Zertifikat der Website

Liebe Neusser,

kleine Info:
Für die Website der Neusser Freifunker www.freifunk-neuss.de ist das Zertifikat vor vier Tagen ausgelaufen.

Grüße, redoo

1 Like

Danke, ich geb das mal weiter… NE wird von Ddorf de-facto mitbetrieben, was mittlerweile kaum Mehraufwand ist, was das reine Netz betrifft. Aber der ein oder andere “Kleinkram” bleibt halt doch.

Zugriff auf den Mailserver hat wohl noch @Plaete (siehe auch Zugriff auf Mails). Er zitierte da auch noch ein paar vermutliche Neusser Kollegen, aber da kam letzten April schon nichts zurück, was ich auch wirklich unhöflich finde… sang und klanglos verpissen, finde ich eher uncool. Ein “Sorry folks, kann/will mich nicht mehr darum kümmern” in einem Einzeiler muss einfach drin sein.

Ich weiss nicht, wer von uns Ddorfern auch noch den Zugang zum Neusser Mailserver hat - ggf müssten wir uns dann mal mit @Plaete synchronisieren, damit er nicht der last man standing bleibt. Und das Ding muss ja auch irgendwo gehostet sein btw…
@CyrusFox ??

Dago

Ich habe leider gerade erst selbst mal geprüft… reden wir von denselben Sites:

Bei mir ist die Verschlüsselung auf GRÜN und das Zertifikat wurde am 24.April geändert.
Caching Problem ?

Ich weiss aber nicht, wer es geändert hat.

Hallo,

Ich hatte (ich meine es war im Slack) die Verantwortung über den Server abgegeben.
Zugang zu den Mails der kontakt@-Adresse hatte ich nie “offiziell”. Ich hatte mir die Mails ob meiner damaligen Admin-Rechte aus dem kontakt@-Posteingang kopiert, nachdem klar war, dass niemand anderes dran kommt.
Meine damals angelegte Addy (patrick@freifunk…) wurde schon seit längerem im Thunderbird nicht mehr abgerufen, von daher ging ich davon aus, dass jemand mal über die Adressen drüber geschaut und aufgeräumt hat.

Damals uberspace. Die Map und Images bei Düsseldorf, damit @CyrusFoxs da selber Hand anlegen konnte. Letztendlich hat er auch Zugriff auf die freifunk-neuss.de bekommen.

1 Like