Ausdehnungskarte West

Da wir häufig danach gefragt wurden haben wir möglichst gründlich versucht die Ausdehnungen von uns und den umliegenden Freifunkern zu ermitteln und daraus quick and dirty eine erste Version der Ausdehnungskarte in Form einer Influence Map gebaut.

Hier im ersten Posting wird fortlaufend immer die aktuellste Map eingestellt.

Unsere Freifunker aus dem Münsterland und Albufer haben wir nicht vergessen, kamen nur mit der Karte nicht weit genug nach Nord und Süd. Das wird in einer zukünftigen Version korrigiert, versprochen!

18 Likes

Mir persönlich gefällt übrigens Moers sehr gut - erinnert irgendwie an das Gallische Dorf des Asterix :smiley:

1 Like

Immerhin gibt es keinen Regionalisierungs-Zwang (=„Wenn Du hier einen FF-Router hinstellst, dann muss er in der Domaine XY sein“), würde ja auch nur zu massiven Fehl-Listungen führen (wer wollte es schließlich kontrollieren.

Meiner Meinung nach wäre es sowieso schöner, wenn man nicht nach Städten oder Regionen splitten würde, sondern nach Team-Namen.
(zumal das „Vermeshen“ in der Praxis sowieso nur stattfindet, wenn man sich explizit aufeinander abstimmt und die Router entsprechend hinstellt. Und selbst dann ist es technisch eher grenzwertig, was ein Nutzen dabei abfällt, wenn sowieso beide Parteien „VPN-uplink“ haben.)

Das empfinde ich eigentlich gar nicht als störend, dass die Communities ihre Grenzen abstecken und dann geschlossen in einer Domäne sind.

Was soll bspw. ein Router mit Firmware Ruhrgebiet in Düsseldorf? Den Sinn kann ich zumindest spontan nicht erkennen.

So wie es bislang gehandhabt wurde sollten sich die Personen innerhalb der Community schon auf eine Domäne festlegen, oder aber geschlossen die Domäne wechseln.

Natürlich kann man es nicht verhindern, wenn Router von Einzelpersonen mit anderem Image geflasht werden, aber unschön ist das dennoch, denn so ergeben sich dann eben keine automatischen Mesh Links in der Luft, Roaming läuft nicht mehr problemlos, Clients bekommen Probleme beim Wechsel von einem AP zum nächsten, der in einer anderen Domäne ist wo sie eine falsche IP Konfiguration für haben, etc etc.

2 Likes

Boah super! Vielen vielen Dank dafür! Sowas habe ich mir schon immer mal gewünscht um das mit den Domänen besser erklären zu können :slight_smile:

Wenn du nicht protestierst, werde ich dieses Bild auch für die kommende „Domänen“ Seite auf freifunk-rheinland-net verwenden.

2 Likes

Natürlich, zum Benutzen ist sie ja da! :wink:

2 Likes

Naja, derzeit habe ich Router in 3 verschiedenen Domänen.
Und in jeder wird ander kommunziert. Mal per Forum, mal per Wiki, mal per Mailinglist.
Und überall drehen andere Gluon (immerhin ein Standard)-Revisionen oder Geschmacksrichtungen.

Das macht ähnlich viel Spass wie mehrere Server zu haben, zum Teil unter debian, zum teil unter ubuntu, zum Teil unter fedora.
Wenn man Releasones-Lesen als Hobby hat, dann ist das wunderbar. Andere mögen das eher unlustig finden.

2 Likes

Da simmer wieder bei Standard versus individuell/angepasst/lokaler touch.

Die Diskussion ist m.E. nicht mit einem allgemein gültigen Ergebnis zu führen - die Interessenlagen sind zu unterschiedlich.

Wo das mit dem Releasenotes lesen dann spätestens war wird, sind „Standortspender“ die mit der Technik nix zu tun haben wollen. Ich baue mal darauf, dass wir künftig auch dank Autoupte mal nen Router 1-2 Jahre nicht anfassen müssen - dann würde sich auch der Schmerz relativieren.

Ich verstehe auch nicht was das nun damit zu tun hat, dass die Clients damit nicht klar kommen, wenn man bei sich Router aus unterschiedlichen Domänen stehen hat?

IMHO gehört eine Diskussion wie die Communities ihre Grenzen ziehen auch hier nicht in den Thread, aber das nur so BTW.

@adorfer ich kann dein Problem mit der Karte nicht nachvollziehen.

Erstmal ein Lob an Chris die Karte ist echt gut gelungen finde ich.

Ziel ist ja nicht die Gebiete einer Hierarchie zu unterwerfen und unter den Domänen aufzuteilen. Es geht aus meiner Sicht viel mehr darum jemandem der ganz neu starten möchte die Auswahl der technischen Lösung zu erleichtern.
Wie Du richtig festgestellt hast gibt es in einigen Details Unterschiede in den verschiedenen Layer2 Segmenten (Domänen). Bei der Installation eines neuen Knotens erstmal die in der Region gerade verbreitete technische Lösung zu wählen ist ja angebracht. Für neue Communities ist ja die aktuelle Ausbreitung der Domänen eventuell auch interessant.

Zudem handelt es sich ja lediglich um eine Momentaufnahme. Es kann ja durchaus passieren, dass sich in einer Stadt eine Community gründet die beschließt sich einer anderen Domäne anzuschließen als der die gerade jetzt in der Karte eingezeichnet ist.

1 Like

Mit der Karte habe ich kein Problem.
Es ist ja schön, dass so jeder Neuling so einfacher erfahren kann, wo er oder sie hingehört.

3 Likes

Grundsatzdiskussionen zu Domänen dann bitte in einen eigenen Thread.

Merci.

Hier geht’s nur um die hübsche Karte - wir können die Farbwünsche und Zoomfaktoren diskutieren. :slight_smile:

Updates in die Influence Map eingearbeitet:

  • Nodes von Möhne in Olpe
  • Nodes von Rheinufer in Radevormwald
  • Nodes von Rheinufer in Kleve
  • Nodes von Ruhrgebiet in Menden
  • Nodes von Ruhrgebiet in Iserlohn
  • Nodes von Ruhrgebiet in Altena
  • Nodes von Ruhrgebiet in Meinerzhagen
  • Nodes von Ruhrgebiet in Gummersbach
  • Nodes von Ruhrgebiet in Siegen

So weit ich weiß „gehört“ Büren zu FF-Paderborn.

Hi,
da heute Freitag ist, moechte ich auch noch meinen Senf dazugeben :wink:
Ich finde die Ausdehnung der Domaene „albufer“ ist beim Zoomfaktor unbedingt zu beruecksichtigen. Als Farbe fuer die Hinterlegung ist rot/gelb gestreift angebracht.

http://www.freifunk-karlsruhe.de/map/geomap.html

Hihi …
Gruss,
Roman

1 Like

Der Einfluss FF Paderborn zu Möhne müsste neu gemacht werden. Das Möhne Gebiet müsste nach links ein Stück verkleinert werden.

Der Einfluss von Paderborn geht im Halbkreis im Süden links neben Büren los und verläuft dann im westlichen Bogen nach Gütersloh.

Dafür muss ich mir Albufer erstmal in die Rheinland Map einbauen, um es glaube zu können :smile:

Troisdorf ist afaik noch eine kleine Rheinufer-Exklave im KBU-Gebiet :smiley:

So dale, in der Map schon mal drin:

http://map.freifunk-rheinland.net/

Troisdorf wird ab nächste Woche ein eine kleine Wupper-Exklave im KBU-Gebiet sein.

1 Like