Vorstands-Mumble Sonntag 28.05.2017 20h15

Hallo Zusammen,

wir treffen uns am 28.05.2017 um 20:15 Uhr im Mumble.

Lieben Gruß
Der Vorstand

2 Likes

Wünsche für die Tagesordnung:

  • Stand bzgl. VDS, Alternative outbox.de
  • Hat sich mal jemand juristisch damit beschäftigt, ob wir die DSL-IPs zu den Verbindungen speichern müssten?
  • Forenadministration
5 Likes
  • Spendengelder für die Communities und deren Abruf

Meinst du bei VDS oder aus anderen Gründen?

Naja neben dem TKD gibt es ja auch die TKÜV. siehe Diskussionen zur TKÜV
Die Frage dürfte also unter anderem darauf zielen, ob es eine juristisch profunde Einschätzung zur Überlappung/Unterschiede der beiden Gesetze gibt und vor allem welche Konsequenzen sich daraus ableiten, dass Freifunk vermutlich(!) bei einem unter die Marginalitätsgrenze fällt, bei der anderen eine solche Grenze aber nicht vorgesehen ist.
Daher die Frage: Was ist die Empfehlung für eine Strategie an die Communities. (Ja, keine Rechtsberatung etc…)
Da würde ich mir wünschen, dass der Verein dafür Geld in die Hand nimmt, um mehrere Meinungen zu bekommen. Oder kurzfristig sagt, wieviel Geld benötigt wird, um eben soetwas zu organisieren.

(Denn noch haben wir knapp 5 Wochen bis zum Abschalttermin am 01.07.2017. Vielleicht ist ja noch was zu retten.)

Natürlich! Warum auch sonst. :smiley: Die Buchstabensuppe TKD & TKÜV kann ich echt nicht mehr sehen. Ohne Anwalt geht da nichts.

Hallo Zusammen,

bei dem Post von Reiner hat sich ein Fehler eingeschlichen und das Datum war eine Woche zu früh.

Ich habe den Betreff angepasst und die Themen haben wir aufgenommen für die TO.

Euch ein Sonnigen Sonntag und Reiner gute Besserung!

Viele Grüße,
Philip

Hallo @pberndro,

ersteinmal vielen Dank für euer Angagement.

Besteht nicht die Möglichkeit vorab zur VDS Thematik etwas zu posten, ob ihr betroffen seid oder nicht?

Ich weis mittlerweile von mehreren Leuten aus diversen Communitys das man sich schon hier den kompletten Kopf zerbricht.

Ein ja oder nein zum speichern würde vielen mit Sicherheit erstmal ausreichen.

Viele Grüße
Stefan

4 Likes

Hallo zusammen,

@pberndro die Bitte von @stefan6 kann ich nur unterstreichen. Ihr könntet durch eine Information zum aktuellen Stand der Dinge viele Beruhigen und unnötige Doppelarbeit der Communitys verhindern. Auch wenn es keine Information geben sollte, dann wäre diese Aussage hilfreich. Auf den Termin heute Abend hatten (vor allem wegen der VDS) viele hingefiebert.

Auch von mir eine schönen Rest-Sonntag an alle Mitlesenden.

7 Likes

MPW hat vorgestellt, wie Münster die VDS-Umstetzung via Outbox umzusetzen plant.
(Insbesondere was Kosten und Speicherumfang betrifft.)

Ich weise an dieser Stelle einfach mal - ohne Werbung für diese Firma machen zu wollen, aber es scheint mir derzeit einfach die einfachste Lösung zur VDS - darauf hin, dass outbox.de VDS-Verträge nur bis Ende Mai annimmt. Wer das dann machen will, muss da in den letzten Maitagen noch fix sein.

2 Likes

Magst du spezifizieren, was das kostet und was Ihr dorthin schickt an Daten?

Cheers,
Arwed

Können vor lachen. Ich weiß es wirklich nicht. Wir haben eine Anfrage bei der BnetzA laufen. Entweder dieser Saftladen kriegt es mal gebacken, uns zu sagen, was sie haben wollen, oder wir speichern halt, was wir für richtig halten. Daher kann ich da leider keine qualifizierte Aussage zu machen.

Kosten sind wohl so je nach Größe 300-700 € einmalig plus dann 35 €/10k Datensätze. Letzteres geht aber noch runter, wenn man mehr Datensätze hat bis irgendwie 8 €/10k Sessions. Wie viel das genau ist, wissen wir auch noch nicht. Aber wir haben ja auch noch fünf Wochen Zeit. Ich bin da recht optimistisch, dass man was hinbekommt.

1 Like

Strategie ist in jedem Fall: "Erstmal überhaupt etwas speichern und das der Bundesnetzagentur mitteilen („Wir speichern bei Outbox, hier unser Sicherheitskonzept“)
Und wenn denen dann das -warum auch immer- nicht genügen sollte, dann kann man zumindest sagen „wir haben es nach bestem Wissen und Gewissen gebaut und auch so kommuniziert, wir bessern selbstverständlich nach gemäß Forderung“

Damit sollte man dann zumindest vor den ganz empfindlichen Strafenzahlungen geschützt sein.

Preislich: Setup einmalig bei etwa 400€ und dann „pro 10.000 Datensätze“, gestaffelte Preise nach Menge.
Und ja, es ist völlig unklar „was ein Datensatz“ ist, und was überhaupt gespeichert werden muss.

2 Likes

Wenn ich auf dem UniFi Controller schaue von einem kleinen Hotel (12 Zimmer, Saal und Kneipe, habe ich in 24 Stunden 1800 Daten- „Absätze“ in 24 Stunden. Siehe Beispiel:

Vermutlich werden es Pro WLAN AP 350 oder sogar 500 Daten Absätze im Schnitt am Tag, denn Freifunk Nutzer gibt´s eine Menge.

1 Like

wir haben ein paar 10k in 24h :frowning:

MAC-Adressen sowie private IPs dürfen ja nicht gespeichert werden. Wir Freifunker können damit sowieso nur Dinge speichern, die ziemlich nutzlos sind - was ja prinzipiell nicht schlecht ist, nur könnte man es dann auch gleich sein lassen. Wäre schön, wenn die Bundesnetzagentur auch noch zu der Einsicht gelangt.

2 Likes

Dann hast Du halt tägliche Betriebskosten von 30-100€ am Tag bei Outbox (wenn ich das moch hochrechne)

(Wollen wir diesen Teilthread nicht besser abtrennen?)

Die Tatsache, dass eine Vorschrift sinnlos ist (oder zumindest viele vernünftige Menschen dieser Ansicht sind) erlöst sie nicht davon, sie erstmal zu befolgen. Der Weg der Abschaffung ist ein anderer. Und der war bislang erfolglos.
Ich würde Dich daher bitten, hier keine Nebelkerzen zu werfen indem Du auf eine Diskussion umzulenken versuchst, die schon in anderen Threads mehrfach als ergebnislos („Man müsste mal ganz groß Widerstand organisieren“) gescheitert ist.
Weil es eben niemand geschafft hat und uns inzwischen die Zeit für solche Lösungen („Irgendwer müsste mit der BNetzagentur reden“) schlicht weggelaufen ist. Dafür ist es jetzt zu spät.

5 Likes

Hallo Zusammen,

wir haben keinen neueren Stand. Sobald das der Fall ist melden wir uns natürlich.

Viele Grüße,
Philip

3 Likes

Bei 44.000 Knoten ganz FF *350 Logeinträge / 10.000 * 8 Euro
komme ich schon auf 12.320 Euro pro Tag. Ist doch richtig?