Antennen in Glockenform

Ich habe hier eine Antenne in Glockeform gefunden. Kann mir jemand sagen was der vor oder Nachteil dieser Bauform zu einer normalen Stabantenne ist?
Was denkt ihr was für Reichweiten ich damit im Freihen erzielen könnte wenn ich da ein Ubiquiti Bullet M2-HP dran hänge?

Wenn ich das Bild richtig deute, dann ist das exakt das Modell mit dem @pixelistik im Düsseldorfer Niemandsland gerade kämpft.
Ob es die Antenne ist die da abgesoffen ist nach rund 2 Jahren oder das Kabel eine Quetschung bekommen hat: Keine Ahnung. Auf jeden Fall sind wir derzeit mit der Antenne nicht so richtig glücklich.
(unidirektionaler roter Link bei rund 25m Sichtverbindung, nur eine Doppelglasscheibe… )

1 Like

Da würde mich ja echt mal das Prinzip interessieren nachdem diese Antenne gebaut ist. Hab leider nix im Netz finden können wie es unter der „Haube“ dadrin aussieht.

Bestimmt ist einfach nur n Rundstrahlerdraht drunter :wink: Bei TP-Link sind Antennen meistens nur leeres Plastik mit etwas Draht.

Wenns nur ein Draht ist, dann würde mich interessieren wie der „gewickelt“ wurde um angeblich 14 dB Gewinn zu ermöglichen. :wink:

1 Like

Och du weisst ja das oft bei Antennen mit der Gewinnleistung geschummelt wird…

Man kann schon Rundstrahler mit hohem Gewinn bauen.
Die haben dann einen extrem kleinen vertikalen-Abstrahlwinkel.
Um allerdings 14db zu erreichen, müsste man wohl ziemlichen Aufwand betreiben.

Trotzdem würde es mich interessieren, wie es in so einer „Box-Antenne“ ausschaut.
Irgendeine Magie muss ja darin sein, wenn trotz der geringen Höhenausdehnung eine Richtwirkung erzielt wird, die man einer gestockten Stabantenne der 4fachen Höhe zubilligen würde.

Ich würde vermuten, daß das ein 1/4 Lambda-Strahler ist, der jeweils oben und unten mit kegelförmigen Reflektoren aufgebaut ist.

Hast du nen Link zu so einer Antennen Konstruktion?

Mein Google glüht bald und ich finde so richtig gar nix… Vermutlich haben die einen technischen Namen, den niemand im Vertrieb nutzt…

In Stuttgart haben wir damit auf dem Weihnachtsmarkt positive Erfahrungen gesammelt. Der Vorteil: es passt perfekt ein 841nd Board rein:
http://freifunk-stuttgart.de/2014/12/11/der-nikolaus-bringt-freifunk-auf-den-weihnachtsmarkt/

An dem zweiten Anschluss hatten wir noch ne Yagi Antenne.

1 Like

Ich habe das abgesoffene Modell aus dem Niemandsland inzwischen bei mir und vermag zu sagen: Kabelbruch.
Also nicht Antenne als solches abgesoffen, sondern das RG-irgendwas hat nicht gehalten. Ohne jedoch dass ich mechanische Beschädigungen von außen finden konnte.