Wann ist die airtime am anschlag?

Fortsetzung der Diskussion von Hardware und Config für Clients 》60:

@adorfer … ich frag mich wann denn die airtime am anschlag ist? hab das noch nicht gemessen, aber wir haben hier nie mehr wie 85% … ich mein, ein radio xy lauscht doch minimalkurz ob da schon was gesendet wird. und sendet erst dann wenn es denkt das frei ist.

das zählen ist noch irgendwo buggy, funktioniert im großen und ganzen aber gut

Ich denke, dass wir mit der Metrik noch nicht ganz „final“ sind.
Vermutlich gibt es irgendwas, was wir bei dieser Kalkulation übersehen bislang. Dass also z.B. zu den 79% und 9% TX noch irgendwas dazu kommt, was bisher nicht gemetert wurde.

ich mein eher so mathematik,
wenn ein paket reinkommt und gesendet werden soll, dann hört das radio ja kurz (minimal wartezeit) und sendet dann. Dies hat einen starken bias , sprich es sendet nie wenn jmd anderes sendet, wartet immer wenn eh schon frei ist … ist technisch/logisch ja auch nicht anders zu lösen. ich frag mich nur wie klein kann dieser effekt werden/sein - oder kann der am ende wirklich ganze 10% ausmachen …
die unterschiedlichen geschwindigkeiten/raten könnten ein anderer effekt sein
vielleicht mach ich mal nen test und versuch mit mehreren endgeräten einen channel wirklich wirklich wirklich bis ans limit zu bringen - und gleichzeitig mir das bestehende skript dazu ansehen

Ich denke, wenn die Wartezeit zu kurz waere, kaeme es dazu, das zwei Stationen gleichzeitig senden wuerden, und schlimmstenfalls die Packete durch die Ueberlagerung nicht mehr dekodierbar waeren.
Das waere dann da Equivalent eimer Kollison im Lan.

Das kostet sicher auch Airtime

1 Like

Das kann durchaus passieren. Insbesondere kann man Kollisionen nicht feststellen, da nicht jedes Signal bei jedem Node ankommt (anders als beim kabelbasierten Ethernet).

Daher macht man auch nicht wie bei Kabel CSMA/CD (collision detection) sondern das abgeschwächte CSMA/CA (collision avoidance).

aber wann ist die airtime nun am anschlag,
im Moment sind die 80% ein Bruch aus Gesamtzeit des Interface zu Busytime des Interface, darin enthalten, RX TX und minimal dritter Teil (warten??)

Habt ihr eigentlich inzwischen schon etwas mehr darüber gelernt?

Ich fange jetzt erst an die Airtime Infos zu erfassen und frage mich inwiefern die Systeme in der Lage sind Störungen durch nicht WLAN Geräte die im 2.4GHz Band senden zu erkennen und auszuwerten.

In welchem Wert werden diese enthalten sein?

ich arbeite glaub mit der Ausgabe von iw client0 survey dump
das ergibt sich dann schnell von selber …