißt ob es 2 oder 3 waren, kann das ja nicht viel Support gewesen sein. Dann noch als Privatgewerblicher bei Ebay verkaufen, super, solche Leute braucht Freifunk. Oder doch lieber ein kleiner Hinweis ans Finanzamt bezüglich der Ebay-Umsätze?

Keine Angst, die sind alle angegeben bei uns sowie auch jeder Kunde eine Rechnung zu seinem Router bekommen hätte.
Bei Ebay das war doch nur um zu sehen ob überhaupt ein Interesse besteht.

Solche Leute wie Sie braucht man glaube ich auch nicht wenn Sie schon sehen das wir ja gerne zusammen eine Lösung suchen um hier Freifunk zu schaffen.

Hallo,
wenn es um das oben per Screenshot dokumentierte Angebot geht: Es ist etwas … unglücklich, Werbung mit „Free Wifi“, „Gäste WLAN“, „ohne monatliche Kosten“ und „für Gastronomie, Ladengeschäft, Autohaus, Fitnessstudio und viele mehr!“ zu machen, wenn es eigentlich um Freifunk geht. Zumal es nichts nützt, wenn da Freifunk Ansbach drauf ist, der Router aber dann in Hamburg oder Rostock ans Netz geht.
Wenn wirklich Freifunk geschaffen werden soll, dann bitte richtig. Und das fängt nicht mit dem wilden Reindrücken der Router an. Kontakt zur lokalen Community und dann Leute ansprechen.

Nein. Nicht erst totalen Mist bauen und dann beleidigt sein, wenn man den berechtiten Shitstorm auf sich zieht.

4 Likes

Ich wollte es schon schreiben, bevor sich der „Verursacher“ hier zu Worte gemeldet hat…

Also als selbstständiger IT Dienstleister kann ich die knapp 80 Euro nachvollziehen. Wenn man alles bedenkt, Gewährleistung, Arbeitsaufwand, etc. käme ich wohl auf ein ähnliches Ergebnis, wenn ich einem Kunden etwas verkaufen möchte mit entsprechender Arbeit.
Nun, jetzt glaube ich an den Gedanken des Freifunks und alles was damit zu tun hat, mache ich freiwillig, also steht das bei dem Thema für mich nicht zur Diskussion.
Aber mich hat schon die Art und Weise des bewerbens sehr gestört, wohl genau so wie die anderen, absolutes No-Go. Aber schön, dass jetzt hier eine Lösung gefunden werden soll…
Also nicht mehr streiten, sondern nach vorne schauen. Des Freifunks Willen.
Übrigens habe auch ich einen privaten Ebay-Account, auf dem ich gelegentlich branchennahe Sachen aus meiner Grabbelkiste verkaufe. Das ist grenzwertig und man muss da ein bisschen aufpassen, habe mich sehr lange belesen gemacht und sogar einen befreundeten Anwalt gefragt. Das geht in gewissem Rahmen. Wird geschäftlich als Einnahme verbucht. Unter gewissen Beträgen bräuchte ich nicht mal das, aber ich gehe da auf Nummer sicher.

Das geht aber schlicht nicht und ist unfair gegenüber allen Händlern, die sich an die Regeln halten.
Daher verstehe ich vollkommen, wenn der Anbieter für diese Aktion hier angezählt wird.

Wenn man „privat“ verkauft, dann muss man auch eben solche Preise machen.
Und daher kann ich verstehen, wenn man dieser Firma „Mac-Handy“ Beutelschneiderei ankreidet.

Ja ok, der Router auf ebay war nicht OK. Ich wollte eher beides getrennt als OK aufzeigen,weil sich ja allgemein über den Ebay account aufgeregt wurde. Wenn ich grob schaue, war ja das meiste ja „Schrott“, was da verkauft wurde.

Branchennah und im gewissen Rahmen heißt konkret, alte, meist gebrauchte / beschädigte Sachen ohne Dienstleistungsanteil.
Neuteile direkt vom Händler auf Ebay darf ich z. B. nicht mit einem privaten Account verkaufen, auch nicht auf Rechnung (wobei es da auch Ausnahmen gibt, wenn ich auf einem priv. Account ausdrücklich sage, das in DIESEM Falle ein gewerbliicher Verkauf auf Rechnung stattfindet und es eine gewisse Häufigkeit sowie Maximalbeträge nicht übersteigt).

Hatte mich gerade vor zwei Wochen mit jemandem angelegt deswegen :smile:

Genau. Wir verkaufen auf ebay nur ab und zu mal Schrott was keiner mehr braucht und dann Hauptsache weg.
Neue Artikel oder so verkaufen wir überhaupt nicht.
Das mit dem Router Angebot war ja nur ob sich jemand dafür interessiert.
Ich freue mich das die meisten mich da auch verstehen ich kann ja jetzt nachdem ich angesprochen wurde auch nachvollziehen das es anders gemacht werden muss.
Der Preis auch wenn er manchen hoch vorkommt ist es überhaupt nicht.
Rechnet doch selbst mal nach:
Router - 20,-
ebay/PayPal Gebühren ca. 10% also -8,-
Versand - 5,-
Aufkleber und Aufsteller - 5,-
Steuer auf den VK von 79,- sind nochmal - ca.18,-
Smartpohnesteuerung die von uns integriert wurde um den Router ein/aus und Timer zu steuern vom Handy aus - 10,-
macht GESAMT: 66,-
Wo ist da viel verdient???

Die Firma KTec die von Freifunk selbst beworben hat mehr Gewinn.
Denkt mal darüber nach!

In diesem Fall war das aber doch Neuware, und auch mit der Ansage (sinngemäß) „Wenn Sie andere Routermodelle benötigen, wir können auch diese anbieten“

Unterstelle mir nicht, nicht denken zu können oder zu wollen!

Du bist derjenige, der dem es gedanklich nicht gelingt zu unterscheiden, zwischen einem Privatverkauf (wie in dem Angebot hier) und einem gewerblichen Angebot (welches so oder ähnlich gerechent werden müsste, wie Du es tust).

Also wie mein Vorredner schon erklärt hat muss man nicht als gewerblicher Verkäufer bei ebay gemeldet sein sondern kann bis zu einer gewissen Grenze auch mal etwas auf dem Privaten ebay Konto anbieten.

Des weiteren war das hier doch glaub das Freifunk Forum und nicht das Forum für Steuerrecht?!


Ich habe Dir garnichts unterstellt also lass bitte diese Behauptung!
Aber trotzdem interessant das Du dich angesprochen fühlst :wink:

Du hast ein durchaus bemerkenswerte Interpretation dieser Grenze.

Selbst wenn man davon ausgeht, dass jedes Verkauf auch bewertet wurde (was eher ungewöhnlich wäre, umgekehrt sind auch Käufe mit drin) komme ich da auf fast 2 verkaufte Artikel pro Arbeitstag (221 in Deutschland).

Es geht hier um Ebay-Beschiss.

was ist das denn für eine Lösung bzgl „smartphonesteuerung“?

Selbst wenn alle „Privatverkäufe“ ordentlich durch die Bücher gelaufen wären, und man den Verstoß gegen die Ebay-Teilnahmebedingungen ignoriert, bliebe immer noch der Versuch, den Käufern die ihnen zustehende Gewährleistung vorzuenthalten. Das kann jeder andere Händler abmahnen, also mal besser keine so große Klappe hier, wo sicher Händler mitlesen…

1 Like

@adorfer jetzt hör doch mal auf zu stänkern. Wenn du das als Betrug siehst zeig ihn halt an.

In der Sache kommt man hier doch jetzt weiter. Alles andere ist m.E. offtoppic und gehört hier nicht hin.

Die Smartphone Steuerung fände ich auch interessant.

2 Likes

Kannst dich jederzeit an mich wenden und einfach mal im Shop vorbeikommen oder auch gerne mal unter der Woche anrufen ich erklären und zeig es Dir gerne.

Zu meinen Bewertungen, schaut bitte mal genau hin wen es Interessiert.
Es sind 34 Bewertungen als Verkäufer in 1 Jahr!
Und das bei Artikel im Wert von meisten ca. 3,- :wink:

Der Rest sind alles Käufe :smile:
Wir haben das Konto ja nur zum Einkaufen eigentlich.

Wenn der Käufer eine Rechnung erhält hat er doch Gewährleistung oder täusche ich mich da?
Wie jetzt auch andere merken werde ich zu diesem Thema jetzt nichts mehr sagen den es ging hier um etwas ganz anderes!

Inzwischen habe ich auch schon eine Lösung gefunden und werde das ganze über eigenen eigenen VPN künftig lösen und somit ist das Thema dann hier eigentlich auch schon gelöst.

Schade das so kein Freifunk in Gunzenhausen entsteht sondern jetzt jeder seinen eigenen HotSpot künftig erhält.

Wer also meine künftig Free WiFI auf unsere Homepage oder im Shop entdeckt braucht keine Angst mehr haben das es sich hierbei um Freifunk handelt.

Vielen Dank trotzdem und ich hoffe Ihr habt mit Freifunk weiterhin viel Erfolg.

Wer sich für die Schaltung Interessiert sollte mal bei Ebay nach Sonoff suchen statt sinnlos Zeit damit zu verbringen was wir letztes Jahr alles gekauft haben usw.
Für die wo trotzdem Neugierig sind, heute haben wir für unseren Zweitwagen einen Querlenker und einen Schaltsack bei Ebay gekauft.
Ist glaube ich Privat und nicht Gewerblich oder will jetzt jemand Anfangen wie ich meinen Jaguar richtig absetzen muß :smile:

Machts gut, wenn jemand zu Sonoff Fragen hat ist jede Anfrage herzlich Willkommen.