Welcher Router mit mehr Geschwindigkeit?

Da der TP-Link WR-841n ja bekanntlich nicht über die größte Performance verfügt, und beim Verschlüsseln bei spätestens 15 mbit an seine Grenzen stößt, würden mich Router-Empfehlungen interessieren die

a) nicht die Welt kosten und
b) in der Lage sind verschlüsselte Geschwindigkeiten von 40 mbit + X zu realisieren…

Hat da jemand Tipps auf Lage? Es müssen auch nicht zwangsläufig Router sein die mit der Freifunk-Firmware laufen, das Thema interessiert mich auch allgemein…

Leider gibt es da mit Fastd keine Möglichkeit. Die Leistung auf den Plastikroutern ist nicht wegen der Verschlüsselung so schlecht sondern wegen dem eingesetzten VPN-Daemon.
Ohne Offloader (Also dedizierte Hardwar die den VPN Tunnel aufbaut) wird da nichts draus, es sei denn L2TP ist bei euch in der Community verfügbar.
Außerdem schützt Verschlüsselung nicht vor der Störerhaftung sondern die Enkapsulierung der Daten. :wink:
Daher kannst du die Crypto auch abschalten und hast evtl auch mit Fastd 2-3 Mbit mehr.

Hier gibt es einen Vergleich der gängigen Router den @MrMM gemacht hatte.

Der TP-Link WDR4900 erreicht in einem Freifunk Netz mit fastd VPN etwa 50MBits und ist das Gerät deiner Wahl.

Kostenpunkt etwa 50€ jedoch nur noch gevraucht bei Ebay und Ebay Kleinanzeigen.

Super, vielen Dank. Die Tipps hier helfen schon weiter :slight_smile:

Der Flaschenhals ist in >80% der Fälle nicht (oder nur zum geringsten Teil) der lokale Router, sondern die Infrastruktur der Community.
Natürlich bekommt man mit anderen Protokollen oder schnelleren Plasteroutern mehr Durchsatz.
So wie man mit einem Porsche auch potentiell schneller als mit dem Polo durch den Feierabendstau kommt.
Nur der Zuwachs ist marginal im Vergleich zu dem was man hätte, wenn schlicht kein Stau wäre… selbst mit dem Polo.
Will sagen: Wenn der 841 nur 5MBit/s liefert und keine 15, dann kann man mit einem WDR4900 auf 12MBit kommen.
Aber in einer leistungsfähigen Domain wäre der 841er trotzdem schneller (egal ob nun 15MBit/s oder 45MBit/s mit L2TP, oder 98MBit/s mit dem WDR4900).
Nur so eine Anbindung muss sich die Community natürlich erstmal leisten können.
Die meisten Freifunkenden investieren gern 50€ in Hardware, mögen aber leider nur zu rund 5% der Leute auch nur 25€/Jahr an einen Verein spenden, oder gar Mitglied beim FFRL werden…

Und so werden weiter teure Router gekauft statt bessere Server und mehr Bandbreite.
SUVs statt Porsche… und keine neue Umgehungsstraßen haben wollen. (Offtopic, sorry)

10 Likes

Kann ich aus dieser Aussage Poster und Aufkleber machen?
Sorry für OT… aber das ist leider so wahr, dass es mich irgendwo berührt.

4 Likes