Welche Hardware (für Wuppertal) / Einstiegshürde


#1

Hallo,

als Freifunk-Neuling, der gerade einen Knoten installieren wollte um etwas beizutragen, frage ich mal ganz naiv

(und da dieses Forum anscheinend keine Links von neuen Benutzern mag, habe ich
“http” durch “hxxp” ersetzt):

auf hxxp://www.freifunk-wuppertal.net/hardware.html wird mir als Hardware für einen Knoten mit Uplink ein TP-Link TL-WR1043ND v2 empfohlen, als Knoten ohne Uplink ein TP-Link TL-WR841N/ND.

Laut Anleitung hxxp://www.freifunk-wuppertal.net/firmwareerstinstallation.html soll ich mir von hxxps://firmware.freifunk-wuppertal.net/stabil/ aus dem Verzeichnis “factory” die jeweilige Firmware holen.
(Da bekomme ich übrigens einen SSL_ERROR_BAD_CERT_DOMAIN-Fehler, da das Zertifikat nicht für diese Domain gilt. Gehe ich trotzdem weiter, bekomme ich einen 404 Not found.)
Na gut, das Menü der Webseite zeigt auf hxxp://firmware.freifunk-wuppertal.net/stabil/ . Dort finde ich im Verzeichnis “factory” Firmware für den TL-WR1043N/ND v1 bis v3, für den TL-WR841N/ND v3, v5, v7 bis v11.

Aktuell neu verkauft werden TL-WR841N v13 bzw. TL-WR1043N v5. Anders gesagt: Die auf der Webseite empfohlene Hardware für Einsteiger kann ich wohl gar nicht einfach so gedankenlos kaufen. Z.B. der Freifunk Dortmund weist darauf auch hin:
hxxp://www.freifunk-dortmund.de/anleitung/
D.h. ich muss über Kleinanzeigen o.ä. passende alte Hardware finden - und zwar solche, die preislich nicht weit über den aktuellen Modellen liegt. Eine recht hohe Hürde.

Habe ich das so richtig verstanden, oder grundlegend irgendwas übersehen?

Ist diese Problematik mit neuerer Hardware eine Auswirkung der EU Radio Equipment Directive, oder hat das andere Gründe? OpenWrt? Gluon? In hxxps://github.com/freifunk-gluon/gluon/blob/master/docs/index.rst wird zumindest der TL-WR1043N/ND v5 als unterstützt angegeben.

Gibt es Empfehlungen für andere, technisch und preislich vergleichbare Hardware, die ich einfach bei einem Händler kaufen kann (und das benötigte Modell auch weniger technik-affinen Bekannten in einem Satz mitteilen kann), flashen, konfigurieren, erledigt, ohne dass mein Freifunk-Einstieg ein experimentelles oder selbstgebautes Image sein muss?

Und mit Empfehlungen meine ich: Gibt es überhaupt irgendeine Kombination aus verfügbarer Hardware und Software für Freifunk insbesondere in Wuppertal?

Fragen zu dieser Problematik finde ich u.a. hier:
hxxps://forum.freifunk.net/t/tp-link-tl-wr1043n-v5-firmware-fuer-wuppertal/18359
hxxps://forum.freifunk.net/t/tp-link-tl-wr1043n-nd-v4-firmware-fuer-wuppertal/14254
hxxps://forum.freifunk.net/t/firmware-request-fuer-neuere-routermodelle/15246
hxxps://forum.freifunk.net/t/welchen-router-fuer-freifunk/15987

Gelegentlich wird verwiesen auf andere Firmware für Wuppertal von @adorfer:
hxxp://firmware.ffnef.de/firmware/experimental/wup/factory/
hxxp://images.ffdus.de/others/ffw/factory/

Was ist da was?
Schon mal danke für jede Orientierungshilfe.


#2

Hm, auf http://www.freifunk-wuppertal.net/ läuft nun seit Tagen kein Web-Server mehr.

Ich stelle die Frage nochmal kürzer:

Gibt es für aktuell verfügbare Hardware (à la TL-WR1043N v5, TL-WR841N v13, diverse Archer) für Freifunk Wuppertal taugliche Firmware, die Mesh und Gateway kann?

Firmware einer der benachbarten lokalen Communities zu verwenden wird ja i.d.R. nicht so gern gesehen und finde ich dann auch ohne Meshing technisch nicht reizvoll.


#3

Der Server läuft wieder.

Willst du http://backstube.lutschnudel.de:8080/job/Freifunk-Firmware%202017.1.x%20(ar71xx-generic)/10/artifact/output/images/ testen? Das bauen ist gerade fehlgeschlagen für eine neue Version. Ich schaffe es leider erst wieder mich am 13.07. mit Freifunk zu beschäftigen.