Wie sieht euer Speedtest aus?

Mein 841er schafft mittels Mullvad VPN leider nicht annähernd die 16MBits meiner Leitung (siehe Speedtest oben).

mein test 841 bekommt momentan auch nur 8.5 Mbit/s direkt als VPN an einer VSL 50 Leitung
entweder ist das Netz voll oder die MTU.-Änderung auf 1400 beim letzten Firmware-Update macht so viel aus.
Hab lange keinen Speedtest mehr gemacht

OpenVPN verbraucht auch mehr Resourcen als FastD. Das beste was ich aus nem 841er herausgekitzelt habe waren mal 12,5 MBit/s. Nen WDR4300 schaffte bei mir 17Mbit/s und ein WR1043v2 25 MBit/s.

Wifi 5GHz

D-Link DIR-825

Rheinufer8

VDSL 50/10

raspi 2 als Offloader, per Dlan an Gastzugang Fritz an 1und2 VDSL 50 000

Ich habe 5 Beiträge in ein neues Thema verschoben: Diskussion zu Speedtests

Mein DSL ist nach wie vor der begrenzende Faktor - bei der Fritz!Box kommen nur 12 Mbit an. Naja, aber zumindest das wird von Emscherland gut ausgenutzt, vor allem da es Praxisbedingungen sind - IPad, im Hintergrund lädt noch Win10 vor.

2 Likes

Domäne Aachen
Unitymedia 150 Mbit
WDR 4300


Und der Freifunk und der UM-Router im direkten Vergleich:

Was mir bei der Sache überhaupt nicht gefällt ist die große Diskrepanz zwischen dem Ergebnis zum Testserver und zu den realen Diensten wie Facebook und YouTube.

6 Sekunden auf die Facebook Loginseite zu warten ist schon heftig. Wie schauen bei euch die Ergebnisse abseits von Freifunk aus?

Ich suche derzeit noch nach einem sinnvollen weg dies zu Monitoren um den bottleneck aufzuspüren. Hat jemand die Muse mal testen ohne ipv6 zu machen?

ein wesentlicher Teil der Verlangsamung bei diesen Webseiten kommt durch das hin und her zu den verschiedenen Werbe- und Verfolgungsservern, die alle alle eine Information haben wollen. Das gibt es bei den Testservern so nicht.
Dadurch wird bei allen der Seitenaufbau verlangsamt, insbesondere, wenn Du so was teilweise blockiert hast.
Wenn Dein Browser eine offene Hose ist, gehts schneller.

In FFEL geht der Facebook-Aufbau recht fix. Ist aber vielleicht noch gecachet.

schau mal die Logs durch, Du wirst sehen, da sind trotzdem zahlreiche ms für Mülltransporte bei. Wobei jeder nicht erfolgreiche Mülltransport wiederum eine Milllisekunden-Timeoutzeit verschlingt, bis die Gegenseite zum nächsten wechselt. Jedes Bildchen z.B. ist nicht nur ein simples Image, sondern wiederum eine Interaktion mit einem anderen Server, u.s.w

Speedtest an UnityMedia 100 Mbps.

Als Offloader dient eine KVM Gluon und als Router ein TP-Link TL-WDR4300 v1

VM Specs
512 MB Ram
1 vCPU @ AMD Phenom™ II X4 945 Processor
50MB HDD - auf Raid 1

2 Likes

@twink0r was ist bei dir mit den Browsing und Streaming Ergebnissen?

Ich kann da was von 0,00% erkennen, das wäre ja fatal.

Generell habe ich die seltsame Beobachtung gemacht bei einem reinen Browsing Test gute Ergebnisse für Facebook und co zu bekommen, bei einem Full Test, also erst speed test dann direkt danach ein Browsing Test ist das Browsing Ergebnis viel schlechter.
Das sieht fast so aus wie eine automatisierte kurzzeitig Drosselung, so etwas gibt es aber im Backbone nicht oder @thomasDOTwtf?

Nur so am Rande, Freifunk Rheinland taucht schon in der Übersichtsseite auf. Auch wenn ich über einen anderen Anschluss teste:

3 Likes

@MrMM das Problem mit dem Browsing und Streaming habe ich immer öfter, aber wenn ich dann normal surfe geht alles :wink:

Kannst du mal den Browsing Test ohne vorherigen Speedtest machen?

@MrMM wo ist der Screrrenshot her?

übrigens sagt bei iir Unity Media Ping 130 ms + upl 4Mbit/, aber telekom 11 ms + upl 5.5 Mbit/s

@Pinky der Screen ist aus der nperf App.

@MrMM

Ich hab 10 Beiträge in ein vorhandenes Thema verschoben: Diskussion zu Speedtests

Das passt ja perfekt zu meiner Beobachtung, dass die Test der Seiten ohne vorherigen Speedtest deutlich besser ausfallen.

Kann sich das jemand erklären?

@mods könnt ihr bitte die nicht zum Thema gehörenden Beträge löschen?